Audio/Peripherie Maus Tastatur Testberichte

Schon verstrahlt oder nur geblitzdingst? Mit der Roccat Vulcan II Max und der Kone XP Air ins RGB-Wunderland

Sowohl die Roccat Vulcan II Max als auch die Roccat Kone XP Air sind beide nicht neu, aber irgendwie doch etwas arg anders. Da stellt sich natürlich zunächst die ernsthafte Frage nach dem Sinn oder Unsinn eines Drittreviews, lange nachdem sich die üblichen Medien dieser zwei Produkte bereits mehr oder weniger dankbar angenommen haben. Nun kann man sich ja über RGB streiten und es gediegen hassen oder auch eher verliebt die Augen rollen – was manchmal muss, das muss eben. Und weil mein Gaming-Table (wenn man es nicht per Knopfdruck ausschaltet) eh schon leuchtet wie eine Mischung aus Weihnachtsbaum und chinesischem Night-Market, habe ich mich mutig entschlossen, hier noch zwei zusätzliche Strahlenwerfer anzubringen und einen Selbstversuch zu wagen.

Das Ganze hat also eher etwas von einem Experiment, bis zu welcher Grenze organische Dinge wie das menschliche Auge im Zusammenspiel mit Gehirn und Magen noch belastbar sind. Wobei ich bereits hier vorab spoilern muss, dass ich am Ende dem Charme der bunten Artillerie dann doch hoffnungslos erlegen bin. Einmal im Leben einen ungefilterten Blick in die RGB-Sonne zu wagen hat nämlich schon etwas. Bunt bis zur Genialität und im Notfall kann man ja immer noch den Stecker ziehen oder auf dem Balkon mal tief Luft holen.

Deshalb gibt es heute eine andere Art von Review, wo ebenfalls die Usability und technischen Daten präsentiert werden, aber eben nicht nur. Das hatten wir ja alles schon zig Male woanders und nur wiederkäuen ist auch nervtötend. Deshalb wird das Review heute auch eine Art Selbstreflektion und es stellt sich schon die Frage, wer sowas am Ende wirklich braucht. Ich zum Beispiel. Denn es beginnt ja schon früh beim Rasieren, wo mein netter Bartschnetzler farbig kund tut, welcher Anpressdruck nun der optimale sei. Also ob ich das nicht selber merken würde. Leben ohne RGB-Bevormundung?  Ja, geht natürlich durchaus, aber schöner rasieren hat ja auch was.

Immer im grünen Bereich. Rot ist dann aua

 

Lieferumfang und Produktvorstellung

Gut, ich bin natürlich auch durch meine beiden Jungs (8 und 10) ein wenig vorbelastet, denn die zwei Stifte können es gar nicht bunt genug bekommen (Buntstifte meint die Wortspielkasse). Treiben tun sie es ja eh schon. Doch wo hört der gute Geschmack auf (gibt es den überhaupt?) und ab wann wird es albern? Ich habe mir mit der Zeit sehr viel Geduld angewöhnt und kann durchaus auch zuhören (und zusehen). Die magische Anziehungskraft leuchtender Wunderwerke der Technik auf solche jungen Strahlemänner (und auch den alten, bereits verstrahlten Mann) ist nämlich ungebrochen und so hat Roccat mit beiden Produkten sicher auch alles richtig gemacht.

Denn es sind ja nicht nur die Kinderaugen, die hier so irre leuchten. Aber eben auch. Es muss ja nicht allen gefallen, aber wenn schon, dann wird nicht gekleckert. Die Vulcan II Max ist so ein gutes Beispiel dafür, dass es überall leuchten kann und darf. Auch untenrum, wenn man oben mit den Fingern klappert. Die Handballen werden dann standesgemäß im weichen Rotlicht-Bezirk versenkt. Das muss man sich in der Summe wirklich erstmal trauen. Roccat war da recht schmerzfrei, also Danke dafür!

Generell gilt es jedoch, den Überblick nicht zu verlieren. Für die reine Farbeimer-Orgie gibt es sicher auch AliExpress und die passenden Accessoires, nur ist das dann meist mehr Schein als Sein und die Klappern fliegen einem schnell um die Ohren. Aber wie und wo findet man den Kompromiss aus Lichtschwert und ordentlichen Eingabegeräten, die neben dem Leuchten auch noch zu etwas taugen? Denn am Ende des Tages nützt es ja auch nichts, wenn man mangels Technik im Spiel ständig den sterbenden Schwan geben muss. Hauptsache gut ausgeleuchtet. Und wo gibt es zur Tastatur auch die passende Maus, die zweckmäßigerweise auch noch drahtlos sein sollte? Wer da nicht völlig im Dunkeln tappen will, nimmt halt etwas aus dem Roccat-Regal. Nach fast 8 Jahren persönlicher Abstinenz darf ich das dann schon einmal und so war der zweite Griff nach einem extra-hellen Handstrahler folgerichtig der zur Roccat Kone XP Air.

Grundbedingung war übrigens, dass beide Geräte, passend zu den LED-freien Nubert nuPro XS-8000 RC, im weißen Büßer-Hemd zum Kunden (also mir) kommen. Das engt die Auswahl schon gehörig ein und es war auch einer der Gründe, mich nach so vielen Jahren mal wieder mit Roccat zu beschäftigen. Wobei mich der Weg Roccats vom Startup aus Deutschland zum Souveniershop am Schildkrötenstrand etwas betrübt. Aber das ist der Lauf der Dinge und die Produkte sind über die Jahre natürlich auch gereift.

Und ich breche heute mal mit der Tradition, alles freistellen zu wollen. Weiße Henne mit frischem Ei vor weißer Wand? Da sieht man am Ende mit etwas Pech nur noch die Spuren der Verdauungsendprodukte und die Details verschwinden in den unendlichen Weiten schlechter Monitore. Deshalb habe ich mein Fotostudio heute ausnahmsweise mal in eine schwarze Wand verwandelt, damit man die Teile auch besser sieht. Also nicht erschrecken, das muss heute mal so. Oder aber, ich fotografiere die Teile gleich auf dem Gaming-Table in ihrer neuen Heimat.

Und sonst so? Ihr könnt lesen, was ich mir da jetzt für mein RGB-Wunderland so angelacht habe und nun beschreibe. Denn außer zu leuchten können sowohl Maus als auch Tastatur noch eine Menge mehr, leider auch kosten. Die aktuellen Ladenpreise für das RGB-Inferno gibts in den gewöhnten Geizhals-Boxen (und ja, da muss man echt mutig sein):

Roccat Vulcan II Max weiß, LEDs RGB, TITAN II OPTICAL RED, USB, DE (ROC-12-021)

Roccat Kone XP Air mit Ladestation, Arctic White, USB/Bluetooth (ROC-11-446-02)

galaxus2-3 Wochen151,97 €*Stand: 21.07.24 11:34
e-tec.atVersandlager: ca. 2-3 Werktagen versandbereit, Lieferzeit 3-4 WerktageLinz, Salzburg, Wels: 2-3 WerktageZentrale Timelkam: ca. 2 WerktageDornbirn, Graz Nord, Graz Süd, Innsbruck, Klagenfurt, St. Pölten, Villach, Wien 15, Wien 20, Wr. Neustadt: 1 WocheStand: 21.07.24 03:42159,00 €*Stand: 21.07.24 11:42
nullprozentshop.desiehe Shop159,99 €*Stand: 21.07.24 11:54
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von geizhals.de

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,715 Kommentare 1,050 Likes

Vielleicht lege ich mir das Keyboard und die Maus auch zu - nicht zum Spielen, sondern zum Arbeiten! Muß mich gerade durch zig Seiten sehr "faszinierender" Berichte durcharbeiten, vielleicht macht die Lightshow das etwas weniger dröge. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt..
@Igor: wie schreibt und arbeitet es sich denn mit der Kombo?

Antwort Gefällt mir

Ghoster52

Urgestein

1,462 Kommentare 1,126 Likes

Na hoffentlich hat Roccat die Lackierung der Tasten jetzt im Griff... :devilish:
2020 hab ich 4 Vulcan xxx AIMO Tastaturen retourniert (3x weiß & 1x schwarz),
spätestens nach ca. 4-8 Wochen blätterte der Lack von den Tasten.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,515 Kommentare 19,709 Likes

Nach 2 Monaten blättert erst einmal nichts. Und ich nutze das schon recht intensiv. Aber...

Zum Schreiben ist die Tastatur so ein Zwitter. Für 10-Finger-Schreiber ist das nach ein paar Stunden echt ermüdend, weil man sie einen Tick höher anstellen müsste. Für Gamer ideal, aber für Schreiber wäre das in dieser Form eher nichts. Aber man kann die beiden Stands ja etwas pimpen. Dann passt es auch für die schreibende Zunft wieder ganz gut :D

Die Tastatur ist bei mir jetzt auf weiß umgestellt. Bis auf die Fehlstellen bin ich zufrieden. Muss man austauschen.

Die Maus ist mega, war echt überrascht. Eine Woche hat sie ohne Laden durchgehalten, erstaunlich. Ideal für meine etwas dickeren Griffel. Meine Kids kommen komischerweise auch klar, meine Frau eher nicht. Die Razer Naga ist ab in den Schrank gewandert und steht jetzt neben der Mamba (schon die Dritte, immer Akku hinüber).

Antwort 1 Like

f
funkdas

Urgestein

633 Kommentare 259 Likes

Heftig und schon arg gewöhnungsbedürftig - aber irgendwie auch faszinierend. Der Preis: Aua!
Hab auch zwei Jungs, und wir 3 Männer des Haushalts werden ohne das Zeug auskommen müssen. Das ist einfach nicht drin. 220 + 160 ... *3 - da sagt das Familienfinanzministerium (also ich): Nee.
Bei dem Preis dann auch noch RMA, das würde ich mich richtig ankeksen.

Ich drücke die Daumen, dass es dann auch lange hält. Wäre ja zu schade, wenn schon früh das Licht aus geht.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,515 Kommentare 19,709 Likes

Ich hoffe mal, das hält. Im Zweifelsfall weiß ich ja, wo ich das Zeug samt Stein durchs Fenster zur Direkt-RMA werfen muss. RMA = Reinwerfen Mit Anlauf :D

Antwort 1 Like

ipat66

Urgestein

1,430 Kommentare 1,459 Likes

Gerade hat Besterino sein „Kirmes Projekt“ fertig,da muss er jetzt wieder aktualisieren ... ;)

Ansonsten finde ich den Preis schon heftig. Vor allem wenn man die derzeit unterirdischen
Absatzzahlen (CPU,GPU) in Betracht zieht.

Antwort Gefällt mir

big-maec

Urgestein

918 Kommentare 542 Likes

Habe noch eine Roccat Vulcan 120 AIMO im Keller liegen, die meinen Puls beschleunigt, wenn ich daran denke.
Die hat ab und zu Aussetzer gehabt, die neue Tastatur hat das auf jeden Fall nicht.

Was ist das für ein Grafikkartenhalter? Kann man den kaufen? Gibt es ein Test?

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,515 Kommentare 19,709 Likes

Das ist eine Marketing-Statuette von Palit. Mit Lüftersteuerung und RGB-Effektumschalter :D

View image at the forums

Antwort Gefällt mir

big-maec

Urgestein

918 Kommentare 542 Likes

Schön, wenn man das umbauen würde, könnte man das noch über einen PCIe Adapter als externe Graka nutzen. :D

Antwort Gefällt mir

Wake

Mitglied

54 Kommentare 25 Likes

Schade dass selbst Roccat mittlerweile vermehrt auf nur 1 oder 0 Buttons vor dem Mausrad setzt, 2 sind mir eigentlich lieber (für + und - dpi oder halt frei belegbar).
Dazu noch 2 an der Seite, neuerer Sensor und die Roccat-übliche Form und fertig wäre mal ein brauchbares Update zu meiner Pure Ultra.
In die Richtung gibt es derzeit nurmehr die Kone AIMO Remastered (Refurbished) auf deren Seite, wobei mich da der untere Button an der Seite und die generell nicht wirklich smoothe Oberfläche stört.

Wenn meine mal die Grätsche macht (mit Doppelklick von xyz wie bei Roccat üblich) muss ich wohl auf Restpostensuche zu teils absurden Preisen gehen :cautious:.

Antwort Gefällt mir

P
Phelan

Veteran

203 Kommentare 182 Likes

Verrückt was es alles gibt. Für quitschige LED Beleuchtung 100€ Aufpreis. Naja wenns gekauft wird will es wohl wer haben. Ok.

Was ist bei der Maus "Air" ? Bei so ein Namer hab ich an kontaktloses induktives Laden gedacht.

Und was passiert wenn die Maus in der Ladeschale liegen lässt und dann über Nacht den PC ganz ausschaltet?
Ich hatte vor Jahren mal eine Maus die dann die ausgeschaltetet Ladeschale aus ihrem Akku "rückwärts versorgt" hat und am nächten Morgen dann zuverlässig 100% leer war incl. tiefenentladenen Akku.

