AMD Die Gerüchteküche zur Performance von AMDs Navi - das denkt die Redaktion | Editorial

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.313
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Adrenalin-01-Logo.jpg


Igor Wallossek submitted a new blog post

Continue reading the Original Blog Post.
 

grimm

Urgestein
Mitglied seit
Aug 9, 2018
Beiträge
1.274
Punkte
114
Standort
Wiesbaden
Lieber Igor, ich bin nicht "die Community" und verfüge nur über sehr geringen technischen Sachverstand. Es ist aber sicher kein Zufall, dass das hier eine von zwei Seiten im gesamten www ist, an denen ich aktiv teilnehme. Die Sachlichkeit, Transparenz und Informationstiefe genügen selbst journalistischen Ansprüchen und damit hebst Du, hebt ihr euch spürbar und sehr angenehm von diversen anderen Plattformen mit ähnlicher Ausrichtung ab. Gerne weiter so!
 

Stunrise

Mitglied
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
75
Punkte
17
Ich hoffe, dass hier wie bisher die Erwachsene Community wächst und die ganzen Marken Fanboy Kinder bei CB bleiben. Hier kann man frei und neutral über Produkte und Empfehlungen diskutieren und in den News Artikeln wird nüchtern über die Produkte berichtet, während Fanboy Kriege über 12 Seiten ausbleiben.

Bei CB ist der Forenbereich vollkommen AMD biased. Unter jede News von AMD, Nvidia und Intel ist der Tenor immer gleich: AMD gehört zur Caritas, Intel und Nvidia sind dagegen verbrecherische Unternehmen, die Kinder auf einem Sklavenmarkt handeln und Katzenbabys in der Kantine verspeisen.

Es ist dort nicht mehr möglich in beispielsweise einer Kaufberatung einen Intel Prozessor zu empfehlen, völlig egal wie das Anwendungsprofil ist. Ryzen sind tolle und günstige Prozessoren, aber für beispielsweise HighFPS esport und MMORPG ist ein Intel 9700K unschlagbar. Wer aber wagt das auszusprechen ist ein Fanboy. Ich bin schon ein komischer Fanboy von Intel, nachdem ich seit 2017 einen Intel (7900X) und vier Ryzen (2x 1600, 1x 1700, 1x 2600) gekauft habe. (mit Rechnungen belegbar)

Hier sind dagegen erwachsene Leute und Tech Nerds, die differenzieren können. Das ist auch die Zielgruppe für Igors Tests, die Mainstream Fanboys lesen lieber die seichten Testberichte von CB, PCGH oder Luxx, wo das Kühldesign von Grafikkarten anhand integrierter Sensoren bewertet wird und eine EVGA GTX 1080 FTW einen Award für niedrige (GPU) Temperaturen und hohen Takt bekommt. Während Igor zur gleichen Zeit aufdeckt, dass eben jene EVGA GTX 1080 FTW ein fatales Fehldesign ist und die VRMs bei deutlich über 100°C vor sich hin schmelzen und nach 15 Minuten die Speicherchips die spezifizierte Maximaltemperatur übersteigen. Und daraufhin selbst der Hersteller EVGA die von Igor empfohlenen Modifizierungen vornimmt.
 

Denniss

Urgestein
Mitglied seit
Nov 8, 2018
Beiträge
771
Punkte
42
Bei CB gibt es sowohl rote als auch grüne und blaue Hardcore Fanboys/Trolle.
Intel und Nvidia haben nunmal nicht den besten Ruf wenn es um Marktverhalten geht und Intel ist massive Marktmanipulation zulasten von AMD nachgewiesen worden.
 

Oberst

Veteran
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
136
Punkte
27
Ich kann mich da nur anschließen. So umfangreiche und objektive (Test-)Berichte wie hier findet man sonst kaum. Da merkt man, dass auch ein großes technisches Verständnis für E-Technik (z.B. bei der Verbrauchsmessung der Grafikkarten) und Maschinenbau (Analyse der Kühler, Thermodynamik der Bauteile) dahinter liegt. Andere Seiten konzentrieren sich lieber darauf, 20 verschiedene, nichts sagende Benchmarks und 50 Spiele durchzuprügeln, bei welchen die Settings nicht nachvollziehbar sind... Hier gibt's den Tiefgang, der anderen Seiten oft fehlt und die Gelassenheit, nicht auf jeden klitzekleinen Husterer eines "Informanten" wie ein Fähnchen im Wind zu reagieren...
Warum auch? Wie ein Produkt ist, sieht man doch im Test. Und alles was davor herumspekuliert wird, ist nur zum sammeln von Klicks und frustrieren der Leser...
 

Opa-Chris

Mitglied
Mitglied seit
Feb 27, 2019
Beiträge
23
Punkte
2
Meiner Meinung nach macht tomshw.de einen tollen Job!
Wenn ich wirklich belastbare Fakten (Tests und Reviews) haben will, dann komm ich hierhin.
Ok, eigentlich bin ich sowieso täglich hier, aber die Tests von Igor sind einfach klasse und an die Kompetenz eines Igors kommt so schnell kein Konkurrent dran.

Gleichzeitig schätze ich auch die Kompetenz und vor allem Reife der Community bei tomshw.

Andere Seiten wie pcgh Besuche ich meist nur wegen des unheimlich hohen Unterhaltungswertes, wenn z.B. bei einer AMD-News
der NVIDIA-Werbe-Foren-Troll wieder getriggert wird. Wer auch dort unterwegs ist, weiß wen ich meine. ;)
 

TheDarkCorner

Mitglied
Mitglied seit
Apr 1, 2019
Beiträge
10
Punkte
2
Danke Igor!
Die (Selbst-)Kritik beweißt mal wieder, dass du dem selbst gesetzten Anspruch gerecht wirst, und dies kein holes Marketing-Gedöns ist.

Ich persöhnlich bin (wie die meisten hier denke Ich) zu über 90% hier für dein Hintergrundwissen, Analysefahigkeit, Erfahrungsschatz, das bissig-kritische Reviewing, und nicht zu letzt deiner einzigartigen und faszinierenden Sprachakrobatik, die meiner Meinung nach im Bereich des Tech-Journalismus aber auch darüber hinaus seines gleichen sucht (Ganz ehrlich, ohne Übertreibung).

Auch wenn mir in vielen News-Artikeln eben das fehlt, habe Ich Verständnis, dass es viele andere nicht wie Ich mehrere Seiten täglich lesen wollen, und solche (zwangsweise weniger tiefgründigen) News nötig sind, selbst wenn die Inhalte oft von anderer Quelle bereits berichtet worden sind (Und dort often auch detailierter und ab und zu auch qualitativer).
Auch habe Ich weniger ein Problem mit Berichten über Leaks und Gerüchte an sich. Es kommt eben nur darauf an, wie man damit verantwortungsvoll umgeht. Das heißt IMHO in eurem Fall, wie der "Markenkern" von Igor's Lab auch hierin gehalten und nicht konterkarriert wird, was ansonsten leider schnell alles mit in den digitalen Abgrund reißen kann.

Hier sehe Ich aktuell eher noch Verbesserungsbedarf, da Ich mir hier mehr von den auch hier im Forum im Konsenz gelobten Eigenschaften wünsche; Bzw. dass die für deine Beiträge charakteristischen Qualitäten sich auch in den nicht von dir geschriebenen News zumindest teilweise wiederfinden:
Nüchterne, aber trotzdem sprachlich unterhaltsame Bewertung und Analyse; Das Gegenüberstellen von neuen Informationen mit deinem Erfahrungsschatz; Und allgemein eine Wohltuende Abgrenzung zur Oberflächlichkeit, Hype und Copy/Paste Philosophie der Konkurrenz.

Da mir dies aktuell in den News noch etwas fehlt, kann man mir vllt. vorwerfen, dass ich mir eigentlich mehr "Igor" in den News wünsche (Was sicher nicht praktikabel ist aus Ressourcengründen).

Daher eine Idee von mir, die vllt ganz gut in deinen Plan passt, bzw. für diesen wohl IMHO eh nötig ist:
Ein tägliches kurzes Video bzw. VLOG auf Youtube, in dem du ohne großen Aufwand die News des Tages besprichsts, dazu vllt. auf aktuell relevante Fragen der Community eingehst, etc., mit anderen Tech-Youtubern (Es gibt auch brauchbare, IMHO z.B. GamersNexus, der auch einen sehr nüchternen und integeren Stil hat) diskutierst über aktuelle Entwicklungen,..

Tägliche Videos (Egal ob man nur mit minimalen Aufwand einfach sich mit einer Tasse Kaffee vor die Kamera setzt und über ein paar wichtige Punkte frei von der Leber weg redet) ist für einen Youtube-Channel heute eh ein Muss, um die Stammleser/Viewer zu halten. Dazu lässt sich so ohne den Aufwand der sonstigen Videos für dich extrem viel View-Time generieren, und damit eben die bitter nötigen Klicks/Views!

Danke nochmal, und weiterhin alles Gute und viel Erfolg beim Erringen der Weltherrschaft im Tech-Journalismus! ;)

PS: Habe gesehen dass beim letzten Video der Titel auf English designed wurde. IMHO ein ganz wichtiger Schritt, zusammen mit den automatischen Untertiteln, da du auch international durch die Toms Hardware Geschichte nun doch sehr bekannt bist, und viele auch im internationalen Bereich gerne von deinen Videos profitieren würden!
PPS: Zur weiteren Finanzierung wäre auch noch eine zusätzliche Optionen, wie viele Seiten auch täglich geupdatete Deals mit Affiliate-Links zu posten für Artikel aus dem Hardware-Bereich.
PPPS: Ebenfalls eine extrem wichtige Methode neue Abonenten zu gewinnen, sind Give Aways, bei denen man subscriben muss. Es gibt kaum einen Channel der ohne Auskommt.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.313
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Das mit den Giveaways habe ich getestet - ging grandios in die Hose :D

Auf YT habe ich in nur 3 Monaten weit über 7K Abos aus dem Stand geschafft und die Impressions liegen jetzt schon höher als hier auf der Webseite. Das ist schon mal ein Anfang und ich hoffe doch, dass das alles noch dynamisch wächst. Das beides wie gehabt unter einen Hut zu bekommen, ist reichlich sportlich. Schaun wir mal. Ich kann halt nicht jeden Tag ein langes Review liefern. Das ist einfach technisch unmöglich.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.910
Punkte
112
Ich fänd auch eine eigene Rubrik für "Gerüchte & Co." sehr charmant, so dass man also direkt weiß, wie man den Inhalt einzuordnen hat - unabhängig davon ob das nun News oder Artikel(chen) oder was weiss ich ist. Das wäre schön ehrlich und böte gleichzeitig den Raum, sich eben nach Herzenslust ins Getümmel zu werfen, ohne das Risiko, den eigenen Anspruch zu untergraben.

Das Ganze dann schön offensiv bitte auch bildlich klargestellt, gerne mit einem eigenen Sub-Logo und/oder Sub-Überschrift wie z.B. "Spekulatius und andere Leckerbissen aus der internationalen Gerüchteküche"... ;)
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.859
Punkte
112
2 1/2 Minuten von dem gähnerregenden Geschwurbel sind schon zuviel. Info = 0, ergo auch 0 Mehrwert. Ich möchte gar nicht wissen, was diese schottische Schwafelbacke in den restlichen 27+ Minuten an Nullinfos 'preisgibt'. Und wenn das schon einer der relativ guten Videoten ist oder sein soll, dann interessiert mich der Bodensatz noch viel weniger, als er es vorher schon getan hat, wobei weniger als gar nicht geht gar nicht, aber egal.
Fakten nur zu gern, aber diese Nichtigkeiten? Nee.
 

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
1.085
Punkte
83
Alter
39
Standort
Deutschland
Ich denke 20.000+ Abos auf Youtube liegen (zurecht) im Bereich des möglichen für 2019 - falls Deine Videos bzw. News wie zuletzt
(Das Ende der A- und Non-A-Chips bei der GeForce RTX 2070...) auch noch fleißig auf anderen Techseiten und Youtubechannels als Quelle angeben werden, dürfte sogar noch mehr gehen. Die Infos/Kontakte aus der Industrie sind einfach Gold wert. Dazu dann die Qualität/technische Tiefe der Reviews und Videos.

Freue mich auf das was noch kommt :)
 

MopsHausen

Urgestein
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
976
Punkte
62
Ich fänd auch eine eigene Rubrik für "Gerüchte & Co."

Bin persönlich ich strikt dagegen , damit säht man nur den Nährboden auf dem sich die Idioten aus dem 3D Center und co. wohlfühlen und das Forum mit ihrer Gülle bereichern.
Bisher hab ich hier gerade mal 5 Pappenheimer auf der Ignore , würde mich freuen wenns weiter so angenehm bleibt.
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
5.477
Punkte
113
Ich persönlich habe nichts gegen Leaks oder Gerüchte, wenn sie denn einigermaßen plausibel sind und evtl. sogar eine vertrauensvolle Quelle dahinter steckt und ich denke, eins von beiden wäre hier sicherlich gewährleistet.
Es muss aber auch nicht sein, die Kernkompetenz hier sind umfangreiche Techniktests mit viel Wissen angereichert, deswegen sind wir alle hier. Gerüchte kann ich mir auch anderswo holen, solche Tests nicht.
 

arcDaniel

Urgestein
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
661
Punkte
64
Standort
Sanem, Luxemburg
Auch wenn ich glaube dazu im Stande bin, ernste News von Gerüchten unterscheiden zu können finde ich die Idee einer reinen Rubrik Gerückte Küche gar nicht so schlecht. Tratsch und Klatsch :)
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.910
Punkte
112
Genau. Ich will einfach den Gerüchtequatsch nicht lesen und ärgere mich jedes Mal über die verschwendete Lebenszeit, wenn ich wieder mal nur persönliche Meinungen und Spekulationen vorgesetzt bekomme.

Wer sich noch erinnert: war früher in guten Print-Medien mal üblich: Berichterstattung (Fakten) und Kommentare (Meinung) auch optisch und in unterschiedlichen Artikeln getrennt... Heute kennen ja leider oft schon die Autoren den Unterschied nicht mehr...

EDIT: die Trolle kommen auch ohne eigene Rubrik und man hat dann noch weniger Chance, denen bzw. den entsprechenden Threads minimalinvasiv aus dem Weg zu gehen...
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.313
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Ich kann Euch schon mal beruhigen, denn es ist ja kein Geheimnis dass wir aktuell quasi zwei Medien auf einer Seite betreiben. Es wird in absehbarer Zeit noch ein größeres Re-Design geben, wo natürlich die Reviews im Fokus stehen und nicht so schnell untergehen wie jetzt, aber auch die News anders präsentiert werden. Was dann perspektivisch sogar mal in eine Brand-bereinigte Zweigleisigkeit führen könnte. Aber erstens muss erst einmal die neue Seite stehen und funktionieren und zweitens muss das alles noch restfinanziert werden. Der Plan könnte in Richtung News-Medium vs. In-Depth-Seite gehen, mit einem schönen Cross-Linking hin und her. Denn das mit dem YT muss ich noch besser einsortieren und austesten. Wenn Sonntagseier schon mehr Traffic bringen als Grafikkarten, dann muss man auch die Menschheit neu interpretieren. Zumindest den YT-Teil davon :D
 

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
1.420
Punkte
84
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Moin

Also, ich muss dazu sagen, dass ich bis vor kurzem auf dieser Seite sowohl gut unterhalten als auch gut informiert wurde, auch ohne die Click-Bait Artikel eines Herrn Stanik (nichts für ungut). Und bis dato war ich auch froh, dass sich derlei (sorry) Computer Bild Grütze hier nicht lesen musste.
Klar, lesen muss ich sie immer noch nicht, ich brauche ja nicht drauf klicken. Aber dennoch war es auch irgendwo eine Erleichterung, wenn man den Grütze-Filter im Hirn mal abschalten konnte, wenn man fundierte News, Artikel und Tests lesen wollte und seine Denkkapazitäten unbekümmert auf die Inhalte routen konnte.

Nun kommen immer mehr solcher nutzlosen News, die teilweise von gestern sind, also nicht mehr "new" und dann auch noch auf einem Niveau, welches diese Seite, die üblicherweise mit belegbaren Fakten nur so um sich schmeißt, nicht verdient hat. OK, Klicks bringen Gelder, soviel ist gewiss. Vermutlich wird es deshalb auch nicht anders funktionieren, außer mit einer Paywall, die aber auch nur die wenigsten wollen.

Jedenfalls kann ich einer Gerüchte-Rubrik auch nichts abgewinnen, wir sind hier schließlich bei Igors LAB und nicht Igors Voodoo-Knochensäckel, das er einmal am Tag ausschüttet und uns Weisheiten aus 1000 und einer Zwischenwelt erzählt.
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.910
Punkte
112
Lieber wäre mir auch, wenn man die in Rede stehenden Inhalte hier vermeiden könnte. Aber auch wenn ich wohl zu den Gestrigen gehöre, gebe ich die Igor-Oase des grundsätzlich lesenswerten Contents nicht kampflos auf. :D
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.313
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Nun macht mal halblang. Ich schrieb doch dazu gerade etwas. Es wird entweder seziert und aufgeteilt oder abgetrennt. Bitte oben noch einmal lesen, obwohl ich dazu erst einmal noch gar nichts schreiben wollte. Ein paar Kleinigkeiten sollten Euch an der Logo-Positionierung im Titel der Webseite und der Foren-Bezeichnung sicher aufgefallen sein. Das muss als Wink erst mal reichen.
 
Oben Unten