Consumer Electronics Editorial Gaming Gehäuse Grafikkarten Grundlagenartikel Notebooks Professional Workstation

SAPPHIRE GearBox im Hands-On | Editorial

Mit der fortschreitenden Etablierung von USB-Type-C wächst auch das Interesse an Thunderbolt-Kompatibilität. Denn der schnelle Übertragungsstandard ermöglicht es nicht nur Daten von Speichermedien in einem Bruchteil von Sekunden zu übertragen, sondern auch leistungsfähige PC-Hardware an einem Notebook anzuschließen. Wie gut die Theorie in die Praxis umgesetzt werden kann, zeigt die SAPPHIRE Gear Box.

Wieso Thunderbolt 3 so wichtig ist

Thunderbolt 3 ist ein Schnittstellen-Protokoll, das in Zusammenarbeit zwischen Intel und Apple entwickelt wurde und langfristig gesehen, den klassischen USB-Anschluss ersetzen soll. Neben dem verdrehungssicheren Stecker, der über USB-Type-C realisiert wird, bietet Thunderbolt auch eine Übertragungsgeschwindigkeit, die man bisher nur von internen Schnittstellen im PC oder Notebook kennt. Bis zu 40 Gbit/s sind möglich, bis zu vier PCI-Express Lanes und ein Thunderbolt-Netzwerk (10Gbit/s Ethernet) stehen zur Verfügung. Thunderbolt 3 vereint dabei verschiedene bereits vorhandene bidirektionale Verbindungsprotokolle wie DisplayPort, USB und PCI-Express. Zusätzlich können an den Thunberbolt 3-Port angeschlossene Geräte per USB Power Delivery mit Strom versorgt werden.

SAPPHIRE nutzt diese, sowohl für Apple als auch für Windows Systeme verfügbare Technologie, für die Gearbox. Die Box hat ein elegantes und zugleich schlichtes Design, die Grundfarben sind Silber und Schwarz, wobei Akzente in blauer Farbe den modernen Look unterstreichen. Trotz der geringen Abmessungen von nur 30x20x14 cm, bietet das Gehäuse jedoch genügend Platz für eine PCI-Express Erweiterungskarte (Single- oder Dual-Slot werden unterstützt) in voller Länge (bis maximal 26,6cm). Der maximale Leistungsbedarf darf 300W betragen. Außerdem stellt die Box zwei USB 3.0 Anschlüsse, einen Gigabit-Ethernet-Port und USB Power Delivery mit bis zu 60W bereit. Die Stromversorgung übernimmt ein internes Netzteil mit 500 Watt.

 

Die SAPPHIRE Gearbox im Einsatz

Während der „Arbeitsrechner“ weiterhin das Bild des klassischen Arbeitsplatzes prägt, nutzen viele Kreativschaffende das Notebook als mobiles Office. Schlank, leicht und stylisch sollen sie sein. Das steht im Gegensatz zu einer leistungsstarken Hardware, die gewissen Platz im Notebook erfordert. Damit entfallen Notebooks als Arbeitsgerät und werden als Zweitgerät zum Arbeits-PC oder der Rendering-Maschine genutzt. Insbesondere bei der Grafikleistung hinken Ultrabooks den stationären Systemen deutlich hinterher.

Die SAPPHIRE Gearbox stellt sich in solchen Fällen als die ideale Lösung heraus, denn sie dient nicht nur als moderne Docking-Station, welche per Power Delivery das Notebook lädt sowie einen Gigabit-Netzwerk- und 2 USB 3.0-Anschlüsse bereitstellt, sondern sie liefert mit der richtigen Grafikkarte auch genügend Performance für grafikaufwendige Anwendungen. Darunter CAD/CAM, 3D Konstruktion oder auch das gelegentliche Spiel nach Feierabend. Abhängig von der installierten Grafikkarte bietet sie auch die Möglichkeit der Arbeitsplatzerweiterung durch die Bereitstellung mehrerer Display-Ausgänge. Neben den bereits erwähnen Notebooks profitieren auch Mini-PCs von der extern angeschlossenen Leistung. Der Arbeitsplatz schrumpft also, ohne auf die Rechengeschwindigkeit verzichten zu müssen. Und das nicht nur für Windows-basierte PCs, sondern dank Apple-Zertifizierung auch für macOS-Geräte wie MacBook, Mac Pro, iMac oder den neuen Mac mini. Voraussetzung ist dabei lediglich ein Thunderbolt 3 Anschluss am Gerät.

Sapphire GearBox (34263-01-52G/34263-02-52G)

MindfactoryZentrallager: >5 Stück bestellt, wird in 2 Werktagen erwartet Filiale Wilhelmshaven: >5 Stück bestellt, wird in 2 Werktagen erwartetStand: 03.08.20 10:38256,30 €*Stand: 03.08.20 10:42
tease Shopca. 3-4 Werktage256,49 €*Stand: 03.08.20 10:40
ComStern.deVersandbereit in 2-3 Tagen265,50 €*Stand: 03.08.20 10:27
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung