Mobile News Tech

OnePlus zeigt komplett schwarzes Concept One Smartphone

OnePlus hat Anfang dieses Jahr auf der CES sein neuestes Konzept-Smartphone vorgestellt, das passenderweise Concept One heißt. Und obwohl das Gerät mit dem orange-gefärbten Leder durchaus hübsch aussieht, hat Kevin Tao vom Industriedesign-Team bei OnePlus einen noch eleganteren, frühen Prototyp des Smartphones gezeigt.

Die Vorderseite des Geräts ist auf den veröffentlichten Bildern nicht zu sehen, vermutlich, weil es sich nicht anders aussieht, als das erwähnte Konzept-Smartphone. Anstelle des orange-schwarzen Designs setzte OnePlus beim Prototypen vollständig auf dunkle Töne und weist ein subtiles Kohlefaserdesign um die Kamerasensoren herum auf.

So wie es aussieht, wird nicht einmal das offizielle Concept One auf den Markt kommen, geschweige denn dieser frühe Prototyp. Laut Tao will OnePlus in Zukunft mit umweltfreundlichen Lederalternativen experimentieren, die ein ähnliches Aussehen wie das Concept One erreichen sollen.

Die Besonderheit des OnePlus Concept One ist das elektrische Glas, das die Kameras auf der Rückseite abdeckt. Dies ist eine Technik, die Glas auf Knopfdruck undurchsichtig machen kann. Solches Glas findet man in Luxusflugzeugen und besonders teuren Hotels. Der Hauptzweck dieser Technik ist es, die Kameras im Telefon zu verstecken, was insbesondere für dieses Smartphone etwas überflüssig erscheint. Das Unternehmen verspricht durch die Funktion aber auch interessante Effekte bei Foto- und Videoaufnahmen.

OnePlus 7 Pro 256GB/8GB nebula blue (5011100648)

OTTOlieferbar - in 2-4 Werktagen bei dir695,96 €*Stand: 03.08.20 11:44
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung