Computex News

Computex 2024: Antec lebt!

Kommentar

Lade neue Kommentare

DigitalBlizzard

Urgestein

2,372 Kommentare 1,208 Likes

Da gruselts mich, der Antec Stand hat den Charme eines Standes auf einem indischen Basar, ne Kabine mit ein paar Sachen, irgendwie nix innovatives, nix dolles, nix Neues. Schade, also ob Antec noch lebt oder ob das doch Refelexzuckungen sind, weiß ich nicht

Antwort 3 Likes

komatös

Veteran

114 Kommentare 90 Likes

Das war die Abstellkammer der Teeküche! Gabs einen Warnhinweis, dass der Raum wegen Überfüllung geschlossen werden muss?
Und wo war jetzt die Inovation bei dem, gefühlt huntertausendsten, Fishtank-Gehäuse?

Antwort 2 Likes

DigitalBlizzard

Urgestein

2,372 Kommentare 1,208 Likes

Antec lebt nicht mehr, die zucken nur noch, wie der Fisch im Salz, was Sharkoon in den letzten Jahren richtig gemacht hat, hat Antec definitiv umgekehrt falsch gemacht

Antwort 1 Like

echolot

Urgestein

1,083 Kommentare 832 Likes

Es ist die Teeküche, wo die Restbestände de Messefirma verjubelt werden.

Antwort Gefällt mir

starniblath

Mitglied

19 Kommentare 24 Likes

Ich weiss ja nicht ob ich einem dieser Netzteile eine 4090 anvertrauen würde!?

Antwort Gefällt mir

DigitalBlizzard

Urgestein

2,372 Kommentare 1,208 Likes

Ich eher nicht mehr, Antec hatte mal ganz vernünftige Netzteile, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir, wenn ein Unternehmen derart auf sie Sparbremse treten muss, ist es um die Qualität der Produkte oft nicht mehr so gut bestellt.
Entweder kann man sich in der Abwärtsspirale noch irgendwo auf einem der unteren Äste der Billigheimer retten und dort überleben, oder es reißt einen ganz runter.
Alleine der Auftritt auf der Computex ist jetzt nicht das, was man von einem soliden Brand erwarten würde.
Ist wahrscheinlich wie der diesjährige Stand von König Edvard von Slowenien , aka EKWB, hinterste Ecke Außenwand zwischen Notausgang und Tisch der Klofrau.
Schade drum, sehe sowas nicht gerne, aber wenn Du in der Branche nicht am Ball bleibst, einmal den Anschluss verpasst, fressen Dich die Haie.

Antwort Gefällt mir

Tronado

Urgestein

3,895 Kommentare 2,048 Likes

Das NX800 war, wegen seiner technisch schlichten Anmutung, rein optisch in 2020 eine Zeit lang mein Lieblings "2x200mm"-Gehäuse. Leider war es praktisch sehr mies durchdacht. Feste Streben zwischen den PCIe Blenden, ein dichter Mesh-Staubfilter hinter den Frontlüftern, der ca. 70% des Airflows vernichtete sowie ein unmögliches Frontblech für die Lüftermontage, das mit Querstreben und Montagemöglichkeiten für 120mm Lüfter zusätzlich Luftstrom vernichtete. Also ohne ausgiebigen Dremeleinsatz und DIY-Meshfilter innen an der Metallgitterfront nicht zu gebrauchen. Zusätzlich mussten die Lüfter auf Standard-ARGB und 3-Pin Header umgelötet werden. Einen USB A Frontanschluss habe ich mit etwas Frickelei auch noch gegen einen USB-C von Lian Li getauscht. Nach zwei Stunden basteln dann aber ein recht gutes Airflow Gehäuse. Nur um nach wenigen Monaten dann festzustellen, dass das billige Plastik mich dann doch zu sehr stört. Das zieht sich bei Antec durch das Programm.

Ich will seit letztem Jahr auch mal Abstand davon nehmen, jedes Jahr wieder neuen Plastik- und Metallschrott zu produzieren. Das H7 Flow von NZXT hat beste Temperaturwerte und ist so schlicht, dass ich mich seit 1,5 Jahren noch nicht satt sehe.

