Internet Netzwerk Picture Story Testberichte

R.I.P Google: Diese Dienste hat der Suchmaschinen-Gigant 2019 bereits eingestellt

Google und auch der Mutterkonzern Alphabet haben ein schier riesiges Produktportfolio. Nicht jede Lösung, Dienst oder Software setzt sich jedoch auf dem Markt durch oder stößt auf die nötige Akzeptanz der Nutzer. In solchen Fällen werden die Produkte dann eingestellt oder mit anderen, bestehenden Produkten fusioniert. Im Folgenden seht ihr eine Übersicht der Dienste, die 2019 von Google eingestellt wurden oder noch eingestellt werden. Es könnte nämlich sein, dass ihr euch nach Alternativen umsehen müsst.

Den Anfang macht Google Chromecast Audio, das Anfang 2019 eingestellt wurde. Auch wenn der kleine Streaming-Dongle weiterhin verfügbar ist und auch von einigen (Online-) Shops verkauft wird, so sind weder Nachfolger noch neue Funktionen geplant. Dennoch funktioniert das digitale Ökosystem noch heute und kann (bisher) ohne Einschränkungen genutzt werden. Eine Alternative stellen Smartspeaker dar, die derzeit den Markt überschwämmen. Darunter Amazon Echo, Google Home oder die Ikea SYMFONISK Produkte.

Google Chromecast Audio

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung