News Notebooks Tech

SCHENKER VIA 15: Effizientes Langläufer-Notebook auf AMD-Basis

Zur CES 2020 hat Schenker mit dem SCHENKER VIA 15 erstmals seit über einer Dekade einen neuen Laptop auf AMD-Basis präsentiert, der eine leistungsstarke APU vom Typ Ryzen 5 3500U verwendet. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehört ein teilweise aus einer AZ91D-Magnesiumlegierung gefertigtes Gehäuse sowie ein hochkapazitativer Akku, wodurch sich das Modell auch im produktiven Mobileinsatz als robuster, leichtgewichtiger und ausdauernder Partner erweisen soll. Mit dem SCHENKER VIA 14 gibt der Hersteller außerdem einen Ausblick auf ein kommendes, die Produktfamilie ergänzendes Intel-Gerät, das erstmals ein innovatives Stromspar-Display einführt.

AMD Ryzen 5 3500U: Sparsam und leistungsstark
Mit der Präsentation des VIA 15 folgt Schenker Technologies dem wachsenden Kundenwunsch nach Notebooks mit AMD-Technologie als Alternative zu den etablierten Plattformen von Intel, welche in den vergangenen Jahren das mobile Produktsegment dominierten. Sein Ryzen 5 3500U Vierkern-Prozessor basiert auf der modernen Zen+-Architektur, ist Multithreading-fähig und arbeitet mit einem Basistakt von 2,1 GHz (Boost: bis zu 3,7 GHz). Dank einer TDP von nur 15 Watt (Boost: 23 Watt) liefert er im schlanken SCHENKER VIA 15 die optimalen Voraussetzungen für einen stromsparenden und leisen Betrieb. Dazu trägt auch eine integrierte Vega-8-Grafikeinheit mit acht Compute Units bei, die ihrerseits mit 1200 MHz taktet.

Mobiles Leichtbaugehäuse
Angesichts eines Gewichts von rund 1,4 kg ist das 15,6 Zoll große SCHENKER VIA 15 gegenwärtig eines der leichtesten AMD-Laptops in seiner Leistungsklasse. Zudem fallen die Maße 356,4 x 233,7 x 16,8 mm überaus schlank aus. Dennoch zeichnet sich der Neuling aus dem Hause Schenker Technologies durch einen robusten Aufbau sowie besonders gute thermische Eigenschaften aus: Das Laptop-Gehäuse besteht teilweise auf einer AZ91D-Magnesiumlegierung, welche nicht nur durch eine sehr hohe Wärmeleitfähigkeit punktet, sondern im Vergleich zu Aluminium auch mit einen deutlich geringeren Gewicht aufwarten kann.

Schenker verspricht bemerkenswerte Akkulaufzeit
Das konsequent umgesetzte Ultramobilitätskonzept beschränkt sich laut Hersteller jedoch nicht allein auf das Gewicht und die Maße. Für die Stromversorgung des SCHENKER VIA 15 zeigt sich ein großzügig dimensionierter 91-Wh-Akku verantwortlich, der in Verbindung mit dem effizienten AMD Ryzen 5 3500U das Fundament für eine besonders lange Laufzeiten legt: Bis zu 16 Stunden hält das SCHENKER VIA 15 laut interner Herstellermessungen in lastarmen Szenarien wie beispielsweise während des Arbeitens mit einer Textverarbeitung durch. Auch beim Abspielen von YouTube-Videos via WLAN läuft das sparsame Notebook zwölf Stunden am Stück, bevor ein erneutes Aufladen nötig wird.

Ausstattung und Konfigurationsmöglichkeiten
Das SCHENKER VIA 15 setzt auf ein blickwinkelstabiles, mattes IPS-Panel mit Full HD-Auflösung und exzellenten Schwarzwerten. In der Maximalkonfiguration greift der Laptop auf bis zu 32 GB gesteckten DDR4-RAM und maximal zwei SSDs im M.2-Format mit schneller PCI-Express-Anbindung zurück. Neben vier USB-Anschlüssen einschließlich eines Typ-C-Steckplatzes integriert das Mobilgerät auch einen Gigabit-Ethernet-Port, einen HDMI-Ausgang mit HDCP-Unterstützung, eine 2-in-1-Klinkenbuchse zur Übertragung von Audiosignalen und einen microSD-Kartenleser. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählt eine Tastatur mit mehrstufig regelbarer, weißer LED-Hintergrundbeleuchtung und eine Windows-Hello-kompatible Kamera.

Blick in die Zukunft: SCHENKER VIA 14 kommt mit neuartigem Stromspar-Display
Während der CES 2020 zeigt Schenker Technologies außerdem erstmals das SCHENKER VIA 14. Das kleinste Modell der Baureihe verfügt zwar ebenso wie die 15,6 Zoll große Version über ein teilweise aus AZ91D gefertigtes Gehäuse, wiegt allerdings nur 1,1 kg und setzt auf Intel-Komponenten: Je nach gewünschter Konfiguration arbeitet darin entweder ein Intel Core i5-10210U oder ein Core i7-10510U. Trotz seines nochmals kompakteren Aufbaus greift der Laptop auf einen 73 Wh großen Akku zurück und erreicht damit vergleichbare Laufzeiten wie das VIA 15. Der Grund dafür liegt im erstmaligen Einsatz eines speziellen Stromspar-Displays, welches zudem mit einem Öffnungswinkel von 180 Grad aufwartet: Im Vergleich zu herkömmlichen Panels soll sich diese effizienzoptimierte Alternative bei gleicher Größe und Helligkeit durch einen rund 30 Prozent geringeren Energiebedarf auszeichen und kann somit entscheidend zu einer längeren Akkulaufzeit beitragen.

 

Preise und Verfügbarkeit
Das unter bestware.com frei konfigurierbare SCHENKER VIA 15 steht ab Mitte Januar zu einem Einstiegspreis von 829 Euro zur Verfügung. Die Basisausstattung umfasst AMDs Ryzen 5 3500U mit integrierter Vega-8-Grafik, 8 GB DDR4-RAM und eine 250 GB große Samsung SSD 860 EVO im M.2-Formfaktor. Sämtliche über die neue E-Commerce-Plattform erworbenen SCHENKER-Laptops erhalten werksseitig eine 36-monatige Garantie. Zusätzlich werden auch Festkonfigurationen über Alternate, Notebooksbilliger.de, Cyberport und weitere Online-Shops angeboten.

Das SCHENKER VIA 14 kommt demgegenüber voraussichtlich im März 2020 auf den Markt.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung