AI/KI Komplett-PCs News

Zotac stellt drei neue Mini-KI-PCs vor

Wie das Unternehmen Zotac bekannt gab, hat man drei neue Mini-KI-PCs vorgestellt, die einige spannende Features bieten.

Image Source: Zotac

Dabei handelt es sich um Mini-KI-PCs, die von Intel- und AMD-Prozessoren mit dedizierten Neural Processing Units angetrieben werden. Nutzer haben die Möglichkeit dann diese neue Generation von PC mit künstlicher Intelligenz zu nutzen.

Als Erstes stellt man den ZOTAC ZBOX Edge MI672 / MI652 vor. Dieser ist ausgestattet mit dem Meteor Lake Intel Core Ultra 7 155H- und 5 125H-Prozessoren und einer Intel ARC Graphics. Zudem verfügt der Prozessor über eine NPU, die für KI bezogene Aufgaben entwickelt wurde. Dadurch verbraucht dieser weniger Strom als normale CPUs. Weitere KI-gestützte Anwendungen, die die Vorteile der NPU nutzen, werden bald von großen unabhängigen Softwareanbietern (ISVs) verfügbar sein, die aktiv mit Intel zusammenarbeiten. Der speziell entwickelte ZOTAC AI-Express Assistent stellt sicher, dass Benutzer, die neu in der KI sind, schnell und problemlos mit generativer KI experimentieren können.

Der Mini-PC bietet 6 USB 3.2-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss und einen DisplayPort-Videoausgang sowie drahtlose Konnektivitätsoptionen für WiFi 6 und Bluetooth 5.2. Er ist mit DDR5-5600/5200 SODIMM-Speichermodulen kompatibel und unterstützt Dual-Channel-Speicher mit bis zu 64 GB für ein reibungsloses Multitasking-Erlebnis sowie bis zu 2 M.2 NVMe SSDs für schnelle Speicherung.

Image Source: Zotac

Als Nächstes haben wir den ZBOX CI671 / CI651 nano. Die ZBOX CI671 / CI651 nano ist mit einem Intel Core Ultra 7 155U- oder Core Ultra 5 125U-Prozessor ausgestattet, der außerdem über LPE-Kerne und eine dedizierte NPU-Einheit für Effizienz und KI-Beschleunigung verfügt. Die CPU erzeugt weniger Wärme und bietet optimale Leistung auch unter Last. Zudem besitzt es ein passives Kühldesign ohne bewegliche Teile bzw. Lüfter, die ein geräuschloses Computererlebnis bieten und eine verlängerte Lebensdauer bringen. Hier sind allerdings nur 5 USB 3.2-Anschlüssen sowie HDMI- und Displayportanschlüsse für bis zu 3 Displays.

Image Source: Zotac

Als Letztes wurde auch der ZBOX Kante MA762 präsentiert, der diesmal als CPU eine AMD 7840HS APU, die mit AMDs Ryzen AI Software kompatibel ist. Die Software enthält Tools und Laufzeitbibliotheken, die zur Optimierung und Bereitstellung von AI-Inferenzanwendungen auf der eingebetteten neuronalen Verarbeitungseinheit erforderlich sind. Die eingebettete NPU setzt zudem CPU- und GPU-Ressourcen für andere Rechenaufgaben frei und verbessert so die Energieeffizienz. 

Als integrierte Grafikkarte ist eine AMD Radeon 780M mit am Bord und soll eine Gaming-Leistung für niedrige bis mittlere Auflösung von 1080p bieten. Der ZBOX Edge MA762 verfügt über eine vollständige Palette an I/O-Verbindungen, kabelgebunden oder drahtlos, mit der zusätzlichen Funktion der Dual-Gigabit-Ethernet-Unterstützung für eine vielseitigere und sicherere Netzwerkverbindungseinrichtung.

Image Source: Zotac

Die Produkte sind mit Barebone-Konfiguration in ausgewählten Regionen bereits verfügbar und können käuflich erworben werden. 

Quelle: Zotac

 

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Abductee

Veteran

271 Kommentare 48 Likes

Die ZBOX CI652 sieht ja ganz interessant aus, zwei M.2 2280 und passiv.

Hat das eigentlich nen Grund warum es fast nur passive Intel PCs gibt?
Da möchte man ja fast meinen das Intel wieder mal extra was zahlt.

Antwort Gefällt mir

Bandyto

Mitglied

49 Kommentare 57 Likes

"Als Letztes wurde auch der ZBOX Kante MA762 präsentiert" - Morgen auf dem Osterfeuer werde ich mir die Kante geben. Frohe Ostern!

Antwort 1 Like

Martin Gut

Urgestein

7,740 Kommentare 3,555 Likes

Es mag sein, dass da etwas nachgeholfen wird, aber das reicht sicher nicht aus um eine solche Marktposition zu erreichen und zu erhalten. Ich sehe den Hauptgrund dass Intel in Mini-PCs, Laptops und auch Office-PCs die Nase vorne hat eher darin, dass Intel seit Jahren ein sehr grosses und gutes Angebot an sehr sparsamen Prozessoren mit integrierter Grafikeinheit anbietet. Bei AMD sieht das Angebot solcher CPUs doch recht beschränkt aus da man sich lange mehr auf Prozessoren ohne Grafikeinheit konzentriert hat.

Antwort Gefällt mir

Abductee

Veteran

271 Kommentare 48 Likes

G-CPUs von AMD mit ner integrierten Grafiik gibts schon länger, auch kleine SOCs.
Was ich in den Test so sehe sind die AMD-CPUs im Schnitt sparsamer, schneller und müssen sich nicht mit den E-Cores und dem Scheduler rumplagen.
Die Schnittstellen sind bei Intel besser ja. Anzahl Lanes und USB.
Diesen N100 dürfte Intel den Herstellern ja förmlich nachschmeißen, da dürfte der Preis tatsächlich ganz gut sein.

Grober Vergleich:

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
e
eastcoast_pete

Urgestein

1,450 Kommentare 814 Likes

Zumindest bei richtig niedrigen TdPs (PL1) hat Intel ein größeres und länger etabliertes Programm. AMD kommt erst jetzt mit Ryzen Zen 4c APUs - ob's die schon in freier Wildbahn gibt, weiß ich allerdings nicht. Die Meteor Lake U Versionen haben übrigens nicht nur deutlich geringere PL1, sondern sind auch deutlich beschnitten bei der Zahl von P Kernen (2) und haben auch deutlich kleinere iGPU als die i7H und i9 H Versionen.

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,450 Kommentare 814 Likes

Zwischen billig (aber noch über Gestehungspreis) verkaufen und dafür bezahlen (subventionieren) gibt's allerdings einen großen Unterschied. Die Gracemont (Alder Lake) N95/97/100 mit nur 4 E Kernen können ja auch ohne extra Chipsatz verbaut werden, und der offizielle Tray Preis (pro Stück bei Abnahme von 1000 und mehr) ist niedrig genug um (sehr einfache) Mini Systeme für ~ € 200 durchaus möglich zu machen. Bis jetzt hat AMD da eher wenig bis nichts anzubieten.

Antwort Gefällt mir

Abductee

Veteran

271 Kommentare 48 Likes

Notebooks mit Ryzen CPUs und auch APUs im Desktop gibts schon länger. Das historische Fundament würd ich wirklich nicht als Vorteil sehen.
Vielleicht Verträge die auf viele Jahre geschlossen wurden.
Bei den kleinen Embedded hat AMD die V-Serie, da Intel hat sich da mit den kleinen Atoms echt nicht mit Ruhm bekleckert als die zwei Revisionen lang bei Synology, Qnap und Supermicro massenweise gestorben sind.
Bei den größeren gabs halt den 2400G (2018) und dann die jeweiligen Notebookableger.

Antwort Gefällt mir

T
TheSmart

Veteran

415 Kommentare 205 Likes

Ich sehe nur einen einzigen Vorteil von Intel gegenüber AMD bei Laptops insbesondere und das ist die Thunderboltschnittstelle,
Es gibt zwar schon USB4. Die Opensourceimplentierung, aber die gibts kaum auf der freien Wioldbahn zu sehen. Denke das da Intel noch gehörig im Hintergrund bremst.
Denn ich sehe bei meinen Kunden im B2B-Sektor.
Die Meisten würden am liebsten jetzt als morgen zur AMD-Plattform wechseln, weil die Laptops auch einfach sparsamer sind unds trotzdem gleich oder sogar schnell als viele Intel-Gegenstücke.
Aber viele sind auf die Thunderboltschnittstelle angewiesen und solange es da keine deutlich bessere Verbreitung gibt..naja solange hat Intel da noch einen gewichtigen Trumpf in der Hand.

Und das es kaum ein Angebot gibt bei AMD für CPU´s mit Grafikeinheiten gibt, dort genannt APU´s, halte ich mal für ein ganz großes Gerücht.
Denn sie haben schon vor Ryzen APU´s angeboten. Nur waren das meist halt noch lahme Gurken.
Aber jetzt sind sie den meisten CPU´s mit integrierter von Intel hoch überlegen. Nur bei den richtig teuren CPU´s kann Intel zumindestens gleichziehen.

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,450 Kommentare 814 Likes

@Hoang Minh Le : In dem Satz sollte ein "M" für ein "B" ausgetauscht werden, der Sinn ist dann schon ein anderer: "AMD Radeon 780M mit am Mord...". Gemeint ist natürlich " an Bord", aber der Spellcheck erkennt sowas nicht, "Mord" ist ja auch richtig geschrieben. Würde ich trotzdem ändern, sonst denken die Fans von Team Red daß der Post von Intel geschrieben wurde 😁.

Antwort 1 Like

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,450 Kommentare 814 Likes

So eine APU Gurke hatte ich mal vor einigen Jahren. War wirklich nicht schön 😳

Antwort Gefällt mir

H
Hoang Minh Le

Neuling

3 Kommentare 4 Likes

Danke für den Hinweis! Habe ich korrigiert 😁

Antwort Gefällt mir

Abductee

Veteran

271 Kommentare 48 Likes

Weiß man eigentlich wann die genau in den Handel kommen?

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Hoang Minh Le

Werbung

Werbung