Reviews Der Asus TUF Gaming X570-Plus BIOS-Albtraum | Drama Baby! | Fehlersuche | Bitte nie wieder!

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.164
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Manchmal glaubt man, man ist im falschen Film und anschließend fragt man sich, was eine Minute Lebenszeit wohl so kostet. Gut, ich hätte es ahnen können und ich war auch schon am Sonntag einmal kurz auf der richtigen Spur, hatte aber die richtige Idee durch falsches Vertrauen in die Logik der Entwickler wieder verworfen. Das Review der drei X570-Motherboards musste dann bekannterweise ohne das Asus TUF Gaming erfolgen und ich habe auf das Austauschboard gewartet.

2126

Doch was passiert mit der Stimmung, wenn es der Ersatz genauso wenig tut?

>>> Hier gehts zum Original-Artikel <<<
 

Casi030

Urgestein
Mitglied seit
Sep 9, 2019
Beiträge
4.000
Punkte
82
Hmmm im Grunde werden also nur die neueren NVIDIA Karten ausgeschlossen.....ok normal ist es immer AMD,aber nix neues nur ungewöhnlich das es jetzt bei einem Mainboard ist.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.164
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Es werden ALLE (auch älteren) Karten ausgeschlossen, die NUR ein UEFI BIOS haben. Das könnte mit etwas Pech also auch AMD-Boardpartnerkarten treffen, wo z.B. der BIOS-Switch auf UEFI steht.
 

helpstar

Senior Moderator
Mitglied seit
Jun 29, 2018
Beiträge
1.573
Punkte
83
CMOS hattest nach dem Flashen per Jumper resettet ?
 

SebHey

Neuling
Mitglied seit
Okt 24, 2019
Beiträge
7
Punkte
2
Hallo Igor&Community,

habe gerade dein Video gesehen und stehe leider vor einem ähnlichem Problem! Ich hoffe es ist ok, wenn ich hier poste, ansonsten kann ich auch einen eigenen Thread aufmachen.

Letzte Woche ist mir mein PC(Asus Prime X370-Pro) während Witcher 2 abgestürzt, Bild&Ton(über Klinke) waren weg. Danach Hard-Reset über den Power Button und das System hat kurz nochmal funktioniert bis selbst bei Netflix der gleiche Fehler aufgetreten ist. Seitdem bekomme ich mit meiner Vega 56 Nitro+ nicht mal mehr den BIOS-Screen, sprich die GraKa wird gar nicht mehr erkannt(?).

Im PC eines Kollegen(MSI X370 SLI Plus) funktioniert die Karte allerdings problemlos, seine GTX 1070 startet in meinem PC aber ebenfalls nicht mehr.

Das einzige was bei mir auf Anhieb noch funktioniert ist eine alte GTX 745! Wenn ich die Vega und GTX 745 zeitgleich einbaue erkennt er im BIOS nur die GTX 745 im PCI_3 Slot. Auch der Wechsel von GTX 745 zurück zur Vega löst bei mir das Problem nicht! Muss man evtl noch eine besondere Einstellung im BIOS bezüglich der GPU beachten?

Habe schon einen CMOS-Reset versucht sowie den RAM einmal komplett "rotiert" bzw. einzeln getestet, aber immer das gleiche Bild: Die Vega wird nicht mehr erkannt, die GTX 745 schon.
So langsam bin ich aber mit meinem Latein am Ende und habe ebenfalls das Mainboard im Verdacht. Könnte es eventuell an der BIOS-Version liegen? Es ist Version 3402 von 11/2017 installiert(Auslieferungszustand), die bis vor kurzem einwandfrei meine GPU erkannt hat.
Hier noch meine Systemdaten:

Ryzen 5 1600
Asus Prime X370-Pro
Sapphire Vega 56 Nitro+ LE
Ballistix Elite 16GB 3000MHz
Enermax Revolution X't II 550W
250GB SSD
1TB HDD

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen!

Grüße SebHey
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.164
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Meine Güte, Ihr Allwissenden. Ich bin kein KevIn. Es ist ein BUG. :D

Es war NICHTS angeschlossen außer Motherboard, RAM und Grafikkarte. CMOS-Clear bringt nichts. Man muss es einmal mit einer Hybrid oder No UEFI Karte starten, danach läuft es. Man muss noch nichtmal bis ins BIOS und dort speichern. Einfach nach dem Post-Screen ausschalten, Karte wechseln und es läuft. Nach dem CMOS clear läuft es auch. Es ist exakt die Stelle, wo sich das BIOS eigenständig die VGA Initialisierung merkt. Vor dem Post.
Es läuft so lange, bis man das BIOS erneut flasht. :D

@SebHey:
Sieht stark nach einem UEFI Problem aus. Da hat es das BIOS partiell wohl zerschossen. Bitte mal komplett flashen, aber auf eine neuere oder ältere Version, weil sonst nicht alles überschrieben wird. Hatte ich auch schon :)
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.544
Punkte
82
Interessanter Bug. Da können die Haare schon mal mal grau oder weniger werden ;)

Edit: Wobei ich der Meinung bin, dass der Fehler eigentlich bei den Tests in der Entwicklung auffallen sollte.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.708
Punkte
112
Hätte bei exakt 7 Minuten nur mal die Karte geklingelt...
 

helpstar

Senior Moderator
Mitglied seit
Jun 29, 2018
Beiträge
1.573
Punkte
83

Denniss

Urgestein
Mitglied seit
Nov 8, 2018
Beiträge
709
Punkte
42
hoffentlich sind die bei Asus so weitsichtig und prüfen auch alle X570-boards auf das gleiche Problem. Und jemand sollte die interne Testprozedur um gerade so eine Problemstellung erweitern.
 

helpstar

Senior Moderator
Mitglied seit
Jun 29, 2018
Beiträge
1.573
Punkte
83
Gibts eigentlich ne Liste, welche Grakas von sowas betroffen wären? Also welche mit UEFI only daherkommen?
 

SusiSupertoll

Mitglied
Mitglied seit
Okt 2, 2019
Beiträge
11
Punkte
1
Heutzutage wird wohl Geld gespart indem man den Reviewern die zeitaufwändigen (Vorab-) Produkttests inclusive der Fehlersuche überläßt.
 

amd64

Senior Moderator
Mitglied seit
Jul 4, 2018
Beiträge
661
Punkte
64

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.829
Punkte
112
Umgekehrt hätte ich ja sogar Verständnis, dass ein Board mal keine Legacy-Devices packt. Aber sowas ist schon echt zum Haareraufen.

Ich fühle mit Dir Igor, man kennt das: „Verdammt, dass muss doch laufen...!“ *Frickelfrickelfrickel* „VERDAMMTER MIST VERDAMMTE LEBENSZEIT VERLOREN!“

Und wenn man dann eine Lösung, Workaround oder zumindest die Ursache eingekreist hat denkt man sich trotz des Ärgers mit einem leichten Lächeln ganz außer im Mundwinlel „was ein Mist, aber jetzt bin ich schlauer und an MIR lags nicht...“ ;)
 
Oben Unten