News Mit Speck fängt man keine Mäuse, nur gefallene Smartphones

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
7.204
Punkte
114
Alter
58
Standort
Labor
Wer jetzt glaubt, ich habe eine Fallstudie meines relativ kostenintensiven Smartphones mit eingebettetem Slow-Motion-Zersplitterungs-Videos zu bieten, den muss ich leider enttäuschen. Aber es war immerhin kurz davor. Dass ich als erklärter Hasser aller Smartphone-Kondome doch noch mal zu einem Überzieher greife, liegt an exakt drei Umständen.

Erstens sind im Sommer nicht nur die Nächte, sondern auch die Hosen (und Röcke) kürzer, zweitens machen schwitzende Hände ein Smartphone mit Überlänge auch nicht gerade griffiger und drittens lag so eine passende Silikon-Burka noch hier uninspiriert im Lager rum. Memory-Effekt inklusive...

Den Originalbeitrag lesen
 

BigReval

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
521
Punkte
44
Ich habe, auf drängen meiner Frau, mein Note 8 auch eingetütet. Das schöne Design und das.Schlanke usw. weg!!!
Zwei Stürze, einmal beim Aussteigen aus dem Auto (selber schuld) sowie einmal vom Schreibtisch (Hund war schuld) haben mich eines besseren belehrt! In beiden Fällen wäre zumindest eine Macke geblieben.
Mein “Pariser“ der Wahl: Der originale. Es gab “damals“ schlicht keinen anderen. Statt 69€ mit Prozenten 49€ (gabs damals beim Kauf dazu). Ich habe mich damals zwar auch bei den Zusatzkosten kurz übergeben müssen, aber DAS oder Stress mit der Frau. Die Wahl war nicht schwer!
Mittlerweile will ich das Ding nimmer missen. Gerade die Aufstelloption, im Flieger perfekt!
Igor, wir werden älter, denke dann ist das halt so... Erst werden die Entscheidungen vernunftbegabter, dann die Handys eingepackt und am Ende kommt so was rundes, gehäkeltes auf die Hutablage im kastrierten öko Viersitzer! Bevor letzteres geschieht möchte man mich bitte vorher erschiessen, denn danach kommt die Schnabeltasse......
 
Upvote 0

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
7.204
Punkte
114
Alter
58
Standort
Labor
Ich habs ungern eingetütet, weil der fette Eumel eh schon so dick aufträgt. Aber ehe man einen Tausender den Bordstein runterspült...

und am Ende kommt so was rundes, gehäkeltes auf die Hutablage im kastrierten öko Viersitzer! Bevor letzteres geschieht möchte man mich bitte vorher erschiessen, denn danach kommt die Schnabeltasse......

Das unten ist HELMut:
Helm.jpg

Es geht auch ohne Klorolle, die würde hinten eh abfackeln :p
 
Upvote 0

BigReval

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
521
Punkte
44
Hehehe, kann ich nachvollziehen. Aber mal ehrlich, das macht mein Kreuz nimmer mit. Da komm ich einmal rein und nie wieder raus. Ausserdem ist mir die Federung zu hart.
So ein Bentley Continental Cabrio GTC Speed hat ähnliche Fahrleistungen nur deutlich bequemer.
Nur ist da wieder der Faktor (Ehe-)Frau. Ich bin ja schon froh das ich drei Liter und sechs Zylinder OHNE Diesel, das gute Super, durchgeboxt bekommen habe. Na ja ist dann wohl ein halber Bentley oder so... ;)
Igor, dir guten Flug, denk an uns in der Heimat und trink einen für uns mit! In diesem Sinne!
 
Upvote 0

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
7.204
Punkte
114
Alter
58
Standort
Labor
Rein ging gerade noch so, aber raus... war nicht einfach, da es noch mal tiefer als in der Straßenversion war und der Überrollkäfig die Öffnung noch kleiner machte, als sie so schon war. Die Rennversion hier wiegt keine 1000 kg, das sollte für den Bentley schwierig werden. Was am brutalsten kommt, ist aber der Grip in engsten Kurven... ;)
 
