Internet Netzwerk Testberichte Verlosung

MSI Gaming Wi-Fi 6E Router RadiX AXE6600 im Detail vorgestellt – igors’sLAB verlost zusammen mit MSI einen Ping-Killer mit RGB

Gewonnen hat: @FLCL

Ich habe den Gewinner bereits benachrichtigt (PN und Mail) also bitte zeitnah melden, sonst muss ich leider nachverlosen.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Originalartikel

Was ein Router ist, muss ich sicher nicht weiter beschreiben, denn eigentlich weiß ja jeder, dass das Internet nicht nur aus der Dose kommt, sondern auch artgerecht und möglichst latenzfrei mit hoher Bandbreite in den eigenen vier Wänden verteilt werden will. Da Wi-Fi 6E mittlerweile echte Tri-band Router ermöglicht, die vor allem im simultanen Betrieb ordentlich Bandbreite generieren können, hat MSI nun endlich nachgezogen und stellt ein eigenes Gaming-Gear zur Verfügung. Sicher kann man die Technik auch bei MSI nicht neu erfinden, denn auch die Physik ist eine seriöse Wissenschaft, die sich nicht überlisten lässt. Aber man kann mit kleinen Gimmicks und technischen Kniffen zumindest die Zielgruppe der drahtlosen Gamer und ihre unmittelbare Umgebung noch etwas schöner bauchpinseln.

Mit dem AXE6600 hatte MSI bereits zur CES 2022 aufhorchen lassen und das nächste Lebenszeichen gab es dann zur Gamescom 2022. Aber immer nur hinsehen und anschauen, statt selbst testen und erleben ist ja auch irgendwie fad. Genau das hat aber nunmehr ein Ende und der Handel darf sich über ein neues Netzwerk-Produkt freuen. Denn Router ist nicht gleich Router, auch wenn die Technik in etwa stets die gleiche ist. Um das herauszufinden habe ich mich zwar ebenfalls ins Labor gegeben, aber ich denke mal, wir drehen diesmal den Spieß einfach um! 

Wir verlosen den hier abgebildeten Router (ja, es ist genau DER) exklusiv in der Community (mit freundlicher Genehmigung von MSI) und ich vertraue meinen Lesern genug, dass es dann auch zu einen echten Leser-Test über die Verwendung im realen Leben eines Gamers (aber nicht nur) kommt. Erzählen können Redakteure und das Marketing natürlich eine Menge, aber das Leben zwischen Ping und Pong sieht oft ganz anders aus. Doch zur Verlosung und der üblichen Erklärung gibt es dann auf der letzten Seite noch mehr. Jetzt gibt es erstmal die Basics zum AXE6600, denn es wird schon interessant sein zu erfahren, was MSI implementiert hat, um Gamern einen gewissen Vorteil zu verschaffen.

Gedränge im Netzwerk? MU-MIMO, OFDMA und Wi-Fi 6E

Der MSI RadiX AXE6600  nutzt drei Frequenzbereiche (Bänder), also das 2.4-GHz-, das 5-GHz- und auch das 6-GHz-Band. Das Stichwort ist High-Density Wi-Fi, was die ab Wi-Fi 5 eingesetzte MU MIMO (Multiuser Multiple Input, Multiple Output) Funktion voraussetzt. Diese Funktion erhöht die Netzwerkkapazität, wo man die Kanäle zwischen Wireless Access Points und Clients verbreitert, indem man die verfügbare Bandbreite z.B. des AXE6600 in separate, räumliche Streams aufgeteilt. Auf diese Weise ist der Router Multitasking-fähig und kann mit mehr als einem Clienten gleichzeitig kommunizieren.

Auch die  Entwicklung der MU-MIMO-Technologie schreitet immer weiter voran und so kann der neue MSI-Router im Rahmen des Wi-Fi-6-Standards sogar bis zu acht räumliche Streams unterstützen, was vor allem auch bei größeren Entfernungen wirksam wird. Er unterstützt zudem mit OFDMA (Orthogonal Frequency-Division Multiple Access) das Pedant in Form eines orthogonales Frequenzmultiplexverfahren. Hier geschieht die Aufteilung von einer Hauptfrequenz in mehrere kleinere Unterfrequenzen (Subcarrier), um gleichzeitig verschiedene Datenströme für unterschiedliche Benutzer zu übertragen. OFDMA steigert die Effizienz im Spektrum und verringert die Latenz bei kleinen Datenpaketen. 

Jede dieser Unterfrequenzen überträgt pro Übertragungsintervall unterschiedliche Daten und ist einem anderen Benutzer zugeordnet. Der Vorteil ist, dass pro Zeiteinheit mehrere kleine Datenpakete an diverse Benutzer übermittelt werden können, anstatt alle Subcarrier für einen einzigen, exklusiven Benutzer zu verwenden. Kombiniert man nun MU MIMO und OFDMA, dann ergeben sich völlig neue Möglichkeiten einer breitbandigen und schnellen Mehrbenutzer-Versorgung.

Quality of Service (QoS) als Handling für eine smarte Bandbreitennutzung

Verschiedene Inhalte gleichzeitig zu übertragen, ist nur die eine Geschichte, die verschiedenen Benutzer und deren Datenpakete aber auch sinnvoll zu koordinieren, um den Datenverkehr zu optimierten, eine völlig andere. Der Begriff QoS ist nicht neu, aber er kann bei einem Gaming-Router durchaus auch zum Key-Feature erhoben werden. Die Priorisierung bestimmter Inhalte oder Benutzer ist nicht neu, setzt aber immer eine meist statische Aufteilung im Vorfeld voraus. Der RadiX AXE6600 kann das auch dynamisch lösen, was ihn durchaus interessant macht, um gleichzeitig im Gaming den kleinsten Ping zu pflegen, während die bessere Hälfte einen Film streamt, arbeitet oder per Video chattet.

Die Eigenheiten von unterschiedlichen Datenverbindungen bzw. Streams können natürlich auch erfasst und smart ausgewertet werden. Neben einer statischen Priorisierung von Benutzern oder Benutzergruppen, lassen sich mit dem RadiX AXE6600 auch dynamisch gewisse Inhalte wie Spiele oder Videostreams erkennen und möglichst optimal aufteilen. Und so gibt es am Router neben den einfachen Umschaltungen zwischen Gamimg, Streaming und Office auch eine KI-gesteuerte QoS-Implementierung, die selbständig entscheidet, was Vorrang hat. Das wiederum klappte in der Praxis mit einem geeigneten Wi-Fi-6 Motherboard ganz gut (MSI MEG X670E Ace).

Zumal es noch eine ziemlich fiese Option gibt, die ich auch nicht verschweigen möchte: die Priorisierung von MSI-Geräten. Wer also mit einem MSI-Motherboard im PC spielt und/oder ein passendes MSI-Notebook besitzt, kann den Rest der Familie samt deren Apple-Kosmos locker rechts überholen. Das kann man schön finden oder auch nicht, aber man muss erst mal drauf kommen. So gesehen ist allein schon dieses Feature ein gewisses Alleinstellungsmerkmal für Marken-affine Käufer.

Und ja, auch das Auge isst mit und so ist sich MSI seiner scharfkantigen Formensprache irgendwie treu geblieben. Ob das dann in ein eher konservatives Wohnambiente passt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Doch das und was der Router sonst noch so kann bzw. wie die Specs aussehen, das gibt es jetzt auf der zweiten Seite. Also bitte umblättern!

259 Antworten

Kommentar

Lade neue Kommentare

H
HPX

Neuling

3 Kommentare 1 Likes

Sicher eine feine Kiste, nur dieses ganze RGB hat sich mir nicht erschlossen. Oder ist das ganze für Discobetrieb gedacht? :unsure:

Antwort 1 Like

Igor Wallossek

1

10,329 Kommentare 19,155 Likes
Case39

Urgestein

2,528 Kommentare 953 Likes

Kirmes fürs Wohnzimmer...wenns der einwandfreien Datenübertragung dient, auch gut. Daher wäre es ein nützlicher Ersatz für meine 08/15 Datenschleuder.

Antwort Gefällt mir

L
Lowbird

Mitglied

16 Kommentare 4 Likes

Guten Morgen, mal etwas außergewöhnliches als morgendliche Lektüre. Da ich im Haus mit der Fritte 7350 so meine Empfangsprobleme im ersten Stock habe, würde sich der Strahlekäfer ganz gut machen.

