Frage E6 Debug-Code nach BIOS Flash, Kein Win-Booten möglich

amd_man_bavarian

Mitglied
Mitglied seit
Sep 20, 2020
Beiträge
98
Punkte
7
Standort
Mittelfranken
Es ist schon schade daß manche Hersteller die Aktualisierung von wichtigen Punkten wie Fehlercodes vernachlässigen und das der Support zwar in sehr einfachen Punkten helfen kann aber bei tiefer gehenden Punkten nur Phrasen runter leiert.Oftmals mit dem Ergebnis das man ein Bauteil Reklamiert und es wieder bekommt mit dem Vermerk -Kein Fehler Feststellbar- Bei dir steht ja da E4-E7 AMI reserviert,was nicht hilfreich ist.

Die Frage nach dem USB Stick war deshalb weil bei mir das Flashen mit einem Intenso 32GB USB 3.0 immer das Problem hatte daß es sich nach dem einstellen der Standard optionen aufgehängt hat (Gaming Edge WiFi) ,seit dem benutze ich absolut problemfrei einen alten 8GB Lexar USB 2.0. Diesen Setze ich immer in den Flashback port ein ,deshalb habe ich es angesrochen.
Desweiteren war ein USB Stick den ich bootfähig gemacht habe dafür Ursache daß sich das Bios direkt nach dem Flashen aufgehängt hat,obwohl der stick formatiert war.Es war jedoch eine Rest UEFI Partition drauf,die ich erst unter windows Sicherheitseinstellungen gelöscht habe.Dann hat der Stick funktioniert.
Beim Gaming Edge hat sich das ganze ab und zu beim einstellen bzw deaktivieren der RGB Steuerung im Bios aufgehängt.

Gut wäre es wenn das Problem ohne Reklamation behoben werden kann,dann hast du keine Ausfallzeit oder kosten, wenn du dir ein Ersatzboard besorgst.

Edit : noch eine Idee ... wenn vorhanden mal versuchen von einer älteren Sata HDD zu Booten .
Double Edit : Hast du bei der platte mal ein Firmware update gemacht ?
 
Zuletzt bearbeitet :
Oben Unten