Antwort 1 Like

DigitalBlizzard

Urgestein

2,372 Kommentare 1,208 Likes

Ja, war immer Antecs Problem, oft nicht zuende gedacht und am falschen Ende gespart.
Das beste 2x200er Gehäuse heute kommt von Asus, das ProArt PA602, leider nicht ganz billig, aber wirklich durch die Bank weg erstklassig, und schlicht und hübsch noch dazu. Wer es wertig will und gleichzeitig nicht auf marzialisch Gaming und RGB gestylt, der ist mit den ProArt Creator Hardware Geschichten von Asus verdammt gut aufgehoben.

Antwort Gefällt mir

Tronado

Urgestein

3,895 Kommentare 2,048 Likes

Asus kommt mir nur bei Mainboards ins Haus, den brand-Preisaufschlag braucht keiner. Ich bleibe bei meinem H7 mit 6x Arctic P14 ARGB, leise, kühl und halbwegs staubgeschützt.

Antwort Gefällt mir

DigitalBlizzard

Urgestein

2,372 Kommentare 1,208 Likes

Mein H7 ist ebenfalls gesetzt, auch wenn jetzt das neue H7 Flow kommt, was auch sehr geil ist.
Aber das Asus Case ist wirklich extrem gut und wertig, habe das jetzt einige Male verbaut, rundum gelungen, inklusive der Lüfter, ein paar der nette Features obendrein, wie Hotswap Festplattenkäfig von außen zugänglich, tolle Kabelführung, selbst die Original Lüfter sind TOP, kein billiges Plastik, alles richtig wertig gemacht.
Der einzige Wermutstropfen ist, dass es noch nicht BTF geeignet ist.
Selbst die Staubdilter sind fein.

Antwort 1 Like

T
TheSmart

Veteran

431 Kommentare 216 Likes

Der Stand sieht ungeloegen so aus wie der Stand auf den Wochenmärkten..inkl dem Inder dabei..
Nur die Produkte sind halt ein wenig anders.

Da ich sowieso sowas wie eine Markentreue nicht besitze.. kaufe ich mir die Sachen dort ein, wo ich es preiswert und dennoch gut bekomme.
Ich habe aktuell ein ASrock-Mainboard und bin damit voll und ganz zufrieden.
Und es dürfte um Welten preiswerter sein als so ein Asus Ding.
Man bezahlt bei vielen einfach nur für den Namen ein Schweinegeld.
Und bei preiswerteren Anbietern hast du dann teils die slebe Bestückung für deutlich weniger Geld.

Antwort 1 Like

DigitalBlizzard

Urgestein

2,372 Kommentare 1,208 Likes

Im Grunde richtig, bei Asrock ist aber Beim sehr guten Taichi Ende der Fahnenstange und das kommt halt nicht an ein ROG Hero ran, da liegen nochmal zwei Klassen dazwischen, obwohl ich auch ein riesen AsRock Fan bin

Antwort Gefällt mir

s
schtho

Mitglied

13 Kommentare 4 Likes

Die hätten besser auf den Stand verzichtet. Keine Werbung ist besser als die "Werbung" (oder was auch immer es sein soll).

Antwort 1 Like

hansmuff

Mitglied

56 Kommentare 36 Likes

Schade um Antec.

Mein ca. 23 oder so Jahre altes Antec SX 1030 lebt immer noch, behaust mein NAS mit 8 Festplatten überhaupt kein Thema. Das waren noch Zeiten, das Ding wird mich bis an mein Lebensende begleiten.

Die haben halt einfach zu lange den Anschluß verpasst. Als ich vor kurzem nach einem neuen Gehäuse gesucht habe, kann mir Antec gar nicht mehr in den Sinn :(

Antwort Gefällt mir

komatös

Veteran

114 Kommentare 90 Likes

Wo ich grad noch mal den Inder sehe, fält mir folgender Satz ein: "Der Inder nett, im Indernet find Inder ned." 😂

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung