News Notebooks Tech

Schenker VIA 14: Ultrabook mit innovativem Stromspar-Display

Mit dem VIA 14 (E20) erweitert Schenker Technologies seine Ultrabook-Modellreihe um einen weiteren fortschrittlichen Laptop im 14-Zoll-Format. Zu dessen Schlüsseleigenschaften zählen ein großzügig dimensionierter 73-Wh-Akku und ein neuartiges Stromspar-Display mit signifikant reduziertem Energiebedarf. Das im Leichtbauverfahren gefertigte Gehäuse des nur knapp über ein Kilogramm wiegenden VIA 14 verwendet eine AZ91D-Magnesiumlegierung, die gleichzeitig einen besonders stabilen und verwindungssteifen Aufbau verspricht. Diese Aussage kommt nicht von ungefähr: Das Ultrabook erfüllt in mehreren Punkten die Anforderungen des MIL-STD-810-Standards.

Die Verwendung einer AZ91D-Magnesiumlegierung ermöglicht die Konzeption eines 322 x 216,8 x 16,5 mm schlanken, eleganten Leichtbau-Laptops, der bei einem Gewicht von überschaubaren 1,1 kg optimale Mobilitätseigenschaften verspricht. Neben einer hohen Wärmeleitfähigkeit bietet das Magnesiumgehäuse aber auch Vorteile im Hinblick auf die Stabilität. So erfüllt Schenkers VIA 14 mehrere Anforderungen der technischen Militärnorm MIL-STD-810, die eine hohe Belastbarkeit gegenüber verschiedenen, widrigen Bedingungen spezifiziert und im Marketing-Jargon des Hardware- und IT-Bereichs häufig unter dem Terminus „Military Specs“ zusammengefasst wird.

Das Gehäuse entspricht beispielsweise den Anforderungen der Testmethode 516.6, die dem Laptop eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber gleichmäßig über das ganze System verteilten, ruckartigen Krafteinwirkungen attestiert – oder in einfacheren Worten ausgedrückt: Das VIA 14 erweist sich trotz des grazilen Ultrabook-Formats im Vergleich zu vielen vergleichbaren Laptops als deutlich robuster. Auch das neue 65-Watt-Netzteil kann dem Anspruch an das schlanke und leichte Konzept einer hohen Mobilität gerecht werden. Mit 97 x 51 x 16 mm nimmt es nur wenig mehr Fläche als eine EC-Karte ein und wiegt lediglich 150 g.

 

Großer Akku trifft neuartige Stromspartechnologie
Im Inneren des VIA 14 arbeitet ein leistungsstarker, 73 Wh großer Akku. Das ist angesichts der Größen- und Leistungsklasse des Laptops zum aktuellen Zeitpunkt ein Alleinstellungsmerkmal. Um das Potenzial im Hinblick auf eindrucksvolle Laufzeiten von deutlich über zehn Stunden voll ausreizen zu können, greift Schenker Technologies in die Trickkiste: Insbesondere in langsamen Szenarien – wie etwa im Office-Betrieb – zählt das Display nach wie vor zu den maßgeblichen Verbrauchern. Das VIA 14 integriert daher ein neuartiges Stromspar-Display mit IPS-Panel, dessen Energiebedarf mit rund 1,65 Watt im Vergleich zu herkömmlichen Modellen (3,75 Watt) bei weniger als der Hälfte liegt.

Die Messungen wurden jeweils in Full HD-Auflösung bei einer Helligkeit von 150 cd/m2 durchgeführt. Begründet liegt die gesteigerte Energieeffizienz im Einsatz eines LTPS-Displays (Low Temperature Poly Silicon) auf Basis von polykristallinem Silizium, welches keine gesonderte Hintergrundbeleuchtung benötigt. Weitere Einsparmöglichkeiten im Hinblick auf den Stromverbrauch bietet die Verwendung eines TED-Controllers (TCON Embedded Driver). Das Display arbeitet außerdem ohne Pulsweitenmodulation zur Helligkeitsregelung und schont somit selbst empfindliche Augen.

Zu den weiteren Vorzügen der Technologie zählen ein geringeres Gewicht, exzellente Schwarzwerte und ein hohes Kontrastverhältnis von mehr als 1300:1. Im Vergleich zu herkömmlicher Technologie fällt die maximale Leuchtdichte mit deutlich über 300 cd/m2 nicht geringer aus: Das Low-Power-Display des VIA 14 ist voll tageslichttauglich und deckt den sRGB-Farbraum zu 98 Prozent ab. Eine weitere Besonderheit ist der Öffnungswinkel von 180 Grad: Dadurch ist es möglich, den Laptop flach aufgeklappt auf den Tisch zu legen, um auch Umstehenden die Bildschirminhalte des blickwinkelstabilen IPS-Panels zu bieten.


Effiziente Intel-CPUs und frei konfigurierbare Speicherausstattung

Die Leistungsbasis von Schenkers VIA 14 bilden Intels Core i5-10210U und Core i7-10510U – performante Vierkern-Prozessoren mit Hyperthreading-Unterstützung, integrierter UHD-Grafikeinheit und einer TDP von nur 15 Watt. Aufgrund ihres geringen Energiebedarfs erlauben die speziell für den Einsatz in schlanken Laptops konzipierten Prozessoren einen besonders leisen Betrieb.

Das VIA 14 bietet zwei M.2-Steckplätze und dürfte somit auch hinsichtlich der möglichen SSD-Bestückungen keine Wünsche offenlassen. Hierzu gesellen sich bis zu 40 GB DDR4-RAM: Um das schlanke Ultrabook-Konzept in der vorliegenden Form realisieren zu können, verlötet Schenker Technologies 8 GB DDR4-Arbeitsspeicher auf dem Mainboard. Für die Nachrüstung von weiteren maximal 32 GB steht hingegen ein SO-DIMM-Slot zur Verfügung. Kommt zusätzlicher Speicher zum Einsatz, arbeiten bis zu 16 GB im Dual-Channel-Betrieb und werden automatisch priorisiert.

Ultrabook mit breiter Schnittstellenvielfalt
Der Laptop verfügt über zwei USB-3.0- (Typ A) und einen USB-3.1-Gen2-Anschluss (Typ C), welcher gleichzeitig ein DisplayPort-Signal ausgibt und Power Delivery unterstützt. Hinzu gesellen sich ein HDMI-Ausgang, ein integrierter microSD-Kartenleser, schnelles WiFi 6 und eine Windows Hello-kompatible HD-Webcam. Ein Microsoft Precision-Touchpad und eine Tastatur mit mehrstufig regelbarer, weißer LED-Hintergrundbeleuchtung runden das Ausstattungsprofil des VIA 14 ab.

Preise und Verfügbarkeit
Das unter bestware.com frei konfigurierbare SCHENKER VIA 14 steht ab sofort zu einem Einstiegspreis von 1.099 Euro zur Verfügung. Die Basisausstattung umfasst Intels Core i5-10210U mit integrierter UHD-Grafikeinheit, 8 GB DDR4-RAM und eine 250 GB große Samsung SSD 860 EVO im M.2-Formfaktor. Sämtliche über die neue E-Commerce-Plattform erworbenen SCHENKER-Laptops erhalten werksseitig eine 36-monatige Garantie. Zusätzlich werden zeitnah auch Festkonfigurationen über Amazon.de, Notebooksbilliger.de, Cyberport und weitere Online-Shops angeboten.

Zur Produktseite

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung