Advertorial Grafikkarten Grundlagenartikel Software

Radeon Software Adrenalin Edition: Was ist eigentlich ReLive?

Der große Vorteil

AMD hat mit ReLive einen entscheiden Vorteil, den andere kostenlose Lösungen, wie beispielsweise OBS nicht haben. Die Erfassung der aufgezeichneten Inhalte erfolgt direkt auf der Karte. Es gibt keinen Delay bei den erfassten Daten. Keine Schleifen bei der Verarbeitung des Materials. Ebenso ist – durch die direkte Verankerung in den Treiber – eine höchstmögliche Stabilität gewehrleistet. Das Setup ist also deutlich weniger fehleranfällig. Ebenso nutzt AMD im direkten Vergleich mit der ShadowPlay-Lösung von Nvidia andere Algorithmen, die das System weniger beanspruchen, was in mehr FPS im Spiel resultiert.

ReLive ist ein Teil der AMD Radeon Software „Adrenalin Edition“ und kann kostenlos heruntergeladen und genutzt werden. Die Voraussetzung dafür ist eine Grafikkarte mit AMD-GPU. Wir haben für unser Testsystem die Sapphire RX Vega64 Nitro+ verwendet, die dank 8 GB schnellem HBM2 Spiele in 4K bei konstanten 60 FPS darstellen kann.

Unseren Test zu der Grafikkarte findet ihr hier: https://www.igorslab.de/2017/12/15/rx-vega64-custom-card-review/

 

Und wer ReLive für Streaming oder Let´s Plays nutzen möchte, kann sich die Karte hier kaufen:

Sapphire Nitro+ Radeon RX Vega 64, 8GB HBM2, 2x HDMI, 2x DP, full retail (11275-03-40G)