Grafikkarten News

NVIDIA PG137 (TITAN ADA) – Platine des Grafikprozessors mit 48 GB Speicher während der Auslieferung gesichtet

Inzwischen versendet NVIDIA PG137 Engineering Boards an Entwicklungszentren in aller Welt. Offenbar wurde eines der Geräte von einem Unternehmen entdeckt, das die nach Indien gehenden Versandlisten überwacht. Der Grafikprozessorhersteller hat zumindest ein paar Testplatinen an sein lokales Development Center verschickt.

Quelle: VideoCardz

Das Design des PG137-Boards als potenzielles TITAN RTX ADA-Board bekannt. Es wurde erstmals von Kopite7kimi erwähnt, der enthüllte, dass dieses Board bis zu 48GB Speicher unterstützt. Es scheint, dass genau diese Information nun durch das Versandmanifest bestätigt wird, welches 48GB GDDR6 Speicher für eine der transportierten Einheiten auflistet.

Quelle: Volza

Auffällig ist, dass nur GDDR6 und nicht GDDR6X erwähnt wird. Was bedeuten könnte, dass TITAN keinen GDDR6X-Speicher verwendet, sondern stattdessen einen höher getakteten GDDR6-Typ. Darüber hinaus werden mindestens zwei verschiedene SKUs erwähnt: SKU 0 und SKU 330, was auch erklären könnte, warum einige Leaker dazu neigen, leicht unterschiedliche Informationen zu haben. Vor wenigen Tagen wurde ein Bild der TITAN RTX ADA GPU geleakt. Das Design dieser Quad-Slot-GPU könnte die erste NVIDIA-Grafikkarte sein, die ein vertikales PCB mit gestapelten Display-Anschlüssen hat. Das Board selbst würde parallel zum Motherboard verlaufen, so dass es sich um eine bedeutende Veränderung in der Art und Weise handelt, wie Grafikkarten in Zukunft aussehen könnten.

Quelle: MegaSizeGPU
Quelle: MegaSizeGPU

Der einzige Unterschied zwischen den Manifesten und dem obigen Bild ist die Änderung des Produktcodes von EB2 zu TS1. Dies steht höchstwahrscheinlich für “Engineering Board and Test Sample”. Eines ist jedoch klar, das Design ist eindeutig im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium, und es hatte sogar die gleiche Farbe wie die vorherige Generation der TITAN-Modelle bereits hatten.

Quelle: Volza via Wccftech

Kommentar

Lade neue Kommentare

big-maec

Urgestein

897 Kommentare 532 Likes

Oh ha, da wird wieder der Grafikjunkie und die Preisjammerei mit neuem Stoff versorgt.
Hoffe, Igor bekommt auch so ein Teil ansonsten an mich schicken, werde nur positives berichten.:D

Antwort Gefällt mir

Gregor Kacknoob

Urgestein

529 Kommentare 443 Likes

Ich wittere großes Gejammer und Gezanke in den Kommentarsektionen 😩

Aber auf die Benchmarks freue ich mich schon. Ich sach nur

View image at the forums

Nur gucken. Nicht anfassen. Materialschlacht ist leider geil :)

Antwort 1 Like

P
Phelan

Veteran

200 Kommentare 177 Likes

Das Teil wird preislich also auch vom Verbrauch soweit Jenseits von allen liegen, das man da nicht mehr meckern kann, da es ja keine "Grafikarte" mehr ist. Um beim Bild zu bleiben, also wenn VW ein Dragster vorstellt man selber aber ein Golf kaufen möchte. Was soll man da über den Dragster jammern.

Obwohl jammern geht immer *fg* Aus der Karte hätte man auch 4 Stück 4070 machen können!!!!!1111elf!! ;-)

Antwort Gefällt mir

Gregor Kacknoob

Urgestein

529 Kommentare 443 Likes

@Phelan VW und Dragster?

View image at the forums

Also von der Beschleunigung ists recht ähnlich 🤤
WillHabenFaktorDeluxe, is mir aber alles zu teuer ^^

Würde mich aber schon interessieren, ob es in den Autoforen auch immer so heiß hergeht, wenn ein Highendgerät oberhalb der durchschnittlichen Forianerkaufkraft vorgestellt wird 😎

Antwort 1 Like

grimm

Urgestein

3,132 Kommentare 2,065 Likes

Autoforen funktionieren anders: Wenn du nicht absolut unzufrieden mit deiner Karre bist, ist es - egal welches Fabrikat - das BESTE Auto. Bis zum nächsten. Bei Autos ist die Identifikation gigantisch. Zumindest in den Foren (=Enthusiasten). War mal 5 Jahre lang im W124er Bereich umtriebig. Nach Umstieg auf ein neueres Modell hat die Inquisition dann zugeschlagen.

