News AMD mahnt Asus wegen PCIE 4.0 ab | Neue Ryzen-Batch zur Vorbeugung? | Alte Boards zu schwach?

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.311
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Ryzen.jpg


Igor Wallossek submitted a new blog post

Continue reading the Original Blog Post.
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.812
Punkte
85
Alter
42
Standort
MUC
Das ist halt AMDs gutes Recht?‍♂️ Am Ende stellt sich dann noch raus, das PCI 4 auf X400er nicht vernünftig und auf Dauer funzt.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.311
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Nun darf man ja nicht alles sagen... Ich kenne aber Messungen, die man bei den Herstellern auch zu M.2 gemacht hat. Es gibt für alle Platinendesigns ja auch knallharte Spezifikationen, wie bestimmte Tracks zu verlegen sind (Design-Kit). Das hat man nicht nur beim RAM. Da spielen dann sogar noch die Anzahl der Layer und das Platinenmaterial eine Rolle. Ein "kann meistens gehen" gibt es in der Industrie nicht. Nur in Russland, da gibts einen Hammer gleich mit dazu. :D
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.812
Punkte
85
Alter
42
Standort
MUC
Nun, nen Hammer wende ich bei HW nur an, wenn sie mich wirklich aufs Blut nervt...??
 

arcDaniel

Urgestein
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
661
Punkte
64
Standort
Sanem, Luxemburg
Dank dieser News, bin ich nun versucht meinen 3900X welcher eh erst mitte August geliefert werden soll, ab zu bestellen.

Aber wäre dies vielleicht schon die neue Batch?

Auch gibt es noch genügend Kompatibilitätsprobleme mit meinem C6H. Hier möchte ich dann schon ein X570 Board, aber welches? Im Moment sieht es bei Gigabyte gar nicht so übel aus. Aber welcher Hersteller bietet in nächster Zeit den besseren Support mit Bios Updates...

Dies alles kombiniert mit Summerblues und anderen Sachen, für welche ich Geld ausgeben möchte, lassen Ryzen 3000 in der Prioritäten Liste doch nach hinten rutschen. Zudem möchte ich ihn nur aus Interesse an der Technik, also benötigen tu ich ihn nicht. Für Anno 1800 wäre mehr CPU Leistung zwar super aber im Moment fehlt mir die Zeit und Lust auf dieses Game. Hier sind noch so viele Features und DLC angekündigt... wenn ich jetzt X Stunden damit verbringe habe ich danach gar keine Lust auf die Zusätze. Also ist es besser dem Spiel noch etwas Zeit zu geben und im Winter sich damit zu vergnügen.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
5.859
Punkte
112
Wie bei jeder Lotterie übersteigt die Anzahl der Nieten die der Gewinnlose extrem.
Anno 1968 für arcDaniel^^.
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
1.812
Punkte
85
Alter
42
Standort
MUC
@arcDaniel Hab mir das MSi MEG ACE geholt. Das Aorus Master war zu dem Zeitpunkt nicht vorrätig. Denke aber, das ACE hat ne bessere Chipsatzlüfterposition hat und die Kühlung ist ebenfalls ausreichend.
 

Deridex

Urgestein
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
1.642
Punkte
82
Leider kenne ich die Designrules für PCIe 4 nicht. Ich gehe aber davon aus, dass sich doch das ein oder andere Detail im vVergleich zu PCIe 3 geändert hat.
Die Designrules enthalten üblicherweise:
- Impedanz innerhalb eines differential Pais
- Impedanz gegen das nächste GND-Plane
- maximale Länge
- maximale Längenabweichung innerhalb eines differential Pair
- maximale Längenabweichung zwischen allen zusammengehörendrn Datenleitungen
- maximale Anzahl an Durchkontaktierungen je nach Durchkontaktierungsart
- Mindestabstand zu anderen Leitungen und Kupferflächen

Das schöne daran ist: Einen solchen Regelsatz gibt es für fast alle Highspeedsignale (RAM, USB, SATA usw.). Zusätzlich wird auch noch Platz für eine gute Spannungsversorgung benötigt. Und das darf man dann versuchen auf einer Leiterplatte unter bringen. Meist muss man da gewisse Kompromisse eingehen. Da halte ich es für eher fragwürdig, mal kurzerhand einen neuen Standard auf einen altem Design frei zu geben.
 

MopsHausen

Urgestein
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
976
Punkte
62
Abwarten und Tee trinken kann genauso gut sein das der X570 in helleres Licht gerückt werden soll, wenn in 6-12 Monaten Langezeit Erfahrungen vorliegen wissen wir ob’s nur Marketing Gejammer war oder nicht.
 

arcDaniel

Urgestein
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
661
Punkte
64
Standort
Sanem, Luxemburg
Warum? AMD hatte doch schon auf einer Messe gesagt, dass PCIe4.0 nicht auf alten Boards laufen soll.

PCI-E interessiert mich eigentlich 0, aber X570 bekommen zur Zeit schneller aktueller Bios Versionen = Fehlerbehebung.

Man sollte sich im Klaren sein, dass Ryzen eingetlich gar keinen Chipsatz benötigt, ein Hersteller könnte ein Mainboard bringen ganz ohne Chipsatz. Bei Ryzen ist der Chipsatz ein reiner HUB, jedoch ist die "Qualität" der Board an den Chipsatz gekoppelt, kling etwas doof.
Kurz Hardware Seitig, sollte ein Ryzen 3000 perfekt auf einem C6H funktionieren, bei Asus bewegt sich im Moment aber nicht viel was die Unterstützung angeht. Die X570 sind prioritär, was sogar nach zu vollziehen ist.

Wegen dem Ram wäre ich auch froh ein Daisy-Chain Board zu haben und kein T-Topology.
Wenn ich neu kaufen muss, dann halt sofort aktuell.

Zur CPU selbst, wenn AMD einen neuen Batch bringt, kann das bedeuten, dass irgendein Fehler behoben wurde, welcher nicht schwer genug war die aktuelle Batch in die Tonne zu schmeissen, dennoch wichtig genug ein neues Batch zu machen.
Vielleicht hat es etwas mit dem Boost-Takt zu tun...

Mann weiss es eben nicht...

Alles in allem, geben ich die 1000Euro im Moment lieber anderweitig aus;
-Material + Spezialwerkzeug für die Wartung meiner Vespa GTS300 --> 300-400Euro
-Nintendo Switch Lite + Zelda: Links Awakening --> 260Euro
-Lego Technic Off-Road Vehicle (42099) --> denke 250Euro
...

Sachen die mir Materiell im Moment einfach mehr Freude machen und weniger Sorgen.
 

Flosse

Mitglied
Mitglied seit
Jun 11, 2019
Beiträge
37
Punkte
7
@Igor Wallossek

Ich habe die News gelesen und das Video dazu angesehen, aber ich blicke noch nicht so ganz durch. Ich habe das Crosshair VI Hero und würde mir gerne in den nächsten Wochen entweder den R5 3600, oder den R7 3700X auf dieses Board setzen. Sollen somit jetzt alle 300er/400er Boards generell für Ryzen 3000 ausgeschlossen werden mit der neuen Batch? Das wäre sehr schade, denn PCIe 4.0 Interessiert mich aktuell so viel wie der Sprichwörtliche Sack Reis in China.
 

DHAmoKK

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
1.419
Punkte
84
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
@arcDaniel
Bei mir ist es im Grunde auch nur das "Ich WILL was neues haben!", wirklich nötig wäre eine Aufrüstung noch nicht. Daher kann ich in Ruhe abwarten, bis die Kinderkrankheiten und andere Wehwehchen ausgestanden sind. Aktuell geht das Geld eh nur in die Reparatur von meinem Motorrad, Festivals und Co. ^^
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
5.311
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
@Igor Wallossek
Ich habe die News gelesen und das Video dazu angesehen, aber ich blicke noch nicht so ganz durch. Ich habe das Crosshair VI Hero und würde mir gerne in den nächsten Wochen entweder den R5 3600, oder den R7 3700X auf dieses Board setzen. Sollen somit jetzt alle 300er/400er Boards generell für Ryzen 3000 ausgeschlossen werden mit der neuen Batch? Das wäre sehr schade, denn PCIe 4.0 Interessiert mich aktuell so viel wie der Sprichwörtliche Sack Reis in China.

Für Dich ergänzt:
An dieser Stelle kommt nun auch eine Information ins Spiel, dass AMD eine neue Ryzen-Batch plant. Neue CPU, neue Kennung und die Chance, damit alle alten und bereits in freier Wildbahn kursierenden BIOSe auch hardwareseitig obsolet zu machen. Es gibt in der Kommunikation dazu mit den Boardpartnern noch keinen festen Termin, aber man hat diese Variante mehr als nur einmal erwähnt. Das allein schon ist bemerkenswert, weil man ganz offensichtlich nicht allen und jedem vertraut, die Regeln einzuhalten. Und auch hier: es geht einzig und allein um PCIE 4.0! Die CPUs werden auch auf alten Brettern laufen, aber eben nicht mit PCIE 4.0.
 

arcDaniel

Urgestein
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
661
Punkte
64
Standort
Sanem, Luxemburg
@arcDaniel
Bei mir ist es im Grunde auch nur das "Ich WILL was neues haben!", wirklich nötig wäre eine Aufrüstung noch nicht. Daher kann ich in Ruhe abwarten, bis die Kinderkrankheiten und andere Wehwehchen ausgestanden sind. Aktuell geht das Geld eh nur in die Reparatur von meinem Motorrad, Festivals und Co. ^^

Ich behalte meine CPU jedenfalls mal in der Bestellung. Amazon sagt Mitte August bis Mitte September wäre die Lieferung. Also kann noch etwas Zeit vergehen bis ich abbestellen könnte. Wenn sich aber alles zum guten wendet, ist die Bestellung schon raus und brauche nicht auf "zack" zu sein um eine zu bekommen.
 

Flosse

Mitglied
Mitglied seit
Jun 11, 2019
Beiträge
37
Punkte
7
Ok, alles klar. Dankeschön :)
 

Besterino

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
4.903
Punkte
112
Hmmm... aktuell ist die Plattform von „Ruhe“, Stabilität und allgemeiner Informations-Verlässlichkeit noch - gefühlt - echt weit entfernt. Bei potenziellen Kunden wie mir, die nicht jeden Tag die News durchforsten und/oder ein neues BIOS flashen, neue Treiber oder gleich mal das ganze OS neu installieren wollen, macht man sich damit eher keine Freunde. Im Gegenteil, das bleibt im Hinterkopf und verzögert den Kauf von neuem Kram um mal ca. 6 Monate und dann ist die Konkurrenz evtl. auch schon weiter.

Ich warte jetzt mal mindestens bis Herbst ab, was dann so draußen ist bzw. bis Frühjahr 2020 so noch kommen wird... irgendwie doof, aber zum Glück gibt’s gerade auch nur wenige Spiele, die mich reizen... ;)
 

Dark_Knight

Urgestein
Mitglied seit
Aug 20, 2018
Beiträge
999
Punkte
63
Gut AMD hätte es auch einfach wie Intel machen können: Neue CPU == neuer Sockel. Aber dann wäre es auch wieder falsch und es würde nur rumgemosert werden.

Es gibt einfach kein richtig oder falsch bei sowas. Wenigstens sagt AMD was geht und was nicht. Auch wenn Asus meint hier wieder Quer schießen zu müssen.
 

Chiara

Veteran
Mitglied seit
Jan 23, 2019
Beiträge
252
Punkte
27
Wird dann ein BIOS Update für X570 Boards benötigt, damit die Ryzen CPUs mit dem neuen Batch funktonieren?
Das wäre eine Katastrophe, wenn die X570 Boards ohne BIOS Update nicht mehr kompatibel zum Ryzen 3000 wären.
 
Oben Unten