News Prozessor

Ryzen 3000 erneut in Online-Shops gesichtet

Zwei Online-Webstores aus Vietnam und der Türkei listen Ryzen 3000 Prozessoren auf Basis der Zen 2 Architektur auf und entsprechen weitestgehend den früheren “Gerüchten” von AdoredTV und den Auflistungen von verschiedenen Einzelhändlern.

Online-Shops listen Ryzen 3000 auf

Die Spatzen pfeifen es erneut von den Dächern. In den letzten Monaten tauchten immer mal wieder potentielle Ryzen 3000 Prozessoren in diversen Online-Shops auf. Diesmal haben ein türkischer und vietnamesischer Einzelhändler Ryzen 3000 Prozessoren in ihrem Portfolio aufgelistet. Das Besondere daran ist, dass die Angaben in fast allen Fällen konsistent miteinander sind. Der Ryzen 9 3800X soll einen Basistakt von 3,9 GHz und 32 Megabyte Cache bieten. Der Basistakt wird jedoch beim vietnamesischen Händler widersprüchlich angegeben (die Überschrift und die technischen Details unterscheiden sich – Schreibfehler?). Er soll eine maximale Turbo-Taktrate von bis zu 4,7 GHz erreichen. Der Ryzen 9 3800X soll 16 Kerne und 32 Threads bieten. Die Prozessorbezeichnung, die Taktraten, die Anzahl der Kerne und Threads wird in beiden Shops identisch aufgelistet. Die Verlustleistung soll bei 125 Watt liegen. Der türkische Shop listet darüber hinaus noch den Ryzen 7 3700X mit 12 Kernen und 24 Threads auf. Allein die Basistaktrate soll bei 4,2 GHz liegen. Der Boost-Takt erreicht bis zu 5,0 GHz. Ebenfalls ist ein Ryzen 5 3600X aufgelistet, der über acht Kerne und 16 Threads verfügen soll. Die Taktraten sind mit angegebenen 4,0 GHz für den Basistakt und 4,8 GHz für den Boost-Takt ebenfalls recht hoch.


Sind die ganzen Informationshappen konsistent miteinander?

Wie ich bereits andeutete, tauchten in den letzten Monaten immer mal wieder neue Gerüchte und oder Auflistungen in diversen Shops von Ryzen 3000 Prozessoren auf. Vergleichen wir diese doch einfach, um ein besseres Bild zu bekommen. Sowohl der erste “Leak” von Adorded TV und die Einzelhändler aus Singapur, Russland,Türkei und Vietnam listen exakt die gleichen Spezifikationen für den Ryzen 9 3800X auf. Auch die Angaben für den Ryzen 7 3700X und den Ryzen 5 3600X sind konsistent miteinander. Die Spezifikationen unterscheiden sich also nicht, was zumindest hoffen lässt, dass diese auch den Weg auf den PC-Markt finden. Sicher ist jedoch gar nichts. Hieß es nicht von offizieller Seite, dass es keine Vega 20 im 7 nm-Prozess für den Gaming-Bereich geben werde – nun haben wir sie doch! Wie bleiben weiterhin gespannt.


Quelle: nguyencongpcebrarbilgisayar