EKL Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB High Speed White Edition im Test- Wenn Datenblatt und Wirklichkeit kollidieren

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
424
Punkte
1
Standort
Redaktion
Mit dem Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB High Speed erweitert EKL das eigene Portfolio um einen leuchtenden 120-mm-Gehäuselüfter, den es in den Varianten Schwarz und Weiß zu kaufen gibt. Entweder, man erwirbt ihn einzeln, oder gleich im Triple-Pack mit RGB-Controller und Fernsteuerung. Da wir aber nicht den bunten Schein, sondern die Performance bewerten wollen, konzentrieren...
Hier den ganzen Artikel lesen
 

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
1.750
Punkte
113
Standort
am Main
Offenbar weiß EKL selbst nicht was die Lüfter leisten. Sonnst hätten sie dir wohl kaum den Lüfter zukommen lassen.
 

ssj3rd

Mitglied
Mitglied seit
Okt 30, 2020
Beiträge
32
Punkte
7

ssj3rd

Mitglied
Mitglied seit
Okt 30, 2020
Beiträge
32
Punkte
7
Dann anders gefragt:
Welchen ARGB 140mm Gehäuselüfter würdet ihr zur Zeit uneingeschränkt empfehlen?
 

gadgetfreak

Mitglied
Mitglied seit
Jul 21, 2018
Beiträge
23
Punkte
2
Danke für den Test. Kommen eigentlich demnächst nochmal Wärmeleitpad-Tests mit der neuen Teststation?
Anmerkung: Auf Seite 3 im letzten Balkendiagramm ist die Lüfterbezeichnung falsch (Scythe Kaza Flex 120 ARGB statt Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB High Speed)!
 

Pascal Mouchel

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jan 23, 2021
Beiträge
351
Punkte
63
Danke für den Test. Kommen eigentlich demnächst nochmal Wärmeleitpad-Tests mit der neuen Teststation?
Anmerkung: Auf Seite 3 im letzten Balkendiagramm ist die Lüfterbezeichnung falsch (Scythe Kaza Flex 120 ARGB statt Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB High Speed)!
vielen dank für den Hinweis hab das wohl übersehen.
 

ssj3rd

Mitglied
Mitglied seit
Okt 30, 2020
Beiträge
32
Punkte
7
Alphacool Rise Aurora. Das sind absolute Biester und wenn es günstiger sein darf Arctic die neuen 0db ARGB oder auch die Scyht Kate Flex
Ähm die Alphacool Rise Aurora gibt es nicht in 140mm, oder übersehe ich da was?

ahh, edit:
Müsste der richtige sein, oder?
 
Zuletzt bearbeitet :

aclogic

Mitglied
Mitglied seit
Aug 13, 2021
Beiträge
26
Punkte
2
Ähm die Alphacool Rise Aurora gibt es nicht in 140mm, oder übersehe ich da was?

ahh, edit:
Müsste der richtige sein, oder?

Nein, die sind noch nicht seperat erhältlich. Zu Zeit gibt es die nur bei der Alphacool Eisbaer Pro Aurora in der 280mm und 420mm Version

Alphacool Eisbaer Pro Aurora AIO - jetzt auch als 280mm & 420mm Version erhältlich!
 

Pascal Mouchel

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jan 23, 2021
Beiträge
351
Punkte
63
Ähm die Alphacool Rise Aurora gibt es nicht in 140mm, oder übersehe ich da was?

ahh, edit:
Müsste der richtige sein, oder?
nein aber die kommen jetzt die Tage raus und als Review
 

ssj3rd

Mitglied
Mitglied seit
Okt 30, 2020
Beiträge
32
Punkte
7
Ahh ok, thx 🙏
 

grumpy-old-man

Mitglied
Mitglied seit
Feb 25, 2021
Beiträge
27
Punkte
2
so langsam kann man ja fast schon von einem Wingboost-Gate sprechen!

Herzlichen Dank an Euch für diesen und die vielen anderen tollen Tests!
 

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
1.750
Punkte
113
Standort
am Main
Oh die sind sogar 25mm, das heißt das die bei mir einziehen : )
 

Pascal Mouchel

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jan 23, 2021
Beiträge
351
Punkte
63
Oh die sind sogar 25mm, das heißt das die bei mir einziehen : )
jetzt weißt du auch welche Lüfter ich geheim schon getestet hatte. Aber ich kann die Bombe platzen lassen die Arctic 0dbARGB hab ich hier liegen in der 140er Version die darf ich auch euch schon zeigen nächste Woche. Und am 23 November dürft ihr Test lesen über die neuen ARGB Light Wings von Be Quiet! in 4 Versionen.
 

Anhedonie

Veteran
Mitglied seit
Aug 22, 2020
Beiträge
128
Punkte
28
Ich muss ja zugeben, dass ich von den Wing Boost 3 insgesamt 4 Stück im System verbaut habe und das auch schon länger (soweit ich mich recht erinnere etwa 4 Jahre). Kaufargument war damals, dass ich ähnliche Tests gefunden hatte, die eine Nähe zu den beliebten Noctua bei entsprechendem Aussehen (ja, ich mag den RGB-Kram) haben.

Bin mit den Lüftern an sich auch ganz zufrieden, bei 600-800 RPM machen die nicht viel Lärm und ich höre beinahe nix, lauter als die Noctua (die auch verbaut sind - da wo man sie nicht sieht und im Rechner meiner Freundin) nehme ich sie allerdings schon wahr, die Einschätzung kann ich also teilen.

Unzufrieden bin ich mit der Qualität der RGB-LED's bzw. der Verbindungen der LED's zum RGB-Controller. Schon gut 2 Monate nach Einbau fing einer der Lüfter an auf 3 der LED's falsche Farben zu zeigen. Hat mich nicht weiter gestört, weil man den auch nicht so sehr sieht an der Stelle - optimal ist das aber nicht. Zumindest ist es nur einer der insgesamt vier Lüfter.

Mein Fazit bei diesen Lüftern ist: Ja, kann man machen - wenn man auf diesen spezifischen RGB-Look steht. Sonst lieber Noctua oder ähnliche Anbieter, wenn es RGB sein soll, komme ich immer wieder auf Corsair zurück. Sind zwar auch teuer, die Qualität der verbauten RGB-Strips, sowie die Möglichkeiten sind aber deutlich besser und für Laien besser bedienbar.
 
Oben Unten