NVidia Nvidia GeForce RTX 2080 Ti – Interne Details zur Spannungsversorgung, abweichenden Komponenten und viele neue Erkenntnisse!

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.707
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Wer sich noch nicht so sehr mit der Materie auskennt, dem empfehle ich zum Einstieg und besseren Verständnis unbedingt erst einmal meinen Grundlagenartikel "Grundlagen GPUs: Leistungsaufnahme, Netzteilkonflikte & andere Mythen" lesen (geht in einem neuen Tab/Fenster auf), der die wichtigsten Informationen für das nun Folgende bereithält. Im Einstiegsartikel zu Turing "Nvidia GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 vorgestellt – was sich hinter Turing wirklich verbirgt " habe ich ja bereits kurz auf die Spannungsversorgung verwiesen. Nun also gibt es die genaue Erklärung...



>>> Den Originalartikel lesen <<<
 

Seleas

Mitglied
Mitglied seit
Sep 20, 2018
Beiträge
14
Punkte
1
Standort
Berlin
"Damit liegt gemessene, maximale Differenz zwischen den beiden Extremen mit nur noch 346 Watt beeindruckende 111 Watt niedriger."

Ähm du meintest bestimmt 236,4W ;)

PS: Hmm denkst du das die Voltbremse Hardcoded ist oder mit nem Biosflash was gehen könnte? Kingpin hat ja für seinen OC mit LN2 einen Voltmod gebaut. Soweit will ich aber nicht unbedingt gehen zumal noch nicht ganz klar ist was eine Anhebung der VCore noch für Auswirkungen hat. Ich denke nicht das Nvidia diesen fetten Bremsklotz nur eingebaut hat um seine Partner zu blocken, dass macht Geschäftlich keinen Sinn. Auch wenn es auf den ersten Blick so wirkt.
 
Zuletzt bearbeitet :

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.707
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Gefixt, Danke!
 

Element22

Mitglied
Mitglied seit
Sep 4, 2018
Beiträge
13
Punkte
1
Wow, das war mal sehr gut erklärt und richtig interessant. Vielen Dank :)
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.707
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Geupdatet. Mal noch eine Bild mit der Verteilung der Phasen auf Seite eins zugefügt.
 

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
974
Punkte
63
Standort
Deutschland
Schöner Hintergrund Beitrag - Defakto kann man sich eine Wakü schon fast sparen, da das OC Potenzial (zumindest ohne OC- und LN2-BIOSe) wegen des Powerlimits sehr überschaubar bleibt.
 

pio!

Neuling
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
9
Punkte
3
Schöner Hintergrund Beitrag - Defakto kann man sich eine Wakü schon fast sparen, da das OC Potenzial (zumindest ohne OC- und LN2-BIOSe) wegen des Powerlimits sehr überschaubar bleibt.

@Igor Wallossek: Vielen Dank für den tollen Artikel. Ich stecke nicht so tief in der Materie und habe großzügig die erste Seite quer gelesen, da es mir hier zu tief geht. Aber wie du die Problematik auf Seite 2 kurz und knapp auf den Punkt bringst ist Gold wert. Dafür ein dickes Lob.
Btw. ich hoffe und wünsche es dir und deinen Kollegen, dass sich die Reichweite eures Auftrittes ausdehnt. Die Qualität und Authentizität lässt keine Wünsche offen. Manchmal würde ich mir eher sogar eine Summary Seite in deinen Artikeln wünschen, Bsp. der Artikel Turing im Detail war für mich schwere Kost, aber natürlich für andere genau der richtig Stoff! :)

@Eragoss, an das Thema habe ich auch bereits gedacht.
Die Kühlblockhersteller wird das nicht wirklich erfreuen. Turing liefert nicht wirklich einen Grund, warum man eine Karte unter Wasser setzen sollte.
Gleiches gilt für die Boardpartner, die FE sind technisch wie optisch (subjektiv) sehr gut gelungen, da wird es doch schwer werden und man muss sich passende Marketingwerkzeuge einfallen, wie man seine Karte neben der Konkurrenz positioniert.
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
139
Punkte
29
Standort
Bärlin
Saugeiler Artikel, vielen Dank dafür.
In einem Gamers Nexus-Video hat ja ein Nvidia-Typ das mit der Spannung schon so angekündigt. Gleichzeitig hat er aber auch auch behauptet, dass das Overclockingpotential dadurch nicht bösartig drunter leiden soll. Na ja, das war dann wohl doch ne Marketingaussage.
So schön das mit den geglätteten Kurven auch ist, ein bissl fader Beigeschmack bleibt. Sehs zwar nicht so krass wie @Eragoss , denn der Vorteil einer Wakü ist naturlich auch die Lautstärke, aber was das OC-Potential betrifft bin ich voll bei ihm.
Wir haben jetzt also nach Güte vorselektierte Chips (ok, die gabs auch früher) und nicht mal mehr die Möglichkeit per "Brute Force" die Karte nach oben zu prügeln. Das ist schon ein wenig enttäuschend.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.707
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Soweit ich es bis jetzt eruieren konnte, liegt die maximale erlaubte TBP für die 2080 Ti bei 350 Watt. Egal welcher Hersteller. Ohne Shunt-Mod und LN2 BIOS sieht es schlecht aus.
 

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
974
Punkte
63
Standort
Deutschland
Es ist halt die Frage wie viele eine Wakü wegen der Lautstärke einsetzen und wie viele es wegen dem besseren OC Potenzial bzw. wegen der Optik vom Rechner nutzen. Eine Wasserkühlung wird natürlich nicht völlig obsolet, aber ein gewisser Rückschlag ist es schon.

Mal abwarten was noch so an Custom Modelle kommt, vielleicht hat Nvidia für Grafikkarten mit Wasserblock andere Grenzen gesetzt? Die Wahrscheinlichkeit wird aber wohl eher gering sein. 350 Watt ist schon ein hartes Limit.
 

Seleas

Mitglied
Mitglied seit
Sep 20, 2018
Beiträge
14
Punkte
1
Standort
Berlin
Soweit ich es bis jetzt eruieren konnte, liegt die maximale erlaubte TBP für die 2080 Ti bei 350 Watt. Egal welcher Hersteller. Ohne Shunt-Mod und LN2 BIOS sieht es schlecht aus.

Also wenn du dafür die Zeit und Lust hast, zumindest ein einfacher Shunt-Mod mit Liquid Metal bei der MSI 2080 Ti X Trio würde mich sehr interessieren. :) Denke über die Shunt´s der PCIe Power Anschlüße sollte reichen und die last im Idle nicht erhöhen oder?
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
139
Punkte
29
Standort
Bärlin
@Igor Wallossek LN2-Bios? Also haben die Boardhersteller deiner Meinung nach die Möglichkeit den HardCut von 350Watt zu umgehen? Ist ein OC-BIOS seitens der Hersteller deiner Meinung nach realistisch? Gabs ja für die 1080ti auch. "Normal waren +20% Powerlimit und mit Bios flashen waren es dann halt +50%. ShuntMod ist irgendwie immer sone Operation am offenen Herzen, das ist mir suspekt
 

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
974
Punkte
63
Standort
Deutschland
Da muss man aber schon sehr schmerzbefreit sein bei einer so teuren Karte eine Bios Mod aufzuspielen. Gut theoretisch wenn man stück für stück sich ans Limit rantastet, dürfte eigentlich nicht viel passieren?! Hat die MSI Gaming X Trio eigentlich wieder einen Umschalter? (2 Biosversionen)

@ Igor, magst Du schon eine Tendenz abgeben wann der Test zur MSI kommen könnte?
 

Moeppel

Veteran
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
487
Punkte
42
@Eragoss Die MSI wurde schon auf anderen einschlägigen Seite getestet, wenn du an Zahlen interessiert bist. Hier z.B.