Antwort 5 Likes

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Hat man dich mit Plüschkissen gefoltert?

Antwort 1 Like

grimm

Urgestein

3,132 Kommentare 2,065 Likes

Nee, der Ketzerei bezichtigt.

Antwort 1 Like

Ifalna

Veteran

347 Kommentare 306 Likes

48Gig is ja mal ne Hausnummer. :D

Definitiv keine Karte die sich an gamer richtet. Der Preis wird das, denke ich, auch reflektieren.

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Dann war's nicht die Inquisition, @grimm

Antwort 1 Like

big-maec

Urgestein

897 Kommentare 532 Likes

Das wäre dann auch so wie, wenn man den Hersteller beim Prozessor oder GPU wechseln würde. :ROFLMAO:

Antwort Gefällt mir

Gregor Kacknoob

Urgestein

529 Kommentare 443 Likes

View image at the forums

Scnr & Hinkelbein. Porsche, McLaren, scheißegal, hauptsache schnell und geil. nVidia nur über meine Leiche ^^

Antwort Gefällt mir

LurkingInShadows

Urgestein

1,375 Kommentare 573 Likes

Die Kühlung wird ja hoffentlich besser/vorhanden sein, genauso wie eine höhere Lebensdauer....

Antwort Gefällt mir

Annatasta(tur)

Veteran

374 Kommentare 133 Likes

Aha! Darum schreckst Du jetzt vor der AIO zurück. :p Wegen der Mistgabeln und Fackeln hier im Forum.

Antwort Gefällt mir

big-maec

Urgestein

897 Kommentare 532 Likes

Also dann fallen schonmal mehrere Autohersteller raus. Dann ist ja da nichts mehr mit schnell fahren. :oops:

Antwort Gefällt mir

grimm

Urgestein

3,132 Kommentare 2,065 Likes

Hersteller blieb gleich. Modellreihe ebenfalls, aber dass es kein 124er mehr war, haben sie mir übel genommen. Totale Fanatiker! 😂

Antwort Gefällt mir

LurkingInShadows

Urgestein

1,375 Kommentare 573 Likes

Nach den Anfeindungen wäre dann mein Abschiedspost wahrscheinlich in die Richtung:
Ich hab nen neuen MB & mag ihn => heul doch
gewesen.

Antwort Gefällt mir

Nulight

Veteran

247 Kommentare 165 Likes

Irgendwie muss es ja weitergehen.
Jede Marke braucht ihren Titan (Aushängeschild) 😁
Schließlich ist Gelaber und Tratsch die beste Werbung.

Antwort Gefällt mir

Alkbert

Urgestein

956 Kommentare 733 Likes

Die technologische Speerspitze von heute fließt doch häufig in das Butter und Brot Produkt von morgen ein.
Also haben wir alle was davon und die meterlange Erektion überlasse ich denen, die das Geld dafür übrig haben,
denn wir wissen ja alle: auch über die Frequenz macht man gute Meter.

Antwort Gefällt mir

R
RazielNoir

Veteran

435 Kommentare 198 Likes

Ich frag mich nur welchen Preisbereich bzw. Zielgruppe das Gerät ansprechen soll.

Eine RTX A6000 mit 48GB kostet im Einzelkauf 5000,- € aufwärts, eine ältere RTX 8000 ebenso

Eine RTX 4090 je nach Modell 1900,- bis 2500,-

Früher waren die Titan für Enthusiasten oder für SemiPro, denen eine Quadro im Leistungsbereich der Topmodelle der Geforce zu teuer war.

Für die Enthusiasten gibt es kaum eine Plattform bzw. (Gaming)Software, bei denen nicht die CPU der Flaschenhals wäre. Und bei den SemiPro...
Wem eine RTX A6000 zu teuer ist, aber eine RTX 4090 kauft, kann auch eine A5000 kaufen mit dem Quadro-Typischen Featureset. Eine Modell zwischen RTX A5000 und A6000 bei ca. 3500,- €? Macht das Sinn? Bei der möglichen Stromaufnahme?

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung