Betriebssysteme News Tech

Wieder einmal ist Microsofts Lösung für Update-bezogene Fehler die “Deinstallation des Updates”

Windows 10-Updates haben sich in letzter Zeit nicht gerade als besonders stabil und zuverlässig erwiesen, in fast jeder kumulativen Aktualisierung sahen sich die Anwender mit Problemen konfrontiert. Klar, die meisten dieser Probleme treten nur vereinzelnd auf, aber wäre schon irgendwie klasse, ausnahmsweise auch ein völlig fehlerfreies Update zu erhalten.

Das letzte kumulative Windows 10-Update, das für das November 2019-Update oder die Version 1909 geliefert wurde, brachte mehrere Probleme mit sich, darunter BSOD-Fehler, einen fehlerhaften Ruhezustand und spürbare Leistungsprobleme. Da sowohl das Update vom Mai 2019 als auch das Update vom November 2019 eine gemeinsame Kernkomponente nutzen, wirken sich die Probleme auf die Benutzer beider Versionen aus.

Microsoft hat zwar nicht alle Probleme bestätigt, die von den Nutzern gemeldet wurden. Aber einige Bugs sind tatsächlich kommuniziert und Probleme eingeräumt worden. In einer Antwort auf eine Beschwerde, die in der Entwickler-Community veröffentlicht wurde, schrieb Microsoft:

    Wir sind uns der Probleme mit signtool.exe nach der Installation des letzten optionalen Updates für Windows 10, Version 1903 oder Windows 10, Version 1909 (KB4535996) bewusst. Wenn Sie auf Probleme oder Fehler im Zusammenhang mit signtool.exe stoßen, können Sie das optionale Update KB4535996 deinstallieren.

Das Unternehmen hat angekündigt, dass Mitte März eine Lösung zur Verfügung gestellt werden wird. Doch die neuesten Versionen von Windows 10 – 1909 und 1903 – sind nicht die einzigen Versionen, die von update-bezogenen Fehlern betroffen sind. Microsoft hat auch offiziell Probleme mit dem Windows-Update vom 10. Oktober 2018 anerkannt, bei denen es zu Komplikationen in Verbindung mit asiatischen Sprachpaketen kommt.

In jedem Fall ist es einfacher, das letzte Windows 10-Updates zu deinstallieren, wenn Probleme auftreten. Microsoft selbst empfiehlt dies besonders für optionale Updates.

Zur Quelle

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung