Grafikkarten News Redaktion

Wo bleiben die GeForce RTX-Samples?

Nvidia hält sich mit genauen Termindaten zu den neuen GeForce-RTX-Karten – auch der Presse gegenüber – dezent zurück. Nur der 20. September als Datum der Verfügbarkeit ist offiziell kommuniziert worden. Wie die Kollegen von Videocardz.com nun erfahren haben wollen, stehen Testgeräte der neuen Grafikkarten noch nicht in ausreichender Stückzahl für alle Medienvertreter zur Verfügung.

So sollen sich zumindest einige Kollegen gegenüber Videocardz.com geäußert haben, dass sie Samples in dieser laufende Woche erwarten. Manche Medien sollten ihre Karten sogar schon heute erhalten, andere später. Das würde jedoch im Wesentlichen dann auch bedeuten, dass die Presse weniger als eine Woche Zeit hätte, um eine vollständige und professionelle Bewertung der neuen GeForce-RTX-Grafikkarten zum Launchzeitpunkt zu veröffentlichen.

Angeblich hat Nvidia nun auf diese Situation reagiert und das laut Videocardz.com bereits am 17. September geplante NDA-Datum für die GeForce RTX 2080 nunmehr ebenfalls auf den von der gleichen Quelle kolportierten 19. September verschoben. Also genau den Tag, an dem die GeForce RTX 2080 Ti-Testberichte live gehen sollen. Damit würden die Tester sowohl ihre Reviews für die GeForce RTX 2080, als auch für die RTX 2080 Ti, dann am selben Tag veröffentlichen können.

Videocardz.com will auch in Erfahrung gebracht haben, dass einige Medien ihre Karten trotz dieser Limitierungen bereits im Testlabor liegen haben sollen. aber noch nicht bereit zum Testen sind – denn es wäre noch kein lauffähiger Treiber zur Verfügung gestellt worden.

Zur Quelle

*Update* Fehler im Text beseitigt. Danke an die Hinweise

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung