News Feuerwerk im PC und Kaufwarnung: Gigabytes aktuelle P750GM Netzteile von Totalschäden betroffen

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
53
Punkte
1
Standort
Redaktion
Die Meldungen über Ausfälle von Gigabytes aktuellen P750GM häufen sich und auch mein Freund Aris Mpitziopoulos hat dieses Netzteil bereits getestet und analog zu dem, was man in den sozialen Netzwerken lesen konnte, bereits mit einem kapitalen Komplettausfall und, nach einem auch optisch bemerkenswerten Feuerwerk, leider fachgerecht entsorgen müssen. Das Netzteil von Gigabytee ist natürlich […]

Hier den ganzen Artikel lesen
 

Jicaraen

Mitglied
Mitglied seit
Jan 22, 2021
Beiträge
37
Punkte
7
Danke für den Artikel.
Hinweis: Erster Absatz, da ist ein z zuviel bei Gigabyte.
 

ChrischiHROHH

Neuling
Mitglied seit
Jan 21, 2021
Beiträge
2
Punkte
1
Standort
Hamburg
Moin,

jetzt wo man das weiß und ggf. betroffen ist (ich weiß, dass ein Freund von mir das NT hat), kann man vorab einen Tausch bzw. eine Rücknahme einfordern?
Gruß
 

konkretor

Mitglied
Mitglied seit
Okt 31, 2019
Beiträge
91
Punkte
17
Glaube nicht das Gigabyte sich da einen gefallen macht.

Der Trend ist ja vorhanden, Mainboard, Netzteil, Gehäuse und Lüfter alles von einem Hersteller. Dazu noch Tastatur/Maus und der Monitor

Die Frage ist halt zu welchem Preis der Hersteller dies realsieren will und kann.


Bei Netzteilen bin ich eh empfindlich da gibts nur guten Stoff. Privat kaufe ich meistens die Teile von FSP.
Zu oft bei Kunden schlechte Netzteile gesehen die alles mit den Tod gerissen haben.
 

Skitzo

Neuling
Mitglied seit
Jan 25, 2021
Beiträge
7
Punkte
1
Ich war tatsächlich kurz davor mir das NT im Sale für 80€ zu kaufen, dachte mir dann jedoch ich lasse mal lieber die Finger davon und siehe da die Rechnung ist aufgegangen.
Zwar nervt mich bei zunehmender Last die Lautstärke meines TT Smart RGB Netzteils mit 600W Nennleistung, jedoch ist das weder gestorben, noch hat es sich einfach abgeschaltet. Getestet hatte ich ne halbe Stunde Furmark+Prime95 Small FFT auf ner [email protected] und nem 3600X bei ~100W, alles auf nem B450 Aorus Pro Board mit 4x8GB, 2xHDD, 2x SSD, 1x NVME und zusammen 9 Lüfter. Seitdem die deutlich besser dazu passende 3070 Gaming X Trio in mein System gezogen ist wird das Netzteil zwar immer noch etwas lauter, jedoch nicht mehr so wie mit der 3090.

Funfact, als das TT Netzteil noch die warme Gehäuseluft zur Kühlung nutzte und eine Vega56 Gaming OC mit +75% Powerlimit durch den stresstest musste hat sich das System regelmäßig reproduzierbar im Rahmen des Überlastschutzes nach spätestens 15 Minuten abgeschaltet.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.183
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Moin,

jetzt wo man das weiß und ggf. betroffen ist (ich weiß, dass ein Freund von mir das NT hat), kann man vorab einen Tausch bzw. eine Rücknahme einfordern?
Gruß
Kann man probieren, aber bevor es einen offiziellen Rückruf gibt, wird es wohl nicht viel bringen
 

poiu

Neuling
Mitglied seit
Dez 18, 2018
Beiträge
7
Punkte
2
Ich war tatsächlich kurz davor mir das NT im Sale für 80€ zu kaufen, dachte mir dann jedoch ich lasse mal lieber die Finger davon und siehe da die Rechnung ist aufgegangen.
Zwar nervt mich bei zunehmender Last die Lautstärke meines TT Smart RGB Netzteils mit 600W Nennleistung, jedoch ist das weder gestorben, noch hat es sich einfach abgeschaltet.


Tja da gilt der Spruch
Wenn etwas zu gut ist um wahr zu sein......, dann ist es meist auch nicht wahr.

Übrigens dein TT ist da nicht wirklich viel besser ;)
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.739
Punkte
112
@konkretor: nicht Hersteller, sondern Anbieter. was ja hier anscheinend das Problem ist. Du schreibst von FSP und das ist ja ein Netzteilhersteller, nur bieten die - wie zB auch Seasonic oder Superflower - eben keine Boards usw an. Was mal ein netter Gedanke sein könnte.
 

Skitzo

Neuling
Mitglied seit
Jan 25, 2021
Beiträge
7
Punkte
1

Anhänge

  • 7F750B54-9808-4AC6-B5EC-4E8D86D4D195.jpeg
    7F750B54-9808-4AC6-B5EC-4E8D86D4D195.jpeg
    2,1 MB · Aufrufe : 21
  • BEDE3792-866F-4ED8-AA76-0EFEB884FF3E.png
    BEDE3792-866F-4ED8-AA76-0EFEB884FF3E.png
    205,2 KB · Aufrufe : 16
Zuletzt bearbeitet :

poiu

Neuling
Mitglied seit
Dez 18, 2018
Beiträge
7
Punkte
2
Ist trotzdem kein gutes Netzteil, irgendwie geht die TT Seite nicht, auf keinem meiner Browser, aber soweit ich mich richtig erinnere besitzt das NT keine OCP ( nicht besonders gute Idee das mit so einer Graka zu kombinieren) und die SCP ist auch eher schlecht implemetiert.
 

Skitzo

Neuling
Mitglied seit
Jan 25, 2021
Beiträge
7
Punkte
1
Ist trotzdem kein gutes Netzteil, irgendwie geht die TT Seite nicht, auf keinem meiner Browser, aber soweit ich mich richtig erinnere besitzt das NT keine OCP ( nicht besonders gute Idee das mit so einer Graka zu kombinieren) und die SCP ist auch eher schlecht implemetiert.
Fakt ist die Kombination läuft. Also entweder bin ich ein Zauberer der die Grenzen der Physik überlistet, oder die Smart RGB Serie ist tatsächlich nicht mehr so brandgefährlich wie die alte Städteserie mit krummer Wattzahl. Ich tippe auf letzteres. Und niemand hat behauptet dass das TT Smart RGB sonderlich gut sei 🤷🏻‍♂️ Es funktioniert und erfüllt seinen Zweck, mehr nicht.
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.557
Punkte
82
Den Spruch mit den Schmelzsicherungen kannst dir echt verkneifen Igor. Wenn es danach geht, würde viel mehr brennen. Inklusive ner Menge Autos (Ja dort werden nach wie vor Mini ATO und ATO Schmelzsicherungen verwendet). Es ist eine Frage der korrekten Dimensionierung. Wenn diese nicht stimmt, kann dir die Sicherung natürlich nicht helfen.

Aber:
Ich bin auch der Meinung, dass ein Netzteil entsprechend abgesichert sein sollte. OCP stellt bei mir inzwischen eine Mindestanforderung dar. Wobei ich mich bis heute Frage, wieso Netzteile ohne korrekte Absicherung überhaupt verkauft werden dürfen.
 

poiu

Neuling
Mitglied seit
Dez 18, 2018
Beiträge
7
Punkte
2
Aber:
Ich bin auch der Meinung, dass ein Netzteil entsprechend abgesichert sein sollte. OCP stellt bei mir inzwischen eine Mindestanforderung dar. Wobei ich mich bis heute Frage, wieso Netzteile ohne korrekte Absicherung überhaupt verkauft werden dürfen.
Viele Netzteile behaupten sie besitzen SCP, was laut ATX verpflichtend, aber im Endeffekt ist es nur OPP die greift, ähm irgendwann.

OCP muss ist verpflihtend auf 5V und 3,3V bei single Rail kann die fehlen auf der 12V leitung, jedenfalls bei Billig NT , wenn OPP vernünftig greift aber das sind viele Wenns
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.768
Punkte
85
Alter
42
Standort
MUC
Tja, wer billig kauft, kauft nicht nur ein NT zwei Mal...😉
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.739
Punkte
112
Dem kann ich nicht zustimmen. es kommt immer darauf an, was mit welcher Hardware gemacht werden soll. Die weiter oben erwähnten Netzteile von Thermaltake mit den Städtenamen warn sicherlich keine Überflieger, aber wenn man die entsprechend eingesetzt hat waren die allemal gut genug.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.183
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Den Spruch mit den Schmelzsicherungen kannst dir echt verkneifen Igor. Wenn es danach geht, würde viel mehr brennen. Inklusive ner Menge Autos (Ja dort werden nach wie vor Mini ATO und ATO Schmelzsicherungen verwendet). Es ist eine Frage der korrekten Dimensionierung. Wenn diese nicht stimmt, kann dir die Sicherung natürlich nicht helfen.
Ich hatte bei meinem alten Arbeitgeber so einen Fall, da ist das Netzteil halb ausgebrannt und die Schmelzsicherung war nicht mal defekt. Linkwworld-Clone für 9 USD, das muss man nicht haben.

Solange man nur eine Ausgangsspannung hat (z.B. Notebooknetzteil), mag das durchaus gehen. Nur was bemisst man eigentlich beim ATX-Netzteil? Die Combined Power? Das geht sicher schief, wenn mal die SATA-Platine abfackelt, was ich auch schon hatte.
 
Oben Unten