News AMD kontert mit der Radeon RX 6900XT, 6800X und 6800 Nvidias GeForce RTX 3070, 3080 und 3090

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.321
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Ich hatte Euch sicher nicht zu viel versprochen - der Herbst (und Winter) wird heiß, auch an der Steckdose. Die aktuelle Präsentation ist beendet und ich habe für Euch die wichtigsten Folien noch einmal als Galerie zusammengefasst. Da AMD leider nur einige handverlesene Redaktionen mit Material versorgt hat, muss dies nun nachträglich geschehen, da bitte ich um Verständnis. Für viel Text reicht es heute Abend auf Grund der aktuellen Test-Situation dann natürlich nicht mehr, aber ich denke mal, die Slides sind selbsterklärend genug.

>>> Hier geht es zu den Folien <<<
 

konkretor

Veteran
Mitglied seit
Okt 31, 2019
Beiträge
101
Punkte
28
Denke AMD wird genug Karten am Start haben. Alleine das normaler DDR6 Speicher zum Einsatz kommt, erhöht die Verfügbarkeit massiv.
TSMC liefert genug Chips, die Fertigung ist ja schon länger erprobt, da dürfte die Ausbeute hoch genug sein.
Spannend wird welche 7nm genau zum Einsatz kommt.

Für uns Kunden ist das sehr gut. Konkurrenz belebt das Geschäft.

16 GB RAM auf allen Karten ist auch ne Ansage.
 

Alkbert

Veteran
Mitglied seit
Okt 14, 2018
Beiträge
462
Punkte
43
Alter
49
Standort
Kempten / Allgäu
Ich lasse mich überraschen und warte weiter, was ich als 2080 (non Super) Ersatz letztlich nehmen werde.
 

DavyB

Mitglied
Mitglied seit
Sep 25, 2020
Beiträge
20
Punkte
2
Alter
34
Standort
Graz
Weiß man wie die Benches der 6800XT in 4K erstellt wurden? Manche Zahlen sehen etwas "seltsam" aus...
 

Oberst

Veteran
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
136
Punkte
27
Hm, ich finde die Verbrauchswerte interessant. Die 6800 braucht mehr als die 3070, während die beiden XTs sparsamer als die 3080/3090 sind. Ist die 3070 effizienter als die 3080/3090? Oder ist die 6800 so ineffizient (und wenn, warum)?
 

impaled

Mitglied
Mitglied seit
Aug 26, 2018
Beiträge
25
Punkte
3
Ich kann es kaum erwarten, die ersten Tests. AMD schein alles richtig gemacht zu haben.Glückwunsch :) Vielleicht Zeit die GTX 1080 in Ruhestand zu schicken. Ob sich das mit i7 [email protected],4 Ghz Allcore rechnet bei FHD? Was meint ihr ?
 

Hoebelix

Mitglied
Mitglied seit
Sep 2, 2020
Beiträge
30
Punkte
7
Ich finds mal wieder interessant wie der Hypetrain jetzt genau die Leute erfasst, die nach der 30xx Vorstellung meinten man soll mal den Ball Flach halten und Tests abwarten... :ROFLMAO:
(Ich beziehe das auf andere Foren ;) )
Am Ende sind halt doch alle gleich.

Das war heute auch erstmal nur eine Verkaufspräsentation des Herstellers.
Klar, die 3070 wirds jetzt etwas schwerer haben mit ihren 8GB, aber
1) echte Tests abwarten
2) Verfügbarkeit abwarten - denn der Hypetrain wird jetzt bei nVidia viele Stornierungen verursachen und vllt eine doch sehr große Nachfrage bei AMD am Anfang generieren.
Wenn AMD aber vor allem auch diese Nachfrage Problemlos bedienen kann, dann hat nVidia erstmal so oder so ein Problem.
Aber wenn AMD von einer hohen Nachfrage doch überrascht werden sollte, dann werden die Preise in kürzester Zeit mit nVidia auf einer Höhe (oder drüber) sein und dann werden die Benchmarks wirklich interessant.

Was auch auffällig war, RTX wurde immer wieder erwähnt, aber keinerlei Benchmarks gezeigt -> klares Zeichen.
Und die Benchmarks der 68-/6900XT waren auch u.a. mit diesem Ragemode - das ist OC und da wirds interessant was aus den 300W wird.

Also Ball Flach halten und abwarten. Es wird jetzt erst richtig interessant! ;)
 

gastello

Veteran
Mitglied seit
Aug 28, 2018
Beiträge
239
Punkte
28
Endlich wieder Konkurrenz für Nvidia, so das sie kommen müssen, 3080ti? - und überdachte Preisgestaltungsansätze -> mal wieder AMD geschuldet (da freut man sich besonders das sie aufmischen wollen). Die Test/Reviews werden sicher interessant. Sollte die RTRT Leistung auf ähnlichem Niveau sein, hat AMD jedenfalls wieder Pfeile im Köcher den Marktführer zu picksen, was zugleich Sympathien erweckt.

Beeindruckend ist es schon, wer hat AMD zugetraut auch eine 3090 anzugreifen? Der Thron wackelt zumindest, bis Nvidia den Holzhammer auspackt.:)

Gut gemacht! Und schon mal Danke an das Redteam, die Ceo hat's schon irgendwie drauf.

Übrigens 'ne nicht OC, die Benchmark's der 6800xt waren im "Rage Mode", also bereits Treiber OC bei 300w TBP. Game mode = non Rage Mode scheinen dann die unvermittelten 255w zu sein (Gameclock) und wenn es sich bewahrheitet, wovon ich stark ausgehe. Komisch das man TBP als Referenz benutzt, scheint ein Tritt in Richtung Nvidia zu sein.

Man scheint durch die Anbindung des Infinity Cache stark am SI einzusparen, wobei Nvidia ein 320 oder 384 bit Interface mit GDDR6X hochprügelt und das Phy kostet nun mal Energie (wie Igor schon schrieb - von nix -> kommt nix!).
 
Zuletzt bearbeitet :

Chromez

Mitglied
Mitglied seit
Okt 18, 2020
Beiträge
24
Punkte
2
Ist die Frage nicht eher die ,ob man so eine Karte für FHD braucht
Ich kann es kaum erwarten, die ersten Tests. AMD schein alles richtig gemacht zu haben.Glückwunsch :) Vielleicht Zeit die GTX 1080 in Ruhestand zu schicken. Ob sich das mit i7 [email protected],4 Ghz Allcore rechnet bei FHD? Was meint ihr ?
Ist die Frage nicht eher die , ob man so eine Karte für FHD braucht ?
 

impaled

Mitglied
Mitglied seit
Aug 26, 2018
Beiträge
25
Punkte
3
@impaled Ist die Frage nicht eher die ,ob man so eine Karte für FHD braucht ?
Naja, die MSI GTX 1080 Gaming X hat ja auch ihre Jahre, Lüfter werden langsam laut, klackern etc...die stotternden Stellen bei ROTR nerven, und das bei FHD...vielleicht reicht die ja :)
 

Chromez

Mitglied
Mitglied seit
Okt 18, 2020
Beiträge
24
Punkte
2
Naja, die MSI GTX 1080 Gaming X hat ja auch ihre Jahre, Lüfter werden langsam laut, klackern etc...die stotternden Stellen bei ROTR nerven, und das bei FHD...vielleicht reicht die ja :)
Für FHD reicht eine RX6800XT oder XL allemal. Ich würd mir dann aber in Zukunft auch ein Monitorupgrade gönnen wenn ich du wäre.Mit so einer Karte ist das wie Ferrari fahren wenn überall nur 30 km/h erlaubt ist.
 

impaled

Mitglied
Mitglied seit
Aug 26, 2018
Beiträge
25
Punkte
3
Für FHD reicht eine RX6800XT oder XL allemal. Ich würd mir dann aber in Zukunft auch ein Monitorupgrade gönnen wenn ich du wäre.Mit so einer Karte ist das wie Ferrari fahren wenn überall nur 30 km/h erlaubt ist.
Würde ein i7 9700K aus der jetzigen Karte noch was rausholen ?
 

pintie

Mitglied
Mitglied seit
Jun 9, 2020
Beiträge
59
Punkte
17
Hätte mir einer vor einem Jahr gesagt, dass ich stand heute mal wieder einen reinen AMD Rechner bauen möchte und den dann noch ohne Wasser nur mit Luft - ich hätte gelacht.

Ich finde es toll wie sich AMD entwickelt.
Konkurenz sowohl bei CPU wie GPU ist für uns Kunden doch super.

Wie Igor schon gesagt hat - wird ein spannender Winter.

Freu mich schon auf die Tests.
 

tailssnake

Mitglied
Mitglied seit
Aug 25, 2019
Beiträge
47
Punkte
8
Die Frage ist, wann die Tests kommen. Wurde da schon was geleakt?
Durch das mehr an Speicher sind die AMD Karten interessanter, ich habe mir mal gesagt dass ich beim Speicher kein Sidegrade machen, also braucht es mehr als 8GB.
Und nur 2 mehr bei der 3080 ist ein bisschen zu wenig mehr.
 

Gurdi

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
956
Punkte
63
Wenn AMD es schafft jetzt die Schleusen auf zu machen hat NV mal richtig in die Schxxxx gerafft
 
Mitglied seit
Sep 22, 2020
Beiträge
9
Punkte
2
Denke AMD wird genug Karten am Start haben. Alleine das normaler DDR6 Speicher zum Einsatz kommt, erhöht die Verfügbarkeit massiv.
TSMC liefert genug Chips, die Fertigung ist ja schon länger erprobt, da dürfte die Ausbeute hoch genug sein.
Spannend wird welche 7nm genau zum Einsatz kommt.

Für uns Kunden ist das sehr gut. Konkurrenz belebt das Geschäft.

16 GB RAM auf allen Karten ist auch ne Ansage.

hardcore ist es das Sie Nvidia ordentliche Parolie bieten mit "nur GDDR6" und nur einem "256Bit" Speicherinterface. Der Cache muss massiven Impakt haben, damit finde ich das schonmal ein Highlight. Wenn RT jetzt noch einigermaßen passabel ist und auf 2080TI niveau ist dann muss Nvidia die nächste Gen ordentlich in die pushen kommen.
 
Oben Unten