Reviews Workstation Grafikkarten Charts - Benchmarks, Tests und Details

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.306
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Unsere Workstation-Grafikkarten-Charts sind ein fließender Prozess, der die Marktsituation berücksichtigt und viele zusätzliche Informationen bietet, welche die Hersteller leider oft nicht veröffentlichen. Dazu gehören neben den eigentlichen Performance-Benchmarks auch präzise Messungen der Leistungsaufnahme, Netzteilempfehlungen und thermografische Analysen (Infrarot). Ich werde sowohl die Liste der getesteten Modelle, je nach Verfügbarkeit, erweiteren als auch neue Tests hinzufügen, soweit es Zeit und Nachfrage so ermöglichen.



>>> Hier geht es zu den Charts <<<
 

RX Vega_1975

Veteran
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
448
Punkte
28
Ja, sah gerade um die 1200 Euro
aber da bin ich vorübergehender Weise mit meinem 31,5 Zoll Curved Besser bedient,- zumal später mal OLED kommt.
 

McDutt

Neuling
Mitglied seit
Jan 22, 2021
Beiträge
2
Punkte
1
Hier würde ich mich Außerordentlich über ein Update bzw. eine Aktuelle Chartliste freuen.
Auch eine Erweiterung der Benchmark Software mit Titeln wie Maxon Cinema 4D, Enscape, Lumion und Twinmotion würde mir gefallen.
 

mrorg

Neuling
Mitglied seit
Mrz 26, 2021
Beiträge
1
Punkte
1
Hallo, wir haben die RTX 4000 in unserer Workstation und mit AutoCAD LT 2021, AutoCAD 2021 und Revit 2021 3D getestet.
Beim Zoomen in 2D in großen Dateien hängt es oft. Aber schon besser als unserer P2000.

Was könnte man dafür eine nehmen? Bringt eine Wasserkühlung etwas, wenn ja welche.
 

Martin Gut

Urgestein
Mitglied seit
Sep 5, 2020
Beiträge
2.621
Punkte
112
Bringt eine Wasserkühlung etwas, wenn ja welche.
Ich denke kaum, dass eine Wasserkühlung was bringt. Die Quadros haben meist keine so hohe Stromaufnahme, dass eine solche Karte überhitzen und dadurch bedeutend runtertakten würde. Eine RTX 4000 hat beispielsweise 160 Watt. Das lässt sich noch gut mit Luft kühlen. Ich würde mal mit GPU-z beobachten, wie hoch die Temperaturen ansteigen.

Für die RTX 4000 finde ich gerade mal einen Kühler:
 
Oben Unten