Frage DSL wird durch Lichtschalter gestört

RedF

Urgestein
Mitglied seit
Jun 6, 2020
Beiträge
4.882
Bewertungspunkte
2.711
Punkte
114
Standort
am Main
Habe eben bemerkt das wenn ich den Lichtschalter mehrmals ( wollte WLAN Birne resetten ) betätige ich das DSL in die Knie zwinge.

Kann ich das mit so einer billigen Netzfilter Steckdose verhindern? ( Gerne auch andere Vorschläge )
 
Hallo RedF

Mir ist nicht klar, was da genau abläuft. Sind die Netzwerkkabel parallel, nahe bei den Stromkabeln verlegt so dass es Störungen geben könnte?
 
Zwingst du wirklich das DSL also die WAN-Seite in die Knie (Sprich DSL Verbindungsabbruch) oder Wlan (Wegen dem WLan-Obst)?

Und liegt die Telefonleitung rein zufällig Parallel zur Stromleitung des betreffenden Lichtkreises?
Hast du mal getestet ob das Problem auch mit einem anderem Leuchtmittel (am besten Konventionellem) auch Auftritt?

Meine Vermutung(!) wäre nämlich eher das das Leuchtmittel erstmal die Ursache ist, besser gesagt der Teil des Schaltkreises der die Spannung runter regelt. Dann wäre aber vermutlich auch das Netzteil des Routers ziemlicher Murks, wenn da ein kleiner Peak alles durcheinander bringt.
 
Ein mechanischer Schalter erzeugt ja, wenn er in Ordnug ist, nur im Schaltmoment einen kurzen Störimpuls/Funken. Wenn dieser kurze STörimpuls deine DSL-Verbindung beeinflußt, würde ich dem DSL-Router eher ein vernüftiges Netzteil spendieren.
 
@S.nase Naja, mit ner schlechten Schaltung in Wlan-fähigem LED-Obst könnte schnelles Schalten auch wie eine Ladungspumpe fungieren und dann über den Leiter als Antenne ein kräftiges Signal abstrahlen oder bei schlechter Schirmung das LED-Obst, selber. Meistens sind die Teile mit eingebauten Wifi/BT ja genau wegen dieser Funktionalität nicht sonderlich gut geschirmt.
 
Ja DSL verbindungs Abbruch. Hab leider nur ein Baumarkt Kabel verlegt. Werde es bei Gelegenheit mal gegen ein cat7 Kabel tauschen ( halt ein Adern Paar )

Nun die DSL Leitung liegt nicht optimal, habe es aber nach viel gefummel stabil für die 250er Leitung bekommen.

Ist ne Fritzbox 7590, die Netzteile sollen nicht so toll sein. Weiß aber nicht welches ein besseres wäre.
 
Jedenfalls nicht so ein minimalistisches Steckernetzteil. In den kompakten NTs ist meist kein Platz für ne vernünftige Filterung.

Ich hab Mal vor Jahren ne Kiste alte Bosch/Motorola NTs für kleines Geld gekauft. Seit dem habe ich Ruhe, vor der ganzen billigen WinniWare meiner Nachbarn, die das Stromnetz im ganzen Hochhaus verseucht.

IMG_20230413_042936652.jpg

Aber ich glaube kaum das es dieses NT noch irgendwo zu kaufen gibt, da es Bosch Funktechnik schon länger nicht mehr gibt. Heute werden solche NTs scheinbar von Mascot hergestellt.... 9320 oder 9120

 
Da steht "iFi" drauf, darum ist es teuer... ;)
Die "Wandwarzen" sind die Pest, wird immer schwieriger ein vernünftiges NT zu finden.
 
Wer bei so so ahl glatten Diagramen nicht stutzig wird, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Aber die haben ja fast nur solche Produkte auf ihrer Seite, bei den man schreihend davon laufen kann.
 
Oben Unten