AI/KI Enterprise Solutions News Professional Server

Ohne Auflagen genehmigt: NVIDIA wird Mellanox für 6,8 Milliarden USD kaufen

Engen Unternehmenskreisen zufolge wird NVIDIA auch von den europäischen Wettbewerbshütern „grünes Licht“ für den Kauf des Mitbewerbers Mellanox erhalten. NVIDIA will sich den israelischen Konkurrenten für 6,8 Milliarden USD (6,09 Mrd. Euro) einverleiben.

Für dieses Vorhaben hat das US-Pendant ihre Zustimmung bereits mitgeteilt, die chinesischen Behörden müssen noch nachziehen. Nach den Vorschritten der vergangenen Tage im USA-China-Handelskrieg dürfte das „okay“ Anfang des kommenden Jahres erfolgen. Dann ist die Übernahme beschlossene Sache.

Für NVIDIA wäre es der größte Zukauf in der Unternehmensgeschichte und ein wichtiger Schritt zum Ausbau des Business- und Enterprise-Geschäftes. Die Technologien von Mellanox sollen dann unter grüner Flagge in Rechenzentren und in AI-Lösungen zum Einsatz kommen. Aktuell ist hier Intel besonders stark positioniert, aber auch AMD gewinnt schrittweise immer mehr Marktanteile hinzu. NVIDIAs Bestrebungen könnten langfristig gleich beiden Mitbewerbern zusetzen.

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

Jakob Ginzburg

Redaktion | Geschäftsführung | Vermarktung

Meistens eher im Hintergrund unterwegs, kümmere ich mich um den Geschäftsbetrieb und schreibe hin und wieder News sowie Reviews.