BeQuiet! Dark Base Pro 901 White im Test – Referenz-Gehäuse nun auch in strahlendem Weiß verfügbar

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
1.992
Bewertungspunkte
9.599
Punkte
1
Standort
Redaktion
Während die White-Edition des Vorgängers noch als limitierte Auflage das Licht der Welt erblickte, wird das Dark Base Pro 901 (und 701) ab sofort für jedermann in weiß zur Verfügung stehen. Grund genug, sich den Boliden noch einmal anzusehen. Normalerweise macht es wenig Sinn, ein bereits getestetes Gehäuse noch einmal in einer anderen Farbe zu testen, wenn sich ansonsten kaum etwas am Produkt geändert hat. Das Dark Base Pro 901 ist allerdings auf so vielen Ebenen besonders, dass ich mich dazu entscheiden habe, noch einmal ein Testsystem in diesem Gehäuse zu verbauen. Die schwarze Version habe ich tatsächlich seit dem […] (read full article...)
 
Warum sind die USB-Stecker eigentlich immer oben. So ein Gehäuse stelle ich doch nicht unter den Tisch.
 
Wie gut lässt sich so ein Gehäuse eigentlich reinigen? Vor allem innen.
Ich stelle mir gerade vor wie das bei mir nach 5 Jahren aussehen würde.
Evtl. doch nicht so toll die Farbe
 
Mehr USB Steckplätze mit zusätzlichen Panels sind kein Problem nachzurüsten. In weiß aber evtl etwas schwerer^^
Mir fehlt die Laufwerks und Frontpanelflexibilität vorne wo normal oft Laufwerkskäfige sitzen die man von unten bis oben mit
Lüftern und alles zwischen 5,25 und 2,5 Zoll frei verbauen kann. Absolute untergrenze wären 2 5,25 Zoll Plätze.
 
Wer braucht heute noch 5,25 Schächte? läuft doch eh alles über USB oder Streaming :oops:
 
Wer braucht heute noch 5,25 Schächte? läuft doch eh alles über USB oder Streaming :oops:
Datengrab!
Warum sind die USB-Stecker eigentlich immer oben. So ein Gehäuse stelle ich doch nicht unter den Tisch.
Also ich habe mein Monster mit drei Radis auch unterm Tisch, da ich an diesem auch tatsächlich arbeitete. Auch handschriftlich. Unterm Tisch ist mir Höhe und Tiefe so ziemlich egal. Dann lieber groß und geräumig. Die im Test verbauten Komponenten verlieren sich in dem riesigen Gehäuse wie der 1,1l Motor im B-Kadett der Ex. Das schreit förmlich nach mehr.

1709651780481.png

PS: Dank an den Testersteller.
 
Ja, aber dann brauch er nicht in weiß sein, oder zumindest kein Glasfenster oder? Ich sag ja nicht, dass es dafür keine Anwendungsfälle gibt. Aber wenn ich mir ein hübsches Gehäuse kaufe, dann will ich es auch präsentieren und dann sind die USB-Anschlüsse oben einfach scheiße. Für mich ist das dann keine Option.
 
Ja, aber dann brauch er nicht in weiß sein, oder zumindest kein Glasfenster oder? Ich sag ja nicht, dass es dafür keine Anwendungsfälle gibt. Aber wenn ich mir ein hübsches Gehäuse kaufe, dann will ich es auch präsentieren und dann sind die USB-Anschlüsse oben einfach scheiße. Für mich ist das dann keine Option.
Hab den mit Glasfenster und blingbling tatsächlich unterm Schreibtisch. Die Besucher neigen dazu sich erst einmal unter den Schreibtisch zu setzen und zu zuschauen. Quasi ein Ersatzaquarium. Ist doch schön.
 
Habe nur das schwarze 901, aber es ist für mich jeden Cent wert. Habe es aber auch relativ günstig geschossen.
 
Wie gut lässt sich so ein Gehäuse eigentlich reinigen? Vor allem innen.
Ich stelle mir gerade vor wie das bei mir nach 5 Jahren aussehen würde.
Evtl. doch nicht so toll die Farbe
Ich hab ein weißes Silent Base 802 seit jetzt 3 Jahren und es ist sauber und lässt sich bei Bedarf gut reinigen.

Also ich halte die BQ Gehäuse mitunter für die besten auf dem Markt. Gut, ich hab keine 20 durchprobiert, aber mein eigenes, sowie die getesetetn machen inner nen super Eindruck.
 
Ich glaube eher das Schächte für ein CD/DVD/BRD Player braucht die in meinen Augen heutzutage überflüssig sind denn wenn es Als Datengrab dienen sollte könnte er sich auch ein NAS in sein Netzwerk einbinden zu mal er ja auch auf Optik steht und da sehen nun mal viele Platten hinterm Glasfenster :poop: aus.
 
ich nutze einen bluray- und einen cd/dvdbrenner, daher käme ein gehäuse ohne laufwerkschacht, btw. -schächte nie in frage.
leider ist der preis des BQ jenseits von gut und böse, sonst würde es in absehbarer zeit mein fractal ersetzen-wenn auch nur wegen der optik.
 
Passt E-ATX denn, ohne die Kabelführung zu entfernen?
 
Wer braucht heute noch 5,25 Schächte? läuft doch eh alles über USB oder Streaming :oops:
Ich habe noch ein paar uralte Spiele, die nur laufen, wenn die Original-CD im Laufwerk ist. Nostalgie, wie z.B. Civilization III...
Für so was bin ich froh, ein eingebautes Laufwerk zu haben (klar, da könnte man auch ein externes hernehmen).
 
Ich habe noch ein paar uralte Spiele, die nur laufen, wenn die Original-CD im Laufwerk ist. Nostalgie, wie z.B. Civilization III...
Für so was bin ich froh, ein eingebautes Laufwerk zu haben (klar, da könnte man auch ein externes hernehmen).
Hab ich such noch zur Deko hier stehen denn die meisten laufen eh nicht mehr weil die Software nicht mehr unterstützt wird.
ich nutze einen bluray- und einen cd/dvdbrenner, daher käme ein gehäuse ohne laufwerkschacht, btw. -schächte nie in frage.
leider ist der preis des BQ jenseits von gut und böse, sonst würde es in absehbarer zeit mein fractal ersetzen-wenn auch nur wegen der optik.
Das BQ hat ja für einen 5,25 Zoll Laufwerk Schacht unten unter der klappe in der Front, wenn du etwas bastelst könnten da bestimmt auch 2 Slim Laufwerke reinpassen solle aus meinen Erinnerungen heraus funktionieren (Maße aber vorher nochmal checken)
 
der bluraybrenner würde schon reichen, aber wie gesagt, bei dem preis bleibt das fractal.
 
Holla die Fee,
da kommt mein neues Case, gefällt mir ausnehmend gut, durch die wechselbare Front und endlich ( meine Gebete wurden Erhört ) endlich rausnehmbarer Mainboardschlitten und die echt geile Optik definit mein neues Case. Danke @Alexander Brose und danke BeQuiet, ich wusste ihr könnt das. Rundum gelungen, dann zieht der Blizzard wohl in Kürze um.
Mal echt an alles gedacht, ATX-BTX Nutzbar, sogar Kabelführung/ Blende für die GPU, ein Traum in Weiß.
Alternate Order ist soeben raus, herrlich.
 
5,25 Schächte habe ich das letzte mal 2013 oder so benutzt, heute sieht das so aus:

IMG_4506.jpeg
 
Oben Unten