Upvote 0

BigReval

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
521
Punkte
44
Das kann ich mir lebhaft vorstellen. Die Querbeschleunigung ist bestimmt der Hammer, wenn die Gummis heiß sind und der Antrieb stimmt... Ein Freund von mir war Entwicklungsingenieur bei Toyota in der F1 Abteilung. Da waren wir dann mal bei dem einen oder anderen Event dabei... Da war ich noch beweglicher ;)
Ne aber ohne Flachs, ich war nie der BMW Typ. Ich war immer Mercedes, später dann doch sportlicher im Jaguar, meine Frau stufte dies als Mitlifekriese ein, dann wieder gediegen.
Ich hab das mit dem harten, unbequemen Fahrwerk und dem Spoilerhastenichtgehört nie verstanden. Man(n) bekommt doch irre Fahrleistungen im Leder-/Edelholz-Ambiente mit Fahrspass ohne Ende auch in Bequem... Oder liegt das nur daran, dass ich >100K Kilometer pro Jahr in den Kisten zugebracht habe?
Damals konnte man hin und wieder noch mit mehr als 200 Km/h längere Zeit fahren. Ich habs letztens noch von Aachen nach München probiert: mehr als acht(!) Sekunden Tempo 240 war nicht möglich, dann zieht dir der nächste Ökoarsch mit seinem 850 Kubik Diesel 1,5 Zylinder mit 90Km/h vor die Nase! Gut, das es einen Aufpreis für die Karbonbremsen gab, die Teile beissen gnadenlos... Und Aufregen bringt nix, kostet nur Nerven und Nitro-Spray...
Also brav mit 140-160 den Tempomat rein und mit dem Verkehr mitschwimmen.
Warum kein Flug/Bahn und Mietwagen? Ich muss(te) das alles selber zahlen, da ist Leasing und selber fahren günstiger... Aber des bin ich alles los. Seit Anfang des Jahres nur noch im Vollzeitruhestand.... Seit dem habe ich Zeit, sagt meine Frau...
 
Upvote 0

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
7.204
Punkte
114
Alter
58
Standort
Labor
Seit ich zwei kleine Stifte habe, ist Pampers-Bomber-Feeling angesagt. Was nicht heißen muss, dass es im Wunschfall auch mal deutlich über 200 gehen könnte. Aber Verantwortung siegt und man weiß wirklich nie, welcher fahrtechnische Embryo mit 100 aus dem Versteck zwischen zwei 40-Tonnern rausgeschossen kommt und das Lenkrad verreißt. Also immer schön brav km schrubben und Adrenalin sparen.
 
Upvote 0

BigReval

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
521
Punkte
44
Die zwei Stifte von mir sind schon volljährig. Erwachsen, gibt's des in unserer Zeit noch? Und für die Vernunft gibbet ja noch des Mamamobil, das mit dem rechteckigen Kasten (ein Schelm wer jetzt was böses denkt) wo so viel reinpasst... Und was ist damit? Ist zum reinen ichfahrzumdienst und Einkaufswagen degradiert worden. Ich finde es gut, bei den von Igor zitierten Embryonen hat meine Maus wenigstens was Schutzblech! Meine Frau arbeitet wieder als Krankenschwester seit die Kiddis keine Kuscheleinheiten mehr brauchen... Und ich nutze den Herrenbeschleuniger eigentlich nur weil ich das gerne so hätte... Wie kommt man sonst angemessenen zum Schießstand in der Walachei? Ja wer mag darf mich Flamen. Aber für so nen Scheiss hab ich schließlich mein Leben lang gearbeitet...
Ach ja Vernunft, wann hört die auf? An der Zapfsäule? Beim Restaurantbesuch? Beim Autokauf? Bei was weiß ich! Muss jeder für sich entscheiden aber Igor hat schon Recht! Bei uns ist Fam.planung durch, Kinder Volljährig, na ja evtl. auch erwachsen und Man (n ) wird ruhiger. Und das Wetter? Ist hier jetzt wechselhaft, deshalb ist es verantwortungslos heute einen Kaffee trinken zu fahren. Sowohl das Auto als auch ich könnten nass wetden... Also morgen dann, voll eigenverantwortlich dann einen Eiskaffee geniessen, so richtig meine ich, so echt, mit unverantwortlichen Kalorien usw...
 
Upvote 0

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
7.204
Punkte
114
Alter
58
Standort
Labor
Ich muss mich hier quasi um alles kümmern und der Große kommt jetzt am Samstag in die Schule. Da nützt es nichts und niemandem, wenn man sich irgendwo ins Blech wickelt. Rennstrecke und Lohnfahrten mit festen Regeln und Mitfahrern, die wissen, was sie tun, ist da allemal kontrollier- und kalkulierbarer. Selbst Fahrsicherheitstraining kann Spaß machen, wenn man noch ein paar Stunden extra dazubucht. Aber der Straßenverkehr ist tabu.
 
Upvote 0

BigReval

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
521
Punkte
44
Unterschreibe ich dir voll und ganz!!! Das Fahrsicherheitstraining hab ich vor X-Jahren beim ADAC gemacht, ich glaube als ich 20 war oder so. Da merkte man erst einmal, mit was für einer Waffe man unterwegs war. Bei mir war das ein /8 230.6. Der hatte für die Zeit schon recht viel Power...
Wie ich schon sagte, heute geht das nimmer was früher ging. Allein schon die Verkehrsdichte macht so manche Hochgeschwindigkeitsfahrt zum Selbstmordkommando und das auch noch für unbeteiligte! Muss man nicht mehr haben! Aber zu einem stehe ich voll und ganz: Hubraum statt Spoiler! Dabei englisch fahren! Man weiß was er kann, muss es aber nicht jedem Zeigen!
Dabei genieße ich es immer wieder, wie sagst immer, klein Kevin Baumarkt oder so, mit seinem Gti links fährt, mich mit Lichthupe und Blinker links beim Überholen stört und dann für ein blödes Gesicht macht, wenn ich ihn vorbei lasse und ihm jehnseits der 240 die PS ausgehen.... Hin und wieder muss des sein. Wenn es denn die Verkehrssicherheit erlaubt. Wir ham hier die A61 von Kerpen Richtung Trier. Je mehr Richtung Eifel, desto ruhiger. Da geht so was noch. Die A4 nach Köln ist zum Heulen, da kannst froh sein wenn du noch 120 fahren kannst und nitt stehst.
Ich bin kein Rowdie und gefährde keine anderen, dazu hänge ich zu sehr am Leben und jetzt den Rückhalt der Familie zu haben nach mehreren Infarkten noch tun zu können worauf man Lust hat, dass macht Laune auf mehr und nicht auf einen Unfalltod wegen überhöhter Geschwindigkeit...
Aber bei den meisten meiner Generation ist des Auto auch ein Statussymbol. Und da ist es wie im richtigen Leben: Mann kann nie genug PS haben... ;)
 
Upvote 0

Corro Dedd

Urgestein
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
1.676
Punkte
114
Standort
Da bei "Das gibts doch gar nicht!"
Ich glaube, mit dem Blackview BV8000 Pro habe ich derzeit das erste Smartphone ohne Schutzhülle, eben weil es schon ein Outdoor Gerät ist. Hat entsprechend auch schon ein paar Macken :D Eine Folie ist aber dennoch auf dem Display, lieferte Blackview gleich mit. Mit der Zeit lernt man halt, besser Cargohosen zu tragen mit Klett- oder Reißverschlüssen an den Taschen, damit beim Aussteigen aus der Wald- und Wiesenrennmaschine eben nichts herausfällt ;)

Ich fahre auch gelegentlich gerne schnell im Auto, aber wirklich funktionieren tut das auf der Autobahn nur nachts, zwischen 22 und 5 Uhr oder so. Ansonsten sind zu viele Leute unterwegs und gerade diejenigen, die ohne in den Rückspiegel zu schauen stumpf rausziehen werden gefühlt immer mehr. Jeder denkt nur noch an sich selbst, à la "Soll der doch bremsen, ich nicht!", zum erbrechen :(
 
Upvote 0

KidStealth

Veteran
Mitglied seit
Aug 6, 2018
Beiträge
300
Punkte
27
Standort
Köln
habe bisher fürs Iphone SE immer so nen 08/15 Gummiüberzieher im Gebrauch - ohne Displayschutzfolie ;) Da ich mein Handy noch für's Motorrad als Navi nutze, hatte ich da bisher so ne Mountainbike Halterung inkl. Extra Case von wicked Chili dran. Aufgrund der Vibrationen am Motorrad ist aber nu ne Stelle aus der Halterung gebrochen und ich habe mich nach Inspizierung bei nem Kumpel für ein neues System entschieden.
Neue Handyhülle inkl. Funktionsdingsbums für Halterungen fürs Bike, Mopped, Auto, whatever. Firma ist www.sp-connect.de. Bin gespannt, wie gut sich vor allem die Hülle im täglichen Gebrauch schlägt und wie "dick" es aufträgt. Bin auf jedenfall schonmal total froh, nicht ständig die Hüllen zu wechseln, wenn ich aufs Bike steige. Also... die vom Handy mein ich :p
 
Upvote 0

BigReval

Urgestein
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
521
Punkte
44
Hi KidStealth!
Ganz nett für Multimount aber ich vermisse die QI Ladefunktion. Also des drahtlose Laden. Da habe ich mich so dran gewöhnt... Ansonsten sicher ein sehr gutes System, was man so sieht!
 
Upvote 0
F

ferwen

Guest
@HELMut
Boah, wie ge*l ist das denn. Der Klang, nett nett.

Hört sich an wie meine RN22 mit Akras offen. Wenn mich alles nervt einfach mal auf die Renne um die Ecke und 20min die *au rauslassen.:p
 
Upvote 0

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
7.204
Punkte
114
Alter
58
Standort
Labor
Von der 5 in die 3 mit zweimal Rotzen reicht völlig aus. Im zweiten Gang fetzt es einen beim Rausbeschleunigen nämlich fast weg, weil so viel Staub rumlag. Es gibt immer wieder so kleine Schmutzfinken, die den Dreck vom Umfeld auf die Fahrbahn katapultieren, weil sie sich maßlos überschätzen. :D

Die Gerade ist leider in Modena sehr kurz, man kommt nicht in die 6 und somit nur auf ca. 320. Dann hat man schon den Bremspunkt für die erste fiese Kurve vor sich. Und den sollte man wirklich nutzen. ;)
 
Upvote 0
Oben Unten