Grafikkarten Hardware News

Nvidia Turing: Überarbeitetes Namensschema, TDP und Preise | Update 28.07.2018 | Umfrage

Es ist ein wirklich großes Info-Paket, das die Kollegen von WCcftech da zusammengetragen haben. So wird mit Turing ein neues Namensschema einführen und die „5“ am Ende des Namens bei leistungsstärkeren Modellen genutzt.

Es ist unwahrscheinlich, dass Nvidia die „Ti“-Kennzeichnung aufgeben wird. Doch eine feinere Aufteilung der Leistungsklassen könnte das Unternehmen bei der kommenden Grafikkartengeneration durch eine „5“ am Ende des Namens durchaus erreichen. Beipielsweise eine GTX 1170 und eine höher ausgebaute GTX 1175, die jedoch geringere Leistung bietet als eine GTX 1180.

Um die Nachvollziehbarkeit zu erleichtern, lässt sich das Nvidia-Grafikkarten-Lineup nach ihrem TDP-Wert aufschlüsseln. Nvidia Turing wird zunächst 3 Leistungsstufen haben: 120W, 150W und 180W. Das sind drei Modelle, die das Unternehmen in den kommenden Monaten vorstellen wird. Diesen Leistungsstufen lassen sich dann die kennzeichnenden Nummern zuordnen:

  • Turing mit 120W – 60/65/70
  • Turing mit 150W – 70/75/80
  • Turing mit 180W – 80/85/90

Bei der GTX 1180 ist sich die Quelle von WCcftech noch nicht sicher, ob die Karte in die 150W- oder die 180W-Zuordnung fallen wird. Denkbar wäre auch, dass das Turing-Portfolio mit 180W aus der GTX 1185, 1190 und 1195 besteht. Dann würde auch die Dreierteilung stimmen.

 

Die vorläufigen Preise
Die GTX 1160 sollte jedoch keinesfalls mit einer GTX 1060 verglichen werden. Die beiden Karten spielen in einer unterschiedlichen Liga – sowohl was die Leistung als auch den Preis betrifft. WCcftech beruft sich dabei auf Quellen, die mit der Preisgestaltung vertraut sind und gibt an, dass Nvidia etwa den doppelten (US-)Preis einer 1060 für die 1160 verlangen könnte. Die (teure) Einstiegshürde lässt sich aber nicht 1:1 auf die Modelle GTX 1170 bis 1190/95 übertragen.

Folgend die US-Preise ohne MwSt., die Nvidia an Vertragshändler kommuniziert haben will:

  • Turing mit 120W – ab $499
  • Turing mit 150W – ab $599
  • Turing mit 180W – ab $699 oder $749

Zugleich beginnt mit der Vorstellung von Turing ganz offiziell der Abverkauf der aktuellen Grafikkartengeneration. Händler sollen angewiesen worden sein, die Preise für die aktuellen Top-Modelle zu senken. Dabei gilt folgendes:

  • Die GeForce GTX 1080 Ti soll um 100 USD günstiger werden
  • Die GeForce GTX 1080 soll um 50 USD günstiger werden

Damit geht Nvidia neue Wege und schaut sich die Strategie ein wenig bei AMD ab. Produkte der letzten Generation bleiben weiterhin auf dem Markt und „füllen“ potentielle Preis-Lücken, die durch eine begrenzte Anzahl an Turing-Modellen entstehen könnten. Damit könnte Nvidia und die Board-Partner bisher nicht genutzte Reserven schrittweise abbauen und zu einer breite Verfügbarkeit von Grafikkarten beitragen.

 

Der Speicherausbau
Die Leistung und den Preis haben wir bereits abgehandelt. Nun geht es an einige neue technische Details.

Von den drei Karten, die Nvidia demnächst auf den Markt bringen wird, verfügen zwei über 8 GB GDDR6. Das Top-Modell bietet hingegen 11 GB GDDR6. 11 GB GDDR6 deutet auf eine Busbreite von 352 Bit hin, wenn allgemeine Konventionen eingehalten werden. In der Vergangenheit gab es Informationen zu einer Nvidia-Karte mit 12 GB GDDR6 und einem 384 Bit breiten Bus-Inferface. Hierbei könnte es sich um eine GTX 1185 oder eine Sonderausführung der GTX 1180 handeln. Sowohl die 150W- als auch die 120W-Grafikkarten der nächsten Generation verfügen über 8 GB GDDR6. Die 120W Karte mit 8GB GDDR6 ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Nvidia die GTX 1160 von der GTX 1060 abgrenzt. Diese hat ja bekannterweise maximal 6GB GDDR5 verbaut.

 

Name der GrafikkarteSpeicher TechnologieSpeicher GeschwindigkeitSpeicher BusSpeicher BandbreiteVeröffentlichung
NVIDIA GeForce GTX 1080GDDR5X10.0 Gb/s256-bit320 GB/s2016
NVIDIA Next GPU mit 256-bit BusGDDR612.0 Gb/s256-bit384 GB/s2018
NVIDIA Next GPU mit 256-bit BusGDDR614.0 Gb/s256-bit448GB/s2018
AMD Radeon RX Vega 64HBM21.9 Gb/s2048-bit483 GB/s2017
AMD Radeon R9 Fury XHBM11.0 Gb/s4096-bit512 GB/s2015
NVIDIA Next GPU mit 256-bit BusGDDR616.0 Gb/s256-bit512 GB/s2018
NVIDIA Titan XpGDDR5X11.4 Gb/s384-bit547 GB/s2017
NVIDIA Next GPU mit 256-bit BusGDDR618.0 Gb/s256-bit576 GB/s2018
NVIDIA Next GPU mit 256-bit BusGDDR620 Gb/s384-bit640 GB/s2018
NVIDIA Next GPU mit 384-bit BusGDDR612.0 Gb/s384-bit576 GB/s2018
NVIDIA Titan VHBM21.7 Gb/s3072-bit652.8 GB/s2017
NVIDIA Next GPU mit 384-bit BusGDDR614.0 Gb/s384-bit672GB/s2018
NVIDIA Tesla P100HBM21.4 Gb/s4096-bit720 GB/s2016
NVIDIA Next GPU mit 384-bit BusGDDR616.0 Gb/s384-bit768 GB/s2018
NVIDIA Next GPU mit 384-bit BusGDDR618.0 Gb/s384-bit864 GB/s2018
NVIDIA Tesla V100HBM21.7 Gb/s4096-bit901 GB/s2017
NVIDIA Next GPU mit 384-bit BusGDDR620 Gb/s384-bit960 GB/s2018

 

Die Verfügbarkeit
Wir haben bereits mehrmals berichtet, dass die Verstellung von Turing auf der Gamescom erfolgen soll. Das besagen mehrere Stimmen aus der Branche, die mit der Situation vertraut sind. Über die Verfügbarkeit herrschten hingegen noch einige Unklarheiten. WCcftech hat Informationen zugespielt bekommen, die den Zeitraum der Verfügbarkeit eingrenzen. Hier sind jedoch nicht alle Modelle, sondern einzelne Karten gemeint:

  • Turing mit 120W – Verfügbarkeit ab Ende September
  • Turing mit 150W – Verfügbarkeit ab der zweiten September-Woche
  • Turing mit 180W – Verfügbarkeit ab der ersten September-Woche

Update 28.07.2018

  • NVIDIA GeForce GTX 1180 am 30. August
  • NVIDIA GeForce GTX 1180+ am 30. September
  • NVIDIA GeForce GTX 1170 am 30. September
  • NVIDIA GeForce GTX 1160 am 30. Oktober

Wer eines der Karten ergattern möchte, wird seinen Geldbeutel jedoch sehr schnell zücken müssen. Nvidia hat bisher wohl nicht genügend Stückzahlen, um die gewohnt hohe Nachfrage auf den Plattformen Amazon und eBay zu decken. Man darf also mit deutlichen höheren Einführungspreisen rechnen, als die unverbindliche Preisempfehlung, die Nvidia ausspricht.

Tom’s Hardware askalot Umfrage

Wie seht Ihr den Markt dedizierter Grafikkarten und die Entwicklung?

Zur Quelle

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung