News NVIDIA GeForce GTX 1650 mit GDDR6-Speicher zeigt sich – Ganze Turingfamilie wird im Jahr 2020 auf G6-Speicher umgestellt

Jakob Ginzburg

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 17, 2018
Beiträge
805
Punkte
63
NVIDIAs GeForce GTX 1650 könnte demnächst von den AIBs im Stillen aktualisiert werden, wenn die jüngsten Listungen bei der EEC stimmen sollten. Die GeForce GTX 1650 wurde bereits 2019 und ihre SUPER-Variante Ende 2019 auf den Markt gebracht. Die GTX 1650 SUPER ist eine gute Einsteiger-Karte, die sich beim Preis nahe der GTX 1650 positioniert – damit ist die kleine GTX 16500 aber kaum relevant für die Zielgruppe – das soll ein Speicherupgrade helfen.





Laut der EEC-Liste, die von den Kollegen von Videocardz entdeckt wurde, gibt es eine umfangreiche Aufzählung von Karten, die das benutzerdefinierte NVIDIA GeForce GTX 1650-Design verwenden. Der Hersteller ist MSI und es sind mindestens 8 benutzerdefinierte Varianten aufgeführt, die das aktualisierte Design aufweisen:

  • MSI GTX 1650 D6 GAMING X
  • MSI GTX 1650 D6 GAMING
  • MSI GTX 1650 D6 VENTUS XS OC
  • MSI GTX 1650 D6 VENTUS XS
  • MSI GTX 1650 D6 AERO ITX OC
  • MSI GTX 1650 D6 AERO ITX
  • MSI GTX 1650 D6T LP OC
  • MSI GTX 1650 D6T LP
Zum Beitrag: https://www.igorslab.de/nvidia-geforce-gtx-1650-mit-gddr6-speicher-zeigt-sich-ganze-turingfamilie-wird-im-jahr-2020-auf-g6-speicher-umgestellt/
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
3.277
Punkte
112
"Ganze Turingfamilie wird im Jahr 2020 auf G6-Speicher umgestellt"

Hm, was soll das denn? Kommt dieses Jahr etwa doch nix Neues von Nvidia?
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
2.315
Punkte
112
Ich finde außer im Titel überhaupt nichts im Text, was das Zitat bzw. die Aussage stützt? Wo kommt denn das her?
 
Oben Unten