Reviews SilentiumPC Fera 5 CPU-Luftkühler im Test – kühler Geheimtipp oder Kühler-Geheimtipp?

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
156
Punkte
1
Standort
Redaktion
Von SPC hatten wir bereits einen guten Luftkühler in Form des großen Grandis 3 im Test, das neuste Mitglied der kompakten Fera-Reihe soll nun ebenfalls gute Leistungen erbringen. Ob man dem verlockend günstigem Preis nachgeben sollte, erfahrt ihr im nachfolgenden Artikel: Verpackung und Lieferumfang Man hat mir kurioserweise beide Versionen des Kühlers zugeschickt, obwohl sie […]

Hier den ganzen Artikel lesen
 

Tim Kutzner

Veteran
Mitglied seit
Apr 23, 2020
Beiträge
186
Punkte
28
SilentiumPC und die Untermarke SPCGear konnten bisher echt gut abliefern.
Die Tastatur von denen hatte ich ja auch kürzlich im Test, hat mir auch gut gefallen :)
Scheinbar steht man wirklich zu seiner “effektives Design und intelligente Kostensenkung”-Firmenphilosophie

 

ipat66

Veteran
Mitglied seit
Sep 16, 2019
Beiträge
126
Punkte
43
Da hat mein kleiner „Arctic Freezer 34 eSports DUO“ wohl endlich Konkurrenz...
Netter Preis...
Der Arctic hat allerdings 10 Jahre Garantie.

Wäre interessant für einen Direktvergleich?
 
Zuletzt bearbeitet :

Martin Gut

Urgestein
Mitglied seit
Sep 5, 2020
Beiträge
2.864
Punkte
112
Lieber etwas ein grösserer Lamellenblock als 2 Lüfter. Blasen wie verrückt hilft bekanntlich wenig.

Die TDP-Angabe von 220 Watt scheint mir schon sehr hoch für einen so kleinen Kühler. Wenn die schon so hohe Angaben machen, könnte man ihn auch mit der doppelten Leistung testen und nicht nur mit 88 Watt. Ich glaube, ab 150 Watt kommt da keine brauchbare Temperatur mehr raus.
 

Capsaicin

Veteran
Mitglied seit
Apr 10, 2019
Beiträge
192
Punkte
27
Wow, es hagelt ja förmlich Kühler-Tests 🥶👍
Mal eine Frage: Ist eigentlich geplant die Ergebnisse in eine Datenbank oder einen Übersichtsartikel zu packen?
 

Denniss

Urgestein
Mitglied seit
Nov 8, 2018
Beiträge
800
Punkte
42
Das Bild von der Bodenplatte sieht etwas seltsam aus, ist das noch mit Fertigungsrückständen oder sind da wirklich Querrillen drauf?
 

halfevil333

Veteran
Mitglied seit
Okt 8, 2020
Beiträge
105
Punkte
28
Ja, waren schon einige Kühler-Tests die letzte Zeit. Danke für die umfangreiche Arbeit @Tim Kutzner
Aber auch wenn der Preis ja schon eine Ansage ist: die Bodenplatte fand ich jetzt nicht so prickelnd. Sehr klein, die Verarbeitung mal dahin gestellt, die einzelnen Heatpipes sind da fast noch zu erkennen. Dann lieber paar Euro mehr verlangen, aber dann eine anständige Bodenplatte.
Dafür macht er seinen Job schon recht gut, keine Frage.
Für mich wäre er aber eindeutig zu laut. Und, wie @Martin Gut schon erwähnte: kann mir fast nicht vorstellen, dass er wirklich mit einem 220W-Monster klar kommt. Wäre mal interessant, den mit einer CPU jenseits der 130W zu testen.
 

ipat66

Veteran
Mitglied seit
Sep 16, 2019
Beiträge
126
Punkte
43
Die TDP-Angabe von 220 Watt scheint mir schon sehr hoch

220 Watt sind sicherlich die Grenze und übertrieben..
Silent ist es da wahrscheinlich nicht machbar...;)

Diese kleinen Lüfter reichen aber alle mal für einen 6 oder 8 Kerner....
Mit meinem Ryzen 5 3600 tun diese Kompaktlüfter einen guten Job,ohne viel Lärm.
Logisch,dass die großen CPU's mit einer guten WK besser und leiser gekühlt werden.

Für gerade mal 35 Euro bekomme ich meine CPU gekühlt, ohne dass mir die Ohren abfliegen...
WK sind gleich 200 Euronen....

Außerdem,bin ich immer mehr ein Anhänger des Undervolting.

Wenn man mit bis zu 30% weniger Strom gerade mal gute 5% Leistung
einbüßt,freue ich mich jetzt schon auf eine RTX 4080....:)

Nichts fängt zu glühen an und es bleibt leise...:)

Und alles ohne mein 850 Watt Netzteil zu wechseln?

Damit klappt dann vielleicht endlich X Plane auf drei Bildschirmen mit 60Fps....?
 

Alkbert

Veteran
Mitglied seit
Okt 14, 2018
Beiträge
469
Punkte
44
Alter
50
Standort
Kempten / Allgäu
Bei mir klemmt der Fuma 2 am 3950x (x470 MSI Gaming pro max) und macht hier auch beim Video Rendering keine Probleme und das stellt für mich das persönliche "worst case" Szenario dar. Spiele sind ebenfalls kein Thema, wobei ich bei der ollen 1070 wohl eh die meiste Zeit im GPU Limit bin. Damit sollte der hier getestete Kühler von @Tim Kutzner wohl ebenfalls problemlos gehen. An mein So2066 Dickschiff würde ich das Ding allerdings nicht dranmachen, da hat @Martin Gut wohl recht: 220 W TDP halte ich ebenfalls für eher optimistisch
 

exi78

Mitglied
Mitglied seit
Mai 28, 2020
Beiträge
10
Punkte
2
Danke für den Test.

Ich selbst habe schon 2 Gehäuse von denen verbaut, 1x Armis AR6 und 1x Signum SG1. Jedes Gehäuse für unter 40€ inkl. Versand bekommen und für den Preis einfach top.

Ein Test von deren Netzteilen würde mich mal brennend interessieren...
 
Oben Unten