Antwort Gefällt mir

Termi

Mitglied

38 Kommentare 27 Likes

Ich hatte bisher nur Fritz!en in meinem "Server-" Raum, daher habe ich da ein wenig einen Tunnelblick.
Ist denn MSI mit der Firmwarepflege vergleichbar mit AVM?

Antwort Gefällt mir

Baby-Death

Neuling

6 Kommentare 2 Likes

Hätte auch nix gegen das Teil einzuwenden, so lange man die Kirmes-Beleuchtung abstellen kann.
Aber das sich der Gewinner bis zum 12.01.2023 melden soll halte ich für schwierig bis unmöglich ;)

Antwort Gefällt mir

w124

Mitglied

58 Kommentare 24 Likes

Da ich ein Fan der dezenten Unify Boards bin und ein x570 und z690i in Betrieb habe, wäre das doch was für die Überholspur

Antwort 1 Like

qv1xx

Neuling

5 Kommentare 0 Likes

Das wär doch mal was, bin mit meinem ISP Router sowieso mehr als unzufrieden, kein QoS & schlechte WiFi Coverage...

Antwort Gefällt mir

Wake

Mitglied

53 Kommentare 25 Likes
P
Pheenox

Mitglied

88 Kommentare 35 Likes

Hui, das würde unser Mesh zu Hause auf Trab bringen! Unsere 7490 ist schon ein bisschen angestaubt...

Antwort Gefällt mir

Brognarus

Neuling

3 Kommentare 1 Likes

Hallo Igor,

gegen den Router hätte ich nichts einzuwenden. Ich finde er sieht gut aus für ein Gaming Zimmer. Und wenn das mit der automatischen Sortierung klappt, freut sich jeder Gamer um ein klein bisschen besseren Ping. Außerdem wächst die Familie immer mehr die teilhaben wollen an dem World Wide Web :)
Ich hoffe ich habe mal Glück. Vielen Dank für die Videos, obwohl ich es besser finde wenn du wirklich komplett auf die Technik mich Test eingehst. Das ist nicht so verbreitet in you Tube

Antwort Gefällt mir

NBSH

Mitglied

15 Kommentare 9 Likes

Hässlich, aber ich würd ihn nehmen :)

Antwort Gefällt mir

TheNewTasat

Neuling

1 Kommentare 0 Likes

RGB... ja braucht man dann wird alles schneller -.- aber bin gespannt was meine Meta Quest zu dem Teil sagt (hoffentlich "ich hab keine Lags mehr")

Gute Besserung und danke für den Artikel!

Antwort Gefällt mir

ipat66

Urgestein

1,378 Kommentare 1,386 Likes

Bin gerne dabei.....
Danke Igor :)

Antwort Gefällt mir

S
Schachfreund

Mitglied

18 Kommentare 0 Likes

Super, ein würdiger Partner für meine 7490. Danke!

Antwort Gefällt mir

n
nWoMaverick

Mitglied

15 Kommentare 2 Likes

Man sagt ja immer das alles wo vorne Gaming drauf steht nicht wirklich viel mehr kann (nur mehr kostet) aber man lässt sich da gerne auch überraschen und vom Gegenteil überzeugen. MSI scheint sich ja bissi was überlegt zu haben mit ihren Features.

Das beste an dem Router wird für meinen 2 Jährigen sicherlich die RGB Lichter an den Antennen sein :-) Muss ich ihn halt irgendwo hin stellen wo der kleine nicht ran kommt, sonst fehlen die Antennen ziemlich schnell falls ich dieses Teil gewinnen sollte ;-)

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,329 Kommentare 19,155 Likes

Die Antennen sind fest angebracht. :D

Antwort Gefällt mir

N
NotMyDay

Mitglied

88 Kommentare 12 Likes

Ich finde den Router echt nett. Das Teil von Asus fand ich schon sehr interessant. Ich würde mich mega freuen so einen Router mal testen zu können. Würde gut in mein Netzwerk passen 😜

Antwort Gefällt mir

Dachhase

Neuling

1 Kommentare 0 Likes

Der Router RadiX AXE6600 sieht nicht nur zukunftsweisend aus, sondern ist sicher auch was für meine ständig wachsende Familie. Danke Igor, für immer wieder so viele gute Informationen.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung