Audio/Peripherie Redaktion Sound System Testberichte

Perfekter Sound am Desktop (mit Test) – Drei Paare der Nubert nuBOX A-125 suchen einen neuen Besitzer!

Das Gehäuse-Innere

So, aufschrauben und mal neugierig reingucken! Die Rückseite der aktiven Box trägt die Montageplatte, die alle Anschlüsse beherbergt. Die eigentliche Technik samt der Platinen steckt im Inneren und wird von dieser Platte getragen. Doch bevor wir zur Elektronik kommen, zeige ich schnell noch das Innere der Box. Man sieht sehr schön, wie der MDF-Korpus verklebt wurde und dass zusätzliche Winkelstücke die Steifigkeit erhöhen. Dass diese erst im Nachgang eingeklebt werden, zeigt auch der unterschiedliche Kleber, der beim zweiten Arbeitsschritt auf manuelle Teilfertigung schließen lässt. Merke: Nasen sind menschlich, selbst wenn es welche aus Kleber sind.

Das Bassreflexrohr ist sehr lang und endet schräg versetzt hinter dem Hochtöner. Die Chassis-Bestückung hatte ich ja bereits auf der ersten Seite erläutert. Alle Anschlusskabel sind gesteckt und die Steckverbinder auch isoliert. Die Kabel sind zusätzlich noch einmal mit Schaumstoff ummantelt und ausreichend lang. Für Ordnung und Zugentlastung sorgen dann Kabelbinder am Platinenträger.

Das auf einer separaten Platine rückseitig positionierte Schaltnetzteil liefert 96 Watt Maximalleistung, benötigt werden davon reichlich 56 Watt in der Spitze, womit das Effizienzfenster dieser Schaltung ganz gut getroffen worden sein dürfte. Theoretisch ginge also deutlich mehr. Riesige Elkos auf der Sekundärseite findet man allerdings nicht, was das Netzteil im Volllastbereich relativ “hart” macht. Da aber noch genügend Leistung offen bleibt, werden selbst Impulse noch gut versorgt und es entsteht kein Spannungsdrop.

Die Bestückung der Hauptplatine ist recht interessant. Neben dem üblichen 4-Kanal Class-D-Verstärker (Endstufen unter dem schwarzen Kühlkörper) ist vor allem das Soundprocessing interessant. Das Herzstück ist hier, wie bei anderen Platinen auch, der sehr flexibel einsetzbare D2 Audio SOC (D2 92683), wie er z.B. von Renesas gefertigt wird. Er kann konfigurierbare und routingfähige Audiosignalpfade erzeugen, besitzt immerhin 12 unabhängige PWM-Kanäle und vier unabhängige asynchrone I2S-Digitaleingänge. Die digitalen S/PDIF Audioeingänge unterstützen lineares IEC-61958 PCM oder komprimiertes IEC-61937-Audio.

 

Der D2 Audio sorgt nicht nur für die Kanaltrennung als aktiven Weiche, sondern besitzt einen integrierten Hochleistungs-Stereo-ADC, eine Echtzeit-Verstärkersteuerung und -Überwachung und unterstützt diverse Endstufen-Konzepte wie z.B. überbrückte, halbüberbrückte und Bridge-Tied Load (BTL) Topologien, die diskrete oder integrierte Leistungsendstufen (wie hier verwendet) verwenden. Die Effekte für die Stereo-Basisbreiten-Erweiterung (“Movie”) und das Musik-Preset sind auch Bestandteil des DSP. Theoretisch könnte der Chip auch Dolby Digital/AC3, Pro Logic IIx, Virtual Speaker, TruSurround HD4, DTS WOW HD und TruVolume decodieren.

Der G13 ist eine MCU mit CISC Prozessor und Flash-Memory, der die Settings speichern kann und zudem über einen ordentlichen A/D-Wandler verfügt. Für den S/PDIF nutzt man einen CS8422 von Cirrus Logic. Das ist ein recht guter 24-bit / 192-kHz Asynchronous Sample Rate Converter mit bis zu 140 dB Dynamic Range, -120 dB THD+N und unterstützten Sampling-Raten von bis zu 211 kHz. Und Bluetooth? Diesen Chip liefert Qualcomm (früher Cambridge Silicon Radio Ltd) in Form des CSR A64215 mit integrierte Balun-Antenne (Senden und Empfangen). Der Chip unterstützt AVRCP v1.6, TrueWireless Stereo (TWS), Secure simple pairing sowie CSR’s Proximity Pairing und decodiert aptX, aptX Low Latency, SBC sowie AAC.

 

406 Antworten

Lade neue Kommentare

RedF

Urgestein

1,474 Kommentare 544 Likes

Der Erste gewinnt oder ? :cool:

Edit: Ich habe Nubert schon im Wohnzimmer, hätte auch gerne welche am Rechner : )

Antwort 2 Likes

M
MyRunner

Veteran

307 Kommentare 86 Likes

Moin und danke @Igor Wallossek fuer die interessanten Verlosungen. Ein paar neue Boxen waeren echt hilfreich, um die alten Logitechs abzuloesen.

Allen viel Erfolg!

Antwort Gefällt mir

P
Pilstrinker

Mitglied

11 Kommentare 0 Likes

Mit "Karte" ist doch sicherlich ein Boxenpaar gemeint, oder?

Und warum brauche ich die Boxen? Ich möchte mich mal selbst davon überzeugen können, ob sie den nicht unstolzen Preis wert sind. Eventuell wird daraus ja eine längere PilstrinkerNubert -Beziehung.

Gruß

Pilstrinker

Antwort Gefällt mir

D
Dezor

Veteran

406 Kommentare 155 Likes

Der Satz mit der "Karte" wurde anscheinend aus einem älteren Gewinnspiel übernommen, gegen eine neue GPU hätte ich auch nichts einzuwenden. ;)

Ein vernünftiges Boxenpaar hätte ich aber ebenfalls sehr gerne auf dem Schreibtisch, denn der Kopfhörer von Beyerdynamic hat zwar einen guten Klang, ich möchte aber auch mal wieder gerne ohne Kopfhörer zocken und/oder Musik hören am PC. Bezüglich der Farbe: ich würde alle nehmen, grau gefällt mir aber am besten.

Antwort Gefällt mir

B
Besterino

Urgestein

5,294 Kommentare 2,183 Likes

Hammer! Die brauche ich! Warum? Weil! Und NUBERT! :p

Im Ernst: ich überlege schon länger hin und her, ob ich die nicht brauche. Entweder für den PC daheim oder vielleicht für die adäquate Beschallung im Büro.

Farbe wäre egal, sehen alle gut aus und mit den neutralen Farben sind sie m.E. eh zu allem kompatibel.

Im Wohnzimmer hab ich auch schon Nubert als 7:1… machen einfach Laune die Dinger. :D

Antwort Gefällt mir

M
Multiknife

Neuling

6 Kommentare 0 Likes

Tatsächlich mal eine Verlosung die auch für mich sinnvoll ist, denn eine gpu ist schon im Hause. Solche Boxen wären für den PC sehr hilfreich, da meine jbl flip 4 erstens nicht über überragenden klang verfügt, zweitens zeitweilig der Akku leer ist und drittens bei leisen Szenen die Box gar keinen Ton von sich gibt und erst verzögert wieder einsetzt, sodass Satzanfänge teils verschluckt werden.
In diesem Sinne
Viel Glück an die anderen Teilnehmer!

Antwort Gefällt mir

N
Niemgo

Neuling

3 Kommentare 0 Likes

Wäre würde schon zu einen Paar neuer Nubert nuBOX A-125 nein sagen.:)
Danke für die tolle Verlosungen.

Antwort Gefällt mir

F
Falcon

Neuling

6 Kommentare 3 Likes

Wow, was für ein Giveaway!:love:

Das weiße Pärchen A-125 würde perfekt auf meinen Schreibtisch im HomeOffice passen!

per ARC vom LG OLED in die Boxen und Ab gehts! 🤘

Antwort Gefällt mir

D
Dennis4711

Neuling

2 Kommentare 0 Likes

Würde mich sehr über einen Gewinn freuen um den Soundblaster AE-7 mal richtig auszureizen 😀
Allen anderen wünsche ich viel glück bei der Teilnahme 🥳

Antwort Gefällt mir

Göran

Mitglied

56 Kommentare 8 Likes

Im Wohnzimmer habe ich schon lange Nubert, aber klassische passive Regalboxen.
Seit Jahren überlege meine Logidreck Brüllwürfel abzulösen, aber es hapert immer an Kleinigkeiten und daran, dass ich 5.1 aufgeben müsste.
Nun sollte ich gewinnen, wären die Messen gesungen und die Entscheidung gefallen :giggle:.

Vielen an Igor für die gute Arbeit und ich vermute an Nubert für den Preis.

@Igor Wallossek wäre es möglich mal die EveAudio SC-203 zu testen ... die fallen in ein ähnliches Schema wie die A-125.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung