Sapphire releast die neue schneeweiße Radeon RX 7900GRE PURE (und sie liegt schon im Labor)

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
1.891
Bewertungspunkte
9.170
Punkte
1
Standort
Redaktion
In Sache Radeon 7900 geht es hin und her. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass Acer noch die Predator BiFrost Radeon RX 7900 GRE OC auf den Markt bringt. Nun schiebt auch Saphhire eine neue Version hinterher, die sinnigerweise als “ PURE AMD Radeon RX 7900 GRE OC“ in die Schachtel gepackt wird. Dabei handelt es sich um eine völlig weiße Grafikkarte und diese hat einiges auf den Kasten. Der Fokus der Karte soll dabei eine High-End-Grafikkarte mit Schwerpunkt auf 4K-Auflösung und hochwertigem E-Sport liegen. Diese ist erstmal in China verfügbar und soll sogar NVIDIA-Karten in den Schatten stellen. Das […] (read full article...)
 
Tatsächlich optisch eine eher schlichte Karte für die heutige Zeit. Aber gebau dadurch wirkt Diese sehr gefällig. Und hoffentlich in gewohnter Sapphire-Qualität.
Aber leider kein echtes Upgrade zu meiner RX 6900XT(X) Sapphire Nitro+, ansonsten für mich durchaus eine Überlegung wert.
Gruß T.
 
Könnte man bitte die Pure mit Vram=2500MHz FT laufen lassen?
(damit besser vgl.bar zu den XT)

Wenn der gleiche Vram verbaut ist, wäre 2250MHz einfach nur sinnlos.
 
Der Test wird interessant sein! Wobei die GRE (auch diese hier) ja zwei Probleme hat: ja, NVIDIAs 4070 jetzt in Super, und im eigenen Stall die nächst größere Schwester, die 7900 XT. Von der gibt's ja Versionen ab (laut Geizhals) € 719; wenn also Sapphire die GRE zum gleichen Preis wie die UVP in China bringt, kann man (wenn man bei RDNA3 bleiben will) für ~€ 80 mehr eine deutlich schnellere Karte kaufen.
 
Der Test wird interessant sein! Wobei die GRE (auch diese hier) ja zwei Probleme hat: ja, NVIDIAs 4070 jetzt in Super, und im eigenen Stall die nächst größere Schwester, die 7900 XT. Von der gibt's ja Versionen ab (laut Geizhals) € 719; wenn also Sapphire die GRE zum gleichen Preis wie die UVP in China bringt, kann man (wenn man bei RDNA3 bleiben will) für ~€ 80 mehr eine deutlich schnellere Karte kaufen.

Ab 592EU

Spielt die Farbe keine Rolle,dann ab 564EU,die 7800XT ist dann schon etwas zu Teuer oder die GRE zu günstig wenn man die 7900XT dann noch sieht.
 
Zuletzt bearbeitet :
Wäre ja fast eine Überlegung wert nachdem mir meine 7900 gestorben zu sein scheint.
mal schauen was es wird in neu...
 
Sowas ist unschön, sorry to hear ! Irgendeine Idee, woran Deine 7900 eingegangen ist? Die Karte gibt's ja noch nicht einmal so lange.
KA Bildschirm wurde schwarz, im Hintergrund schien alles weiter zu laufen. Davor gingen die Lüfter ein paar mal auf recht hohe Drehzahl. Am Board hat dann die LED für VGA dauerhaft geleuchtet beim Startversuch. Mit einer anderen Karte funktioniert es ohne Probleme.
War auch eine Spphire, die 7900xtx nitro+.
Mal schauen ob es eine Rückinfo gibt was mit der Karte war, ist schon in der RMA. Ich behelfe mir solange mit einer 7600 🥳:eek:😑
 
GRE Pure@559€.JPG

zu finden bei MF unter DAMN
 
Ja, ist ausverkauft, aber das war schon ein Kampfpreis.
Aber ich behaupt, die Pure hat keinen guten Kühler.
Wenn man zu dem Preis die white SteelLegend bekommen könnte, wäre da evtl. der Kühler ein mue besser.(x)


(x) gabs nur kurz beim Launch für 599€
 
Große Frage für mich immer noch bei RDNA3 die Sache mit den Layouts und den Wasserblöcken. Da es deutlich weniger Refs im Markt gibt, ist das alles auch für ALC & Co. schwieriger, weil die Stückzahlen da wohl deutlich uninteressanter sind.

Aber ist jetzt nicht so, dass ich mir da eine kaufen würde. Wenns bei mir mal nicht mehr reicht, dann stell ich einfach beim Spielen von 150W auf 300W um, dann seh ich eine GRE wieder hinter mir. Oder ich verdopple einfach nochmal ;-)
 
h2o lohnt sich nicht für ne Pure, die ist leise genug, ... außerdem wärs ein Frevel

Pure dB.JPG
 
Oben Unten