Frage Access Point mit Datenspeicher für Schulklasse

goch

Mitglied
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
92
Punkte
7
Da ich sehr viel mit LINBO und Linuxmusternet gearbeitet habe, kann ich nicht sagen, dass es nun eine Bastellösung ist sondern eine Allroundlösung.
Bastellösung bezieht sich ja nicht darauf, dass etwas nicht gut oder mächtig ist. Eher so gar das Gegenteil, die "Bastellösungen" haben meistens bedeutend mehr Möglichkeiten als professionelle Lösungen.

Die Unterscheidung findet dann eher im Bereich Support, Instandhaltung und Verantwortlichkeit statt. Bei Bastellösungen liegt das alle bei einem selbst, bei einer professionellen Lösung gibt es da einen (kommerziellen), externen Ansprechpartner / Verantwortlichen.

Aber das ist ja das ganze Problem an der Sache. Auch wenn aus der Politik nun Digitalisierung bei Schulen endlich als Thema erkannt worden ist, heisst das für die meisten ja nur ein Glasfaseranschluss muss in die Schule und dann ist alles gut.

Und selbst wenn dann eine Behörde mit passender Infrastruktur und allem drum und dran Einzug hält, geht das am eigentlich Problem immer noch vorbei: Lehrpläne, passende Kompetenz und Aktzeptanz des ausführenden Personals und einen ganzheitlichen Plan
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
3.389
Punkte
112
Ich bin von der Situation an den Schulen auch maximal frustriert, käme aber trotzdem nicht auf die Idee, in Eigenregie da ein Netz aufzuspannen, von Servern und Nutzer- bzw. Rechteverwaltung mal ganz zu schweigen. In der Familie oder für Freunde mache ich das gerne, aber eben ganz klar unter den Überschriften „Gefälligkeit“, „Du bist selbst für alles verantwortlich“ und „you are on your own“. Das geht aber leider im Verhältnis Staat (Schule) / Bürger (Schüler/Eltern) nicht so easy.

Gerade mit so manchen bekloppten Eltern würde ich mich ums Verrecken nicht auseinandersetzen wollen - was da zum Teil abgeht, geht ja auf keine Kuhhaut mehr. Und bevor sich jetzt irgend jemand getriggert fühlt: das gilt natürlich nicht für alle, aber wie so oft können es einige wenige Vollidioten es allen anderen vermiesen.
 
Oben Unten