Grafikkarten News

AMD RDNA2 – DXR nur auf Topmodell möglich?

Wie WCCFTech erfahren haben möchte, wird Raytracing wohl nur auf den großen Navi 2X GPUs möglich sein. Bei den kleineren RDNA2 Chips soll AMD den Fokus auf gesteigerte Effizienz gelegt haben, um zu Nvidias “kleinen” Turing GPUs (GTX 1600 Serie) aufzuschließen. Dem Leak zufolge plant AMD drei Chips, die in verschiedenen Leistungsklassen Nvidias Portfolio angreifen sollen. 

Bild: AMD (youtube)

Namentlich seien dies:

  • Navi 21 mit 505mm²
  • Navi 22 mit 340mm²
  • Navi 23 mit 240mm²

Wobei die kolportierte Die-Fläche der im “optimierten 7nm Prozess” gefertigten Chips nur um +/- 5mm² von der finalen Spezifikation abweichen soll. Mit der Aussage, dass ein Mix aus GDDR6 und HBM2 zum Einsatz kommen soll kann eigentlich nur gemeint sein, dass die großen Chips mit HBM und die kleinen Chips mit gewöhnlichen GDDR Speicher ausgestattet werden. Insgesamt soll der Vollausbau doppelt so schnell wie der aus der RX 5700XT bekannte Navi 10 Chip sein.

Es bleibt unklar, ob tatsächlich nur der große Chip leistungsfähig genug für die fordernden Raytracing-Effekte ist, oder ob AMD mit dieser Strategie Nvidias Vorbild (Separierung von GTX und RTX Serie) folgen will. 

Quelle: wccftech.com

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Alexander Brose

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung