CES: AMD kündigt die Radeon RX 7600XT an. Doppelter Speicher, höhere TDP und mehr Takt als die RX 7600

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
1.866
Bewertungspunkte
9.032
Punkte
1
Standort
Redaktion
Die Radeon RX 7600 XT wird als AMDs kommende Einsteiger-GPU vorgestellt, die stärker als ursprünglich angenommen sein dürfte. Geplant ist die Markteinführung am 24. Januar 2024. Es gab zwar im Vorfeld Hinweise auf zwei Variationen der RX 7600 XT, die jeweils auf 10 bzw. 12 GB GDDR6-Videospeicher setzen, aber am Ende hat sich doch eine […] (read full article...)
 
Die Radeon RX 7600 XT wird als AMDs kommende Einsteiger-GPU vorgestellt, die stärker als ursprünglich angenommen sein dürfte. Geplant ist die Markteinführung am 24. Januar 2024. Es gab zwar im Vorfeld Hinweise auf zwei Variationen der RX 7600 XT, die jeweils auf 10 bzw. 12 GB GDDR6-Videospeicher setzen, aber am Ende hat sich doch eine […] (read full article...)
249,90.- fallend. Dann ist sie gut.
Und drüben der 5700 ohne X.. wenn der mit Pci3 etz mehr kostet.. warum? ( weil der Markt es so will)
Irgendwie schummelt sich AMD um einen besseres Preisleistungsverhältnis der AM-5 ( des MSI um 400 Euro kann den 16 Core, des Goodlike um 1000?
ich hab gestaunt. schick is es ja. aber)
und die Karte würde nur Entry toppen, wenn sie deutlich unter einer 4060 wäre.
Und die is ja schon ein.. paininseass.
Ich sehe schon das Cartoon : Mann mit geöffnetem Mantel steht im Eck : 2 erschrockene Passanten.
" Gucken se mal. NON KI-PCS und Grafikarten mit dick Ram, alles Prä-2023 Ära! Voll legal!"

sorry.. Peace :)

Die 2 Passanten rennen davon schreit er nach : " UND EIN INTEL CPU mit 280 WATT! Für den WINTER!"

:)
 
Wird halt auch spannend zu beobachten sein, ob und wie sich die Preissenkung der 4070 auf Nvidias 60er-Modelle - insbesondere die 16GB-4060Ti - auswirken wird. Wenn Letztere an der 400-Euro-Marke kratzt, könnte es für die 7600XT - mit ihrem MSRP von $329 - verdammt schwer werden, zumal sie sich auch von der Positionierung her ein wenig zwischen die Stühle setzt: Der VRAM-Ausbau macht der großen 4060Ti Konkurrenz, während die Leistung sich - von krassen 8-GB-VRAM-Mangelsituationen abgesehen - kaum spürbar von einer 7600 oder 4060 wird absetzen können. Nachdem Nvidias drei Super-Refreshs durch die Bank ein deutlich besseres Preis/Leistungs-Verhältnis als die Non-Super-Modelle bieten, wäre es ja nur folgerichtig, für die Modelle unterhalb der 4070 - wenn schon keine Refreshs kommen - zumindest die Preise ein wenig nach unten anzupassen, aber da ist ja bislang nichts angekündigt.
 
Oben Unten