Generell sehen die Customs bisher äußerst unrentabel aus, was einen potentiellen Aufpreis angeht. Vermutlich sollte man zu besten Kühlung greifen, statt zum dicksten Takt. Viel tut sich da scheinbar nicht.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.707
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
Nächste Woche. Ich sitze gerade darüber.

BTW:
Nichts gegen Kollegen, aber... Hilbert kann seine FLIR bis heute nicht richtig bedienen. Emissionsgrad viel zu hoch, das wäre ja schon ein schwarzer Strahler. Die ganzen gemessenen Werte sind viel zu niedrig und damit für die Tonne. Schräg messen geht gar nicht, es ist auch Mirroring sichtbar. Dazu gibts Steckdosenmessungen für die Leistungsaufnahme und ich frage mich schon, wie er 29 dB(A) ohne reflexionsarmen Raum messen will. Die 37 dB(A) sind hingegen etwas zu hoch.
 

Eragoss

Urgestein
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
974
Punkte
63
Standort
Deutschland
@Moeppel Danke, hab 2 Tests dazu schon gelesen wo so um die 2-4% Leistungsplus ggü. der FE raus gekommen sind. Der Test von Igor wäre der 1. auf einer deutschsprachigen Seite (hätte ihn gerne auf typisch deutsch (y) ) und dazu ist es hier ja auch sehr ausführlich - letztlich vertraue ich dem Test hier auch mehr.

Dazu ist natürlich auch spannend zu sehen wie der Vergleich zu den Kollegen von über dem Teich ausfällt.

Die Kaufentscheidung ist eh schon getroffen, erst letztens wieder etwas im nahen Umfeld mitbekommen, wo ich mir sage, das das Leben zu kurz ist um immer zu sparen / zu verzichten.
 

Moeppel

Veteran
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
487
Punkte
42

Was die konkreten Zahlen in dem Bereich angeht, vertraue ich euch auch weitaus mehr als den anderen Outlets ;)

Bezog sich in erster Linie auf den Leistungs- bzw. FPS Unterschied zur Referenzkarte, welcher eher marginal auszufallen scheint. Fast schon Messtoleranz.

Hier greift aber vermutlich das bereits erwähnte und möglicherweise limitierende Powerlimit. Ich vermute, dass das eine ganz nette Stellschraube der Hersteller ist, um dafür zu sorgen, dass ihre Kinder nicht zu weit von Zuhause weglaufen. In einigen Fällen dürfte Selbstschutz des End-Users wohl auch im Vordergrund stehen :D
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
4.707
Punkte
114
Alter
56
Standort
Labor
322 out of the box zu 344 Watt max. OC bei der Trio... Was soll bei diesem OC Spielraum auch rauskommen? Review in Kürze
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
5.202
Punkte
113
Es ist halt die Frage wie viele eine Wakü wegen der Lautstärke einsetzen und wie viele es wegen dem besseren OC Potenzial bzw. wegen der Optik vom Rechner nutzen.
Für mich steht möglichst geringe Lautstärke im Vordergrund, das kann ich auch noch deutlich verbessern, denn meine Radifläche ist noch zu klein. OC ist dabei ein schöner Nebeneffekt, auch wenn ich es nicht auf Rekorde anlege, bei den letzten paar Prozent Takt kommt eh meist nicht mehr viel fps-Gewinn raus.
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
5.202
Punkte
113
Die Kaufentscheidung ist eh schon getroffen, erst letztens wieder etwas im nahen Umfeld mitbekommen, wo ich mir sage, das das Leben zu kurz ist um immer zu sparen / zu verzichten.
So sieht es aus! Life is short, party hard ;)

Vom OC erwarte ich nicht viel, wenn ich die Karte 24/7 mit 0,9xxV auf 2GHz unter Wasser betreiben kann, bin ich schon glücklich, wenn es "nur" 1,95 GHz werden, ist das auch okay.
 
Oben Unten