AMD Ryzen 5 7640U „Phoenix-U“ APU mit niedrigem Stromverbrauch auf Geekbench gesichtet

Redaktion

Artikel-Butler
Mitarbeiter
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
2.012
Bewertungspunkte
9.710
Punkte
1
Standort
Redaktion
Der Ryzen 5 7640U tauchte erstmals in AMDs eigenem Marketingmaterial auf, bevor überhaupt ein Zen4-Teil veröffentlicht wurde. AMD hatte diese SKU verwendet, um sein neues Namensschema für die nächste Generation der Ryzen 7000-Serie zu demonstrieren. Die „4“ im Produktnamen steht für die Zen4-Mikroarchitektur und das „U“ bestätigt, dass es sich um ein stromsparendes Bauteil für (den ganzen Artikel lesen...)
 
Ja, toll AMD! Was aber überhaupt nicht so schön ist, sind die jetzt eingeräumten Verzögerungen mit denen zumindest Systeme mit den größeren Phoenix APUs deutlich verspätet kommen. Wenn man dann - so wie ich - mit den Kaufplänen für das nächste Ultrabook auf Phoenix gewartet hat, ist das schon sehr enttäuschend! Mein altes Teil (von 2016!) geht nämlich schon deutlich auf dem Zahnfleisch (Keyboard, Akku..), und es wird schon lästig. Ein Ultrabook mit Phoenix und 16 oder 32 GB RAM war da eben der Plan; den werde ich jetzt wohl überdenken müssen.
 
Oben Unten