Reviews Sharkhan Extreme XTC-4 im Test - Koreanische Wärmeleitpaste im Erstversuch

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
6.675
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
Teaser-13.jpg


Igor Wallossek submitted a new blog post
Erst einmal Entwarnung an alle, die glauben, ich hätte mich mal wieder verschrieben. Aber: Sharkhan ist nicht Sharkoon, sondern ein Brand von Chenglin Inc. aus Südkorea. Kennt Ihr nicht? Macht nichts, denn die Firma gibt es auch erst seit 2017. Die Auswahl der Produkte ist auch noch sehr überschaubar, aber man möchte mit der Sharkhan Extreme XTC-4 gern auch in naher Zukunft auf den deutschen Markt. Ein Guter Grund, mal genauer hinzusehen.

Continue reading the Original Blog Post.
 

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
2.009
Punkte
115
Alter
43
Standort
MUC
Danke für den Test, die Geschichte mit dem Auftragen bei einer CPU mach ich seit geraumer Zeit mit der erbsengroßen Menge auf dem Die...bisher hatte ich keine spürbaren Probleme damit. Andere Frage: Welche Software nutzt du zum CPU/RAM Stabilitätstest? In diesem Fall für nen i7 6700K bei 4,4 GHz auf allen Kernen.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
6.675
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
2.009
Punkte
115
Alter
43
Standort
MUC

Firesign

Mitglied
Mitglied seit
Okt 11, 2018
Beiträge
44
Punkte
7
Sehr interessanter Artikel, vielen Dank. Die Aussage ist eigentlich: Kauf die billigste Paste, die nicht zu flüssig ist und gut. Wenn Du tatsächlich noch n Grad herausholen willst, nimm Liquid Metal.
 

Derfnam

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
6.021
Punkte
112
Das mit der Wärmeleitpastenursuppe hatten wir ja schon vor Jahren, was mich indirekt auch fragen läßt, was denn die Pasten so unterschiedlich flüssig sein läßt, wenn die 'Zutaten' ja wohl weitestgehend identisch sind. Fleischzartmacher kenn ich, gibt es das auch für WLPn?
 

arcDaniel

Urgestein
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
925
Punkte
65
Standort
Sanem, Luxemburg
Ich frage mich hier beim lesen ob ich eine extrem schlechte Tube Kyronaut bekommen hatte. Die war bereits neu, extrem zäh und lies sich sehr schlecht verteilen. Sie wolle nie auf dem Die haften. Vielleicht erklärt dies die schlechten Temperaturen die ich mit dem Vector Block auf der 2080ti hatte und jetzt um 5°C mit dem Heatkiller besser sind. Hier habe ich, weil kein Kyronaut mehr vorhanden, die EK-Parte genommen, welche sehr dünnflussig ist und sich super auftragen lässt.

@Igor Wallossek danke für den Tip der Ram Test Software, dies 10Euro werde ich investieren.
 

HerrRossi

Urgestein
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
6.099
Punkte
113
Ich wärme Kryonaut vor dem Auftragen immer auf und verstreiche sie mit dieser breiten Spitze, das funktioniert ziemlich gut. Wenn die Tube leer ist, werde ich aber auch wieder eine andere, günstigere WLP nehmen.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
6.675
Punkte
114
Alter
57
Standort
Labor
Ich hatte das mit der festen Kryonaut auch. Bei einer Charge hatte man wohl beim OEM Hydronaut verpackt. Hast Du die Tube und den Beleg noch?

Flutschig wird es übrigens durch Silikon. :)
 

arcDaniel

Urgestein
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
925
Punkte
65
Standort
Sanem, Luxemburg
Nein keine Belege mehr, ich heule hier auch dem Geld nicht hinterher. Könne die Tube aber noch haben (der Mülleimer ist noch nicht geleert und es ist ein sauberer wo meine Frau haupsächlich Nähzeug entsorgt, also mal nachschauen.

Es würde mich nur interessieren, für einen Zukünftigen Kauf.

Edit: konnte nur die Verpackung finden, dort steht nix drauf. Bestellt hatte ich sie 04/2017 über Caseking.
 
Zuletzt bearbeitet :

Case39

Urgestein
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
2.009
Punkte
115
Alter
43
Standort
MUC
@Igor Wallossek Danke für den RAM Test Tipp, Gestern noch ne Lizenz erstanden.
 

Laberlohe

Veteran
Mitglied seit
Nov 12, 2018
Beiträge
100
Punkte
17
"Aber ich habe zumindest wieder einen Eintrag mehr in unseren Wärmeleitpasten-.Charts." - aber eine günstige Universalpaste (hat sogar Lichtschutzfaktor 3000) fehlt in der ewigen Bestenliste: Ferrero Nutella. 500g für jetzt nur 3,29€ (Preis ist stark variabel)
 
Oben Unten