Reviews Wärmeleit-Pad-Tests auf der NVIDIA GeForce RTX 3080 – Vier Referenz-Pads und brachiale Temperaturstürze des heißen GDDR6X bis auf 50%!

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
321
Punkte
1
Standort
Redaktion
Wir kennen ja die Situation, dass der GDDR6X-Speicher auf NVIDIAs GeForce RTX 3080 ein echter Heizstrahler ist und man stets in der Angst lebt, zu hohe Temperaturen könnten vielleicht auf Dauer auch Langzeitschäden hervorrufen. Auf der anderen Seite gibt es natürlich massig Wärmeleitpads auf dem Markt als möglicher Ersatz, die zum Teil wahre Wunder versprechen […]

Hier den ganzen Artikel lesen
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.294
Punkte
112
Ausprobieren. Die Eisschicht ist halt nach meiner Erinnerung silikon-basiert und blutet aus, so dass sich die Eigenschaften ggf. über die Zeit ändern. Da es jetzt mit den Rise / Apex Dingern Alternativen gibt, bei denen das nicht mehr der Fall ist, würde ich soetwas nicht mehr nehmen.

Aber ich bin da auch kein Experte.
 

Tom29a

Neuling
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
9
Punkte
2
Gibt es die Apex auch mit 0,5mm?


Anhang anzeigen 13882
Hallo Härle! Ist das deine Konfig mit den apex 11 auf dem Bild. Wie sieht das für die Rückseite der PCB aus?
Ich baue zum ersten Mal eine3080 auseinander um die Pads zu tauschen und tue micht mit den dicken der einzelnen Stücke etwas
schwer.
Wie gesagt habe ich2x 0.5mm Eisschicht 100x100 gekauft und 1x die 1mm Apex 100x100 beide in 11W
 
Zuletzt bearbeitet :

Härle'sBöckle

Mitglied
Mitglied seit
Jan 31, 2021
Beiträge
37
Punkte
7
@Igor und @Alphacool

Das ALC Eisschicht 100x100x0,5 Ultra Soft 3W/mk habe ich mir im Frühjahr 2020 gekauft. Sie behalten wie gesagt nach der Montage einen Abdruck, da sie sich offensichtlich an die Komponenten anpassen und beim auseinanderreißen ist auch das integrierte Gewebe gut sichbar.

Ich möchte das Rise Ultra Soft Wärmeleitpad 7W/mk 100x100x0,5mm ausprobieren und stapeln, da ich bei der GPU 0,5mm und 1mm Abstände überbrücken muss.

Nach Igor ist das neue "Rise" Pad vom Unternehmen A aus China, die Apex vom Unternehmen B aus Japan.

Minute 17:30min:



Die Artikelbeschreibungen zum Apex und Rise sind auf der Alphacool Produktseite identisch:

- kein Austrocken (generell überhaupt kein Silikon enthalten???),
- weich,
- verformen & passen sich wie Knetmasse dem PCB Bauteil an

Ist das neue Rise 7W/mk also eher mit dem alten Eisschicht ultra solft 3W/mk bei den Eigenschaften wie der im Pad enthaltenen Gewebestruktur, Härte (25 Shore Rise vs. Eisschicht 20 Shore ultra Soft) vergleichbar und beide vom gleichen Unternehmen A aus China?
Das Apex scheint mit 80 Shore beim Unternehmen B aus Japan in der Pad-Zusammensetzung gründsätzlich anders aufgebaut zu sein.
 

Tom29a

Neuling
Mitglied seit
Dez 20, 2020
Beiträge
9
Punkte
2
Jetzt bin ich als "Laie" verunsichert, ob die Eisschicht 0,5mm 11w nicht ein Fehlkauf wegen des Silikons waren....

Was für mich Hilfreich wäre eine Zeichnung der einzelnen Pads mit der notwendigen Höhe der Alphacoolpads Apex 1mm und Eisschicht 0.
,5mm zur Umrüstung einer Standard luftgekühlten 3080FE
 
Zuletzt bearbeitet :

Härle'sBöckle

Mitglied
Mitglied seit
Jan 31, 2021
Beiträge
37
Punkte
7
Das neue Rise ultra soft 7W/mk ist heute eingetroffen.


Nur nochmal zur Sicherheit: Der fettartige Film, der den Padrand in der Umverpackung nachzeichnet, ist kein Silikon?

DSC05715.JPG

DSC05716.JPG

DSC05711.JPG

DSC05712.JPG

DSC05713.JPG
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.294
Punkte
112
Da passt, meine Rise Ultra Soft sehen auch so aus.

Nur bei den 1mm APEX war ein Aufkleber drauf, auf dem auch explizit „APEX“ stand. Von der Konsistenz passt das aber m.E. halbwegs, also die Ultra Soft sind ähnlich wie die Apex (und anders als viele andere Silikon-Dinger, die ich schon in der Hand hatte).

A8715CFA-4570-47E1-9704-D6958DFEF02D.jpeg
 
Oben Unten