Reviews Tom Clancy’s Ghost Recon Breakpoint - Ubisofts FarAssassinsDivisionCryCreed oder wie man alles und nichts bekommt, Benchmarks inklusive

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.325
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Ich will ehrlich sein: ich hatte mich auf das Spiel richtig gefreut. Mit Ghost Recon Wildlands habe ich ja schon in der Vergangenheit eine ganze Menge meiner eher knappen Freizeit verbracht - freiwillig und richtig motiviert. Da kam mir das neue Spiel gerade recht. Oder vielleicht doch nicht? Ich bin noch arg am Schwanken, ob das alles nun chaotisch bis zur Genialität oder konfus bis zum Abwinken zusammengemixt wurde. Das Spiel bietet extreme Licht -und Schattenspiele mit jeder Menge trüber Ecken und ab und an aufblitzenden Highlights. Kontrastprogramm also.


Intro.jpg



>>> Hier geht es zum Original-Artikel <<<
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.866
Punkte
112
Ich nehm an, dass die jeweils zweitunterste Karte, also die MSI GTX 1600 Gaming X 6 GB, die 1060 sein soll.
 

Tesetilaro

Admin / Banhammer
Mitglied seit
Jun 12, 2018
Beiträge
535
Punkte
44
lol - also alles beim Alten, Ubisoft kassiert fleißig bei der breiten Masse der Alphatester schon ab -.- nicht das andere viel besser wären, aber es nervt halt...
 

Chief

Mitglied
Mitglied seit
Sep 26, 2019
Beiträge
45
Punkte
7
Standort
Hamburg

amd64

Senior Moderator
Mitglied seit
Jul 4, 2018
Beiträge
689
Punkte
64
Wildlands zusammen mit Freunden zu spielen war wirklich unterhaltsam. Einige von denen haben die Beta von Breakpoint gespielt und waren schwer enttäuscht. Das Urteil war ähnlich wie im Artikel. Die totale Verwurstung von Elementen aller Ubisoft Titel.
Ergebnis: 8 Leute bei denen sich der Breakpoint vor dem Jetzt-kaufen-Button befindet.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.918
Punkte
112
@Igor Wallossek geht mir wie Dir: hab mich sehr drauf gefreut, spiele aber erst seit diesem WE. Wildlands habe ich tatsächlich mit allen Sides durchgedaddelt.

Mich treibt momentan vor allem die Steuerung bzw. die Kameraführung etwas in den Wahnsinn. Das hatte ich bei Wildlands nicht so schlimm im Erinnerung. Wäre eine 1st-Person Perspektive denn so verkehrt? Und wie oft ich Space drücken muss (oder andere Tasten), um eine Leiter hochzuklettern oder andere Aktion auszulösen.

Manmanman.

Hab aber auch vieles noch gar nicht ausprobiert, den ganzen Online-Teil (Coop, PVP...) zum Beispiel.

Für verschiedene Dinge fehlen mich auch noch Verständnis und Strategien. Sterbe immer noch oft beim Ausprobieren. :p
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.325
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Hat mich auch gewundert, zumal es ein AMD Titel ist. Nvidia hat bei DirectX11 aber scheinbar immer noch die Nase vorn.
 

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.085
Punkte
83
Alter
39
Standort
Deutschland
Keine stabilen 60fps in 4k bei medium presets (2080TI) oha, das ist schon eine Ansage. Ok werde es dann wohl mit 80-90% Auflösungsskalierung spielen, aber tendenziell schreit das ja geradezu nach einer neuen GPU Gen. Wenn jetzt noch Raytraycing dazu kommt, da müsste die neuste Highendversion aber eine ordentliche schippe drauf legen.

Die durchwachsenen Kritiken sind ja nicht so toll. Ich bleibe aber mal optimistisch und besorge mir das Spiel, sobald ich bei AC Odysee durch bin.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.918
Punkte
112
Hab jetzt ein paar Stündchen mehr auf dem Buckel. Spielt sich irgendwie doch wie Wildlands (ist positiv gemeint), auch wenn ich nach wie vor mit den verdammten Leitern meine Problemchen habe... :p

Hab jetzt so ~90er Equipment und mach nach wie vor nur Singleplayer.
 
Oben Unten