Die Eingangsanalyse - PC Probleme frühzeitig erkennen und im Streitfall auch Recht bekommen

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
950
Punkte
1
Standort
Redaktion
Obwohl mein Thema von den alten Hasen im PC Bereich seit Jahrzehnten in Foren gepredigt wird und oft der Ansatz jeglicher Lösung bei Leistungsproblemen ist, tauchen immer wieder die selben Fragen von weniger erfahrenen Nutzern auf. Die hoffe ich mit diesem Artikel auch auf unserer Profi-Plattform zu erreichen und vielleicht ist ja doch noch die (den ganzen Artikel lesen...)
 

moritzi

Neuling
Mitglied seit
Jan 30, 2022
Beiträge
1
Punkte
1
Der Tipp mit der Seriennummer ist gut, danke.

Mein Sohn hatte seit einigiger Zeit Probleme beim PC starten - musste immer 2-3x drücken bis das Ding gestartet ist. Fehlersuche erfolglos, wollte schon alles ausbauen um mit neuem Netzteil zu testen, da ist mir beim aufmachen vom Deckel aufgefallen dass der Taster klappert. Ist da einfach nur ein kleines Stück abgebrochen und der Startknopf hat nicht mehr richtig funktioniert. Manchmal kann es so einfach sein.
 

Sebarbar

Neuling
Mitglied seit
Sep 18, 2022
Beiträge
7
Punkte
2
Standort
Wilhelmshaven
Schöner Artikel. Ob alter Hase oder blutiger Anfänger, die Basics kann man nie zu oft wiederholen, da sie doch recht gerne stiefmütterlich behandelt werden :)

Erinnert mich an einen ehemaligen Arbeitskollegen, der sich über Performanceprobleme beschwert hat, mir aber auch net seinen Rechner für ne Diagnose vorbeibringen wollte. Nach einigem hin und her hab ich dann herausgefunden, dass besagter Kollege den CPU-Kühler beim Einbau verkantet hatte und seine CPU notorisch im Thermal Throttle hing und durch sein "herumgefuddel" die Grafikkartentreiber nicht sauber liefen, frei nach dem Motto: Null Performance = GPU ist schuld. Kühler sauber eingebaut, Grafikkartentreiber richtig aufgesetzt und dann rannte die Kiste wieder.
 

felixb

Mitglied
Mitglied seit
Jan 21, 2021
Beiträge
61
Punkte
17
Daumen hoch für die PC133 und die IDE-Festplatten im Bild. Wobei, PC133 CL2 Infineons hätten es doch gerne sein können :D.
Erinnere ich mich gerne dran zurück.

Grundsätzlich sind Grundlagenartikel natürlich nie falsch. Früher - damit meine ich vor 2000 und auch noch kurz danach - habe ich sehr gerne, sehr ausufernde FAQs in Foren geschrieben. Das Problem an langen Artikeln ist aber, dass es die wenigsten Leser erreicht. Früher schon noch, heutzutage immer weniger. Was nicht im ersten Satz steht, wird eh überlesen oder gar nicht gelesen.
Dennoch Daumen hoch auch wenn es für meinen Geschmack doch sehr kurz gehalten ist, aber dafür sind ja die weiteren Artikel verlinkt.

Grüße
 

ChaosKopp

Veteran
Mitglied seit
Dez 31, 2021
Beiträge
266
Punkte
42
Guter Artikel. Erinnert mich an meinen Bruder, der 5 Gehäuselüfter eingebaut hatte. Beim Anschalten dachte ich, jemand würde Staub saugen. Alle mit Full Power, alle ins Gehäuse blasend. Also von vorne, von hinten, von oben. Nur irgendwie machte es den PC nicht schneller... 😂
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
6.574
Punkte
114
Noch ne Gummischürze unten rum --> Hovercraft.
Ohne dem Verfasser zu nahe treten zu wollen: Listen und/oder Unterpunkte sind imho besser für ne schnelle Übersicht.
 

Alkbert

Urgestein
Mitglied seit
Okt 14, 2018
Beiträge
815
Punkte
94
Alter
51
Standort
Kempten / Allgäu
Im privaten Bereich hält sich der erstreitbare Werte in der Regel in einem eng umrissenen Rahmen, wenn nicht gerade die Bude abfackelt.
Im gewerblichen Bereich sieht das schon deutlich anders aus. Das sehe ich regelmäßig an den Prämien für die Betriebsausfallversicherung
oder auch für die Elektronikversicherung - die ich mittlerweile gekündigt habe, da die Versicherungsprämien in keiner Relation zu potentiellen "Hardware" Schäden mehr stand.
 

TheSmart

Mitglied
Mitglied seit
Feb 9, 2021
Beiträge
80
Punkte
18
Solche Artikel sind immer relativ hilfreich.
Wobei ich es bei Problemnen, die ich vorher noch nie hatte, es dann so mache, das ich die komplette Fragestellung oder auch je nach dem nur einzelne Stichworte bei google eingebe und er spuckt mir dann die Foren aus, wo auch schon über das Problem geschrieben wurde.
 
Oben Unten