News NVIDIA hilft mit: Neuer Durchbruch in der Coronavirus-Forschung dank GPU-beschleunigter Software

Jakob Ginzburg

Administrator
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 17, 2018
Beiträge
843
Punkte
63
Mittlerweile ist die Zahl der weltweiten Corona-Infizierten (2019-nCoV) auf über 100.000 Fälle angestiegen. Grenzen übergreifend wird mit Hochdruck an einer schnellen und nachhaltigen Lösung gearbeitet. Eines der Forscherteams konnte nun einige Durchbrüche erzielen, in dem ein erstes 3D-Modell des Erregers im atomaren Maßstab, dank computergestützter Berechnung, erstellt werden konnte.




Dazu hieß es von den Forschern: “2019-nCoV nutzt ein dicht glykosyliertes, spitzes (S)-Protein, um in die Wirtszellen einzudringen. Dieser ist das Schlüsselziel für die Herstellung von Impfstoffen, therapeutischen Antikörper und genauer Diagnostik.”
Zum Beitrag: https://www.igorslab.de/nvidia-hilft-mit-neuer-durchbruch-in-der-coronavirus-forschung-dank-gpu-beschleunigter-software/
 

LurkingInShadows

Mitglied
Mitglied seit
Aug 28, 2019
Beiträge
92
Punkte
7
und wo ist NVidias Beitrag? Ja die Software nutzt CUDA etc. und damit NVidia Hardware, nur die hatten die Forscher schon in Verwendung, und nicht jetzt Ad-Hoc geschenkt/borgt bekommen.

Ansonsten Daumen rauf fürs übern-tellerrand-blicken.
 
Oben Unten