Allgemein Monitor und Desktop Praxis Testberichte

NZXT Canvas 25F im Test – High-Refresh-Rate Gaming in 1080p – Ab Werk ohne Stand und Fuß

Pixel response times

Das Wesentliche eines jeden Gaming-Monitors sind neben der Bildwiederholrate, die Response Times der Pixel. Ob NZXT es geschafft hat, das Panel so zu optimieren, dass der Nutzer am Ende auch – ohne störende Bildartefakte (ghosting / inverse ghosting) zocken kann, wird sich auf den nächsten zwei Seiten zeigen. Wir starten mit den Pixel-Response-Time-Settings, die man über das OSD einstellen kann. Und ich nehme es gleich mal vorweg: Unter keinen Umständen konnte der Canvas die 1 ms aus der Werbung erreichen. Keine einzige G2G Transion lag bei einer ms. Best Case 2 ms – so viel dazu!

Overdrive Normal

 

Overdrive Fast

 

Overdrive Fastest

 

Im schnellsten Overdrive quasi kein inverse ghosting, das sieht man selten. Meistens wird der Modus genutzt, um die 1 ms aus der Werbung zu rechtfertigen. Unerwartet, aber so ist es. Da der Fastest-Mode der schnellste ist, nehme ich den für alle weiteren Tests. Es reicht natürlich für die 240 Hz, ohne Ghosting aus, keine Frage: Aber, im Grunde ist die gezeigte Response-Time-Performance ganz knapp an der Grenze zum Ghosting. Ein kleinen Ticken schneller (zumindest ab 200 Hz aufwärts) würde mir persönlich besser gefallen. Ja, das war jetzt jammern auf hohem Niveau – ich weiß! Fakt ist: Overshoot ist bis jetzt kein Thema…

 

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Tim Kutzner

Moderator

420 Kommentare 276 Likes

Apple schickt Grüße :D

Antwort 1 Like

FritzHunter01

Moderator

606 Kommentare 609 Likes

Da is was dran... :ROFLMAO:

Antwort Gefällt mir

d
dman

Veteran

115 Kommentare 58 Likes

"Fällt der Preis mit Standfuß unter die 300 Euromarke, dann kann man auf jeden Fall bedenkenlos zuschlagen"

Eher unter 250€ sollte das wohl heißen.

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

606 Kommentare 609 Likes

Schwierig, da ich die anderen Monitore nicht getestet habe. Einfach zu sagen, dass der so günstig sein muss, wäre unfähr. Preis und Leistung müssen stimmen. Bei den günstigen / billigen 240 Hz IPS-Panels wäre ich vorsichtig!

Denn da kann es gut sein, dass die noch ältere Panels verbaut haben. Die haben meist schlechtere Response Times und keine single overdrive experience bzw. variablen overdrive.

Der Preis ist einfach zu hoch, das ist Fakt und das habe ich auch ganz offiziell an NZXT kommuniziert. Bei NZXT Europa ist man sich dessen sogar bewusst und sehr unzufrieden mit der Preisfindung - die aus den USA kommt. Leider!

280 Euro halte ich derzeit für durchaus angemessen

Antwort 1 Like

Klicke zum Ausklappem
Megaone

Urgestein

900 Kommentare 721 Likes

Das ist das Problem in Zeiten der Inflation. Plötzlich will jeder noch schnell einen großen Schluck aus der Pulle. Versuchen kann man es ja. Und jeder darf ja mal Aber auch hier gilt, wie bei allen anderen Produkten:"Einfach nicht kaufen".

Bei Monitoren funktioniert der Markt ja noch einigermaßen.

Antwort 1 Like

d
dman

Veteran

115 Kommentare 58 Likes

Preis ist ja schon bei 239€ inkl. Ständer exkl. Versand:sneaky:

Antwort 1 Like

FritzHunter01

Moderator

606 Kommentare 609 Likes

Ebay… na ja… wer wagt - gewinnt… oder auch nicht

Antwort 2 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Fritz Hunter

Werbung

Werbung