Grafikkarten Kühlung News Wasserkühlung

Ostermontag im Labor: Umbau einer Alphacool Eiswolf 2 für die Sapphire RX 6800XT/6900XT Nitro – Besser als die Toxic? | Teaser

Glück muss man schon haben, wenn man mal einen Wasserblock für eine der aktuell angesagten Karten haben möchte. Oder wenn man eine All-in-One Wasserkühlung für die Pixelschleudern kaufen will. Geht nicht, gibt es nicht. Und da Alphacool zwar die Eiswolf 2 auch für die Sapphire RX 6800XT/6900XT anbietet, jedoch wie immer genau zu dem gewünschten Zeitpunkt nichts auf Lager ist, kann man ja auch mal etwas flexibel sein und sich ein solches (handelsübliches) Modell einfach selber basteln.

Die Eiswolf 2 für die GeForce RTX 3080 Referenz hatte ich ja schon, also ist es eigentlich nur eine Sache von wenigen Minuten, hier den GPX-A Kühler für die Sapphire Karte dranzuschrauben, alles neu zu befüllen und auch drei neue Lüfter von Alphacool auf den Radiator zu schrauben, die jetzt die alten, recht lautstarken Gesellen auch bei den Originalverpackungen ersetzen. Wenn schon ein Nachbau, dann wenigstens originalgetreu. 😀

Nach der Dichteprüfung geht es dann heute noch ins Labor und es wird in dieser Woche noch die Challenge der Sapphire RX 6900XT Toxic geben. AiO gegen Custom-AiO. Ich bin schon mal neugierig. Bis dahin: Wasser Marsch!

Lade neue Kommentare

Onkel-Föhn

Mitglied

12 Kommentare 4 Likes

Na da ist meiner einer schon mal drauf gespannt wie ein "Flitzebogen" !!
Ick freu mir 🙃

MfG Föhn.

Antwort Gefällt mir

Chismon

Mitglied

25 Kommentare 13 Likes

Gerade aufgrund der AMD Referenz Spezialausgabe Midnight Black Edition Radeon RX 6800XT Ankuendigung bei AMD im Online-Store vorbei geschaut, aber natuerlich war es total tote Hose bzw. wohl ein gefundenes Fressen fuer Scalper :rolleyes:.

Nun gut, irgendwie habe ich auch nichts anderes erwartet als dieses Trauerspiel und ich wuenschte, man koennte die Karten bei AMD online nur einzelnd vorbestellen, was dort ja eigentlich auch wuenschenswert sein sollte, denn so kann man den kurz- bis mittelfristigen Bedarf bzw. das Interesse besser abschaetzen und es gibt bestimmt einige, die als Vorbesteller mehrere Monate auf die Lieferung einer Radeon RX 6000er GPU zum UVP warten wuerden (nicht nur meine Wenigkeit).

View image at the forums

Verstaendnis fuer diese mangelhafte "Direktverkauf"-Methodik habe ich mittlerweile nicht mehr und das ist wohl eher Zeugnis einer unausgegorenen Business-Mentalitaet, denn es ist ja nicht so, als ob man bei AMD nicht davon weiss.

Natuerlich muss man sich bei AMD auch nicht heuchlerisch/verlogen wie die Konkurrrenz von nVidia als "Retter der Gamer" aufspielen (z.B. waeren da die gross angekuendigte RTX 3060 Anti-Mining-Sperren Blamage, der massenweise Direktverkauf nVidia Ampere GPUs an Miner, die Verwendung von (Turing und Ampere) Chips anstelle fuer Gaming-GPUs fuer neue eingefuehrte Miner-GPUs, und die reaktivierte Fertigung/der Wiederverkauf der schwachbruestigen/nur mit 4GB bestueckten alten GTX 1650 fuer ueberzogene Preise zu nennen), aber vielleicht sollte man ueberdenken, wie man die eigenen Produkte auch an die dafuer vorgesehene Kunden direkt verkauft anstatt diese an Abzocker/Scalper und Miner zu verkaufen, danei geht es nicht einmal um die auf absehbare Zeit nicht nachkommende GPU-Fertigung.

Nun ja, vielleicht reicht die Kritik ja 'mal jemand (mit guten Beziehungen ;) ) konstruktiv an die deutsche/amerikanische Leitung von AMD weiter, dass solche Sonderausgaben die direkt bei den Abzockern/Scalpern und Minern landen eher fuer Verdruss als positive Marketingeffekte sorgen, denn ich bezweifle - auch wenn ich mir das wuenschen wuerde - dass diese Herrschaften oder jemand in deren Pipeline hier regelmaessig mitliest und darauf reagiert.

Bei diesen surrealen Preisen fuer luftgekuehlte Karten moechte ich gar nicht mehr an wassergekuehlte Grafikkarten denken, auch wenn es natuerlich schon interessant ist, was diese an technischem Mehrwert bieten koennen und wie deren Umsetzungen im einzelnen dann besser oder nur eingeschraenkt empfehlenswert gelingen.

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
Exilossi

Mitglied

20 Kommentare 8 Likes

Als Besitzer einer originalen Alphacool Eiswolf-AiO (mit all den mittlerweile bekannten Mängeln), hoffe dass man sich hingesetzt und seine Hausaufgaben gemacht hat.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung