Audio/Peripherie Maus Testberichte

Budget Wireless Gaming: Sharkoon Skiller SGM3 Gaming Maus

Wer schon einmal online auf der Suche nach einer Maus, Tastatur oder einem Mauspad war, der hat bestimmt schon mal von Sharkoon gehört. Denn ihre Produkte sind gerade, wegen den vergleichsweise niedrigen Preisen, oft sehr beliebt. Die Skiller SGM3 ist der neueste Ableger der SGM Serie und kann aktuell online für etwas weniger als 40 Euro erworben werden. Sie ist eine kabellose Gaming Maus die aber auch kabelgebunden betrieben werden kann und einige attraktive Features bietet.

Software

Die Software ist simpel und sehr übersichtlich, in der Mitte sieht man eine Top-down Ansicht der Maus mit einigen nummerierten Tasten. Links kann die die Tastenbelegung angepasst werden. Ebenso ist sogar die Erstellung von Makros möglich. Unter der Tastenbelegung wird mir der Akkustand angezeigt und darunter befindet sich ein Profil-Manager, in dem unbegrenzt viele Profile gespeichert werden können.

Auf der rechten Seite findet man die DPI-Einstellungen kombiniert mit den RBG Optionen. Es gibt bis zu sechs DPI-Stufen, die zwischen 100 und 6000 DPI in 100 DPI Stufen eingestellt werden können. Jede DPI-Stufe hat eine eigene Farbe, die von dem Benutzer auch selber gewählt werden kann. Natürlich sind die Farben ein guter Weg um festzustellen auf welcher DPI-Stufe der Sensor gerade eingestellt ist, aber viele Nutzer wollen die Beleuchtung wohl eher als Optisches Feature.

 

Daher sind die RBG-Beleuchtungsmöglichkeiten hier doch eher weniger ausgewuchert, als ich es erwartet habe. Unter der Sensitivität finde ich die Polling-Rate und kann hier zwischen 1000Hz, 500Hz, 250Hz und 125Hz wählen. Wobei ich klar die 1000Hz empfehle! Darunter gibt es eine Option die Mausgeschwindigkeit in Windows anzupassen und noch eine Ebene tiefer eine Option für die Doppelklickgeschwindigkeit. Und zu guter Letzt kann ich hier auch noch die Scroll-Geschwindigkeit einstellen.

 

Wireless Features

Die SGM3 kann sowohl kabellos als auch kabelgebunden betrieben werden, was in meinen Augen ein großer Pluspunkt ist. Die Reichweite ist sehr gut, selbst wenn ich im Test eine oder sogar zwei Wände zwischen Maus und Empfänger hatte konnte ich die Maus noch problemlos benutzen. Und auch die Akkulaufzeit ist überaus überzeugend: Ich konnte die Maus für mehr als 5 Tage mit jeweils Minimum 6 Stunden dauerhafter Nutzung betreiben, ohne sie laden zu müssen.

Im kabellosen Modus konnte ich in Kompetitiven-FPS Spielen, beispielsweise Counter Strike, leider einen leichten Unterschied gegenüber kabelgebundenen Mäusen feststellen. In einem Responsetester habe ich dann festgestellt, dass der Unterschied zwischen kabelgebunden und kabellos bei mindestens 4 und maximal 10ms liegt. Allerdings muss hierzu gesagt werden, dass diese Verzögerung so minimal ist, dass sie mir in keinem anderen Spiele-Genre überhaupt aufgefallen ist. Wenn man es drauf anlegt, kann man also einen Unterschied zwischen kabellos und kabelgebunden spüren. Jedoch ist dieser ist so klein, dass er in meinen Augen keinen Einfluss auf das Spieleerlebnis macht.

Die Datenübertragung ist allerdings nicht das einzige „Wireless Feature“ der Maus: Die Skiller SGM3 kann einfach auf einer Induktiven Ladestation geladen werden. Dieses Feature fand ich persönlich besonders Interessant, da ich zuvor noch nichts von Mäusen mit solch einer Funktionalität in dieser Preisklasse gehört habe. Leider hatte ich, je nach Ladestation, unterschiedliche Ergebnisse. Bei einer Station wurde die Maus nicht jedes Mal registriert, wenn ich sie zum Laden aufgelegt habe. Beim zweiten oder dritten Drauflegen hat es dann aber problemlos geklappt. Da ich kein Mauspad mit eingebautem Induktiven Laden besitze, kann ich an dieser Stelle nichts weiter zu der Induktiven Aufladung sagen. Laut Hersteller Sharkoon soll es aber möglich sein, die SGM3 auf einem solchem Mauspad zu betreiben.

Zusammenfassung und Fazit

Besonders im Hinblick auf ihren Preis bin ich mit SGM3 von Sharkoon sehr zufrieden, denn damit bietet sie ein faires Gesamtpaket. Sie ist gut verarbeitet und sowohl Optisch, als auch Haptisch überaus ansprechend. Die Knöpfe sind gut platziert und machen einen soliden Eindruck. Der Sensor hat mich überzeugt und ist meiner Meinung nach weit über dem, was man sonst bei „Gaming-Mäusen“ für unter 40 Euro gewohnt ist.

Und wenn man dann noch die vielen Features und Anwendungsmöglichkeiten bedenkt, finde ich die Skiller SGM3 ein sehr überzeugendes Produkt. Wer also nach einer Gaming-Maus sucht, die auch kabellosen Betrieb bietet und nicht Unmengen dafür bezahlen möchte, der sollte sie Skiller SGM3 in Betracht ziehen.

Sharkoon Skiller SGM3 schwarz, USB

CSV-Direct.deLagernd im Versandlager - Lieferzeit 2-5 Werktage37,98 €*Stand: 18.05.21 15:41
equipprLagernd im Außenlager, Lieferung innerhalb 3-5 Werktage38,90 €*Stand: 18.05.21 16:10
notebooksbilliger.delagernd, Lieferung 2-3 Werktage38,99 €*Stand: 18.05.21 16:09
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

Zur Produktseite: de.sharkoon.com

Werbung

Werbung