PS: Entwickler solcher Produkte sind so stolz darauf , das sie sich absolut nicht vorstellen können, das jemand ihr Produk auch mal ausschalten würde. Gut, klar ich bin wohl nicht die Zielgruppe ;-)

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,515 Kommentare 19,709 Likes

Kann wegen der Elektronik nichts passieren. Verpolschutz, Laderegler und so. Keine Ahnung, was du da hattest. 🤦

Antwort Gefällt mir

D
Deridex

Urgestein

2,226 Kommentare 859 Likes

Ich bevorzuge eher eine dezente Beleuchtung:
So das man noch sieht, wo welche Taste ist. Mehr nicht.

Antwort Gefällt mir

komatös

Veteran

117 Kommentare 96 Likes

Mit so einer Kirmes-Beleuchtung auf dem Schreibtisch verliert man schnell den Blick aufs Wesentliche.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,515 Kommentare 19,709 Likes

Deswegen wird dort auch nur gedaddelt und Musik gehört. Ok, und als Zweit-TV, wenn Wohnzimmer mal wieder alles blockiert ist :D

Antwort Gefällt mir

G
Guest

Uff.
Es ist dunkel und wir tragen Sonnenbrillen! Das Zitat kam mir gerade irgendwie in den Sinn.

Also abgesehen davon, dass der RGB-Kram nicht mein Ding ist, aber: was ist mit dem Preis los. Eieieiei.
Naja wenn die Maus wenigstens was taugt, ok. Jedenfalls wenn das Blitzdings abschaltbar ist. Aber bei einer Tastatur kommt es bei mir ausschließlich aufs "Gefühl" an. Sprich das Tippgefühl und die Handhaltung muss stimmen. Da ist es mir auch völlig egal, ob es Rubberdome oder mechanische Switches sind. Eine meiner alltime-best Tastaturen zuhause ist eine alte Logitech Rubberdome Internet Navigator von ungefähr 2001-2002 oder so. Die funktioniert einfach immer noch ohne Ermüdungserscheinungen, das Tippgefühl ist genau so, wie ich es brauche. Leider findet man gleichwertiges mittlerweile sehr schlecht, denn gute Rubberdome scheinen ausgestorben zu sein und zum Großteil durch (richtig) billigen Schrott ersetzt worden zu sein.
Und die meisten Mechanos finde ich vom Preis her dann doch schon sehr gesalzen. Auch wenn es natürlich Tastaturen geben mag, die ich mir (fast) exakt so anpassen könnte, wie den 20J+ alten Dinosaurier.

Aber ich glaube das ist öfter so. Wenn man wie ich sich einen Tippstil angewöhnt und eintrainiert hat mit wer weiss wie vielen Tippstunden, dann will man in der Gewöhnung bleiben. Ich habe mir einen Tippstil angewöhnt, indem ich vor den 2000er sehr viele Foreneinträge getippt habe. Ich tippe sehr schnell, aber nicht immer 10 Finger-Schreibmaschinen-gelernt. Mehr gefühlsbetont und Muskelgedächtnis. Vielleicht ist es für mich deswegen schwieriger auf ungewohnten Tastaturen zu schreiben. Es gibt aber auch Ausnahmen. Einige typische Bürotastaturen auf der Arbeit funktionieren einwandfrei; andere sind furchtbar. Die "guten" werden dann einfach weiter durchverwendet.

Aber zugegeben: wahrscheinlich bin ich ein komischer Mensch an der Tastatur. Und bestimmt nicht geeignete solche Eingabegeräte zu testen :D

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
SchmoWu

Mitglied

95 Kommentare 25 Likes

Die bunte Leuchphase hat ich zu Athlon XP Zeite.
Mir reichts heute wenn es einfarbig leuchtet, aber jeder wie er mag.

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,715 Kommentare 1,050 Likes

Die Form von RMA kenn ich auch. Allerdings wär das bei den Preisen ein teures Vergnügen...
Und ja, ich werde wohl bei meinem derzeitigen Keyboard mit mechanischen Schaltern und langweilig, weil ohne Lightshow, bleiben. Wobei ich das hörbare Klicken mag; mein Lieblingskeyboard nach all den Jahren ist immer noch die IBM PS/2 Tastatur. Das Ding ist noch aus Aluminium Druckguss, damit kann man etwaige Einbrecher in die Flucht schlagen und dann weiter tippen .

Antwort Gefällt mir

MeinBenutzername

Veteran

214 Kommentare 76 Likes

Bei Igor ist alles an seinen Platz! :D

View image at the forums

Antwort 2 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung