Made in India: KI-Supercomputer mit 10.000 GPUs soll Abhängigkeit von ausländischen Systemen reduzieren

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
2.001
Bewertungspunkte
9.649
Punkte
1
Standort
Redaktion
Die indische Regierung hat ein Finanzierungspaket in Höhe von ₹10.300 Crore ($1,24 Milliarden) genehmigt, um die KI-Infrastruktur des Landes zu stärken. Ein geplanter Supercomputer mit mindestens 10.000 GPUs bildet den Kern dieses Vorhabens. Die Regierung hat keine weiteren Details zu der Maschine veröffentlicht, die Teil der „IndiaAI Compute Capacity“ sein wird, geht jedoch davon aus, dass eine öffentlich-private Partnerschaft für den Bau des Supercomputers erforderlich sein wird. Ein weiteres Vorhaben sieht die Gründung einer neuen akademischen Einrichtung vor: das „IndiaAI Innovation Centre“, das die Entwicklung und Implementierung grundlegender Modelle leiten soll. Es wird erwartet, dass der Schwerpunkt auf einheimischen Large […] (read full article...)
 
Die indische Regierung hat ein Finanzierungspaket in Höhe von ₹10.300 Crore ($1,24 Milliarden) genehmigt, um die KI-Infrastruktur des Landes zu stärken. Ein geplanter Supercomputer mit mindestens 10.000 GPUs bildet den Kern dieses Vorhabens. Die Regierung hat keine weiteren Details zu der Maschine veröffentlicht, die Teil der „IndiaAI Compute Capacity“ sein wird, geht jedoch davon aus, dass eine öffentlich-private Partnerschaft für den Bau des Supercomputers erforderlich sein wird. Ein weiteres Vorhaben sieht die Gründung einer neuen akademischen Einrichtung vor: das „IndiaAI Innovation Centre“, das die Entwicklung und Implementierung grundlegender Modelle leiten soll. Es wird erwartet, dass der Schwerpunkt auf einheimischen Large […] (read full article...)
Danke! :)
 
Oben Unten