Allgemein News

NVIDIA Treiber 496.70 bringt DLSS 2.3 und ein Revival des Image Upscalings und Sharpenings | News!

Zusammenfassung uns Fazit

Der neue Treiber von NVIDIA bringt im Wesentlichen Qualitätsverbesserungen durch DLSS 2.3 mit sich. Laut dem kolportierten von NVIDIA insbesondere im Bereich der “motion vectoren”, um Ghoasting zu reduzieren. Das gilt es noch zu überprüfen und dem werde ich Sorge tragen! Des Weiteren gibt es eine Wiedergeburt des NVIDIA Image Scalings (NIS). Wenn es auch anfänglich etwas umständlich ist, das Ganze zu aktivieren, funktioniert es doch recht gut.

Insbesondere die Performance hat mich überrascht. Wäre Marvel’s Guardians of the Galaxy ein E-Sports-Titel, dann würde ich aufgrund der sehr guten Frame Times sogar zur Nutzung von NIS tendieren.  (Niedrige Frame Times = sehr geringe Latenzen) Bezogen auf die Bildqualität ist DLSS aber haushoch überlegen. Warum die Performance gerade bei den Frame Times so diamitral abweicht, muss ich mir bei den nächsten Tests mal genauer anschauen!

Was bleibt jetzt als Fazit? Der neue Treiber bringt den Besitzern von älteren NVIDIA Grafikkarten bis Maxwell (900er Serie) eine Möglichkeit, die noch immer anhaltende Chipkrise sowie den wiederaufflammenden Mining-Boom zu überstehen. NVIDIA möchte damit wohl auch eine Antwort auf AMD’s FSR liefern. Denn FSR unterstützt bekanntlich auch NVIDIA GPUs bis einschließlich Pascal, aber verlangt nach einer Implementierung im jeweiligen Spiel und da sieht die Verfügbarkeit noch immer sehr überschaubar aus. Hier sind AMD bzw. die jeweiligen Spieleentwickler im Zugzwang! NVIDIA mit DLSS verbreitet sich derweilen weiter und ist bereits in 130 Spielen integriert worden. Viele Spiele werden damit sogar nachträglich ausgestattet. So zum Beispiel Call of Duty Modern Warfare, um mal einen großen Namen zu nennen.

So das soll es für heute zum Thema NVIDIA Treiber 496.70 auch schon gewesen sein. Weitere Tests werden folgen und es wird auch 4K kommen. Die Hardware kommt diese Woche endlich bei mir an und dann wird DLSS, FSR und NIS getestet. Vor allem kommt jetzt Battlefield 2042, somit wird es ganz sicher nicht langweilig! Bis denn dann im Forum…

Der NVIDIA GeForce Treiber 496.70 sowie die weiteren Unterlagen wurden mir von NVIDIA – unter Einhaltung eines NDA – vorab zur Verfügung gestellt. Einzige Bedingung, keine Informationen vor Ablauf der Sperrfrist zu veröffentlichen. Eine Einflussnahme auf meine Tests oder den Artikel – hat seitens NVIDIA nicht stattgefunden.

Lade neue Kommentare

O
Oryzen

Mitglied

37 Kommentare 15 Likes

Hm, habe aufder Nvidia Advanced Search Site nach dem Standard-Treiber gesucht, nicht das komische MS$store verseuchte Zeugs names DCH.
Da gibt es noch keinen Standard Treiber. Ich warte noch...

Antwort Gefällt mir

Zanza

Mitglied

10 Kommentare 0 Likes

Und es gibt ein Hotfix diesmal sogar am selben Tag, Nvidia GeForce-Treiber 496.84 Hotfix

Antwort Gefällt mir

Chismon

Mitglied

34 Kommentare 16 Likes

Nun gut, sowohl Moore's Law is Dead/Tom und Hardware Unboxed/Steve sehen DLSS immer noch als Loesung mit Abstrichen an, in grosser Abhaengigkeit der Umsetzung durch Spieleentwickler und wie sich FSR entwickeln wird, steht in den Sternnen, zumal dahingehend auch von gewissen Ambitionen seitens nVidia gemunkelt wird:

Fuer mich bleiben beide, DLSS und FSR, kein Kaufgrund ebenso wie das unausgereifte RT-Raytracing, auch wenn von den Marketing-Abteilungen insbesondere von nVidia aber auch von AMD so getan wird als ob die Loesungen ausgereift waeren (somit auch massgeblich Preisaufschlaege rechtfertigen sollen gegenueber GPUs frueherer Generationen) und ein "must-have" sein sollen bei dGPUs (nun gut, genuegend Leute sind Ihnen da bisher wohl auch auf den Leim gegangen ... irgendwie erinnert das auch ein wenig an PhysX).

Solange die Grafikkarten nicht mindestens und realistisch ohne Maetzchen ("rigged drops") zu UVP kaeuflich erworben werden koennen, duerfen mich beide Hersteller gerne haben und vielleicht schafft ja zumindest anfaenglich Intel da besser auszusehen (wobei dort meines Wissens kein eigener Verkauf/Shop fuer den Arc Verkauf eingerichtet werden duerfte und man von den absehbaren Abzockpreisen der bekannten deutschen Haendler wohl abhaengig sein duerfte.

Man wird es wohl einfach abwarten muessen, auch deswegen wird es bei mir wohl eher ein Intel Alder Lake Prozessor (mit iGPU) als eine Zen 3 (3D-V-Cache ohne iGPU) CPU werden, denn zur Not kann ich mich mit der iGPU eine ganze Weile begnuegen, wenn der Markt sich weiterhin nicht bessert.

Die Preise und Bestaende haben sich ja eher verschlechtert in den letzten Wochen nachdem nVidia wohl die Fertigung der GPUs eingestellt haben soll, um Verfuegbarkeit knapp zu halten/Preise kuenstlich hoch zu halten, wie gemunkelt wird, um dann mit neuen "Super"-Refreshkarten leicht hoehere Preise ansetzen zu koennen trotz schon leicht angestaubter Ampere Architektur (da GPUs kommender Generationen, Lovelace und RDNA3, wohl auch nicht mehr schrecklich lange auf sich warten lassen duerften und Intel auf effzienterer Node bei TSMC die Arc Alchemist GPUs fertigen lassen duerfte).

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
H
Headyman

Mitglied

47 Kommentare 12 Likes

Was passiert eigentlich, wenn man DSR und NIS gleichzeitig aktiviert...

Antwort Gefällt mir

S
Staarfury

Mitglied

54 Kommentare 34 Likes

Ich vermute mal, FSR wird dann von 50% auf 75% hochskalieren/nachbearbeiten und NIS von 75% auf 100% hochskalieren/nachbearbeiten und das Resultat sieht dann wie Grütze aus.

Antwort Gefällt mir

Arnonymious

Mitglied

79 Kommentare 32 Likes

Hmm, bei mir wird die NIS Option nach der Installation weder im Treiber noch in der Experience Software angezeigt. Hab ich da mit meiner alten 1050Ti irgendeine Kompatibilitätsliste verpasst?

Antwort Gefällt mir

Robert6712

Mitglied

18 Kommentare 4 Likes

Alt F3 geht bei mir nicht.
Braucht es dazu Experience?

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

329 Kommentare 271 Likes

JA, sonst klappt das nicht

Antwort 1 Like

Robert6712

Mitglied

18 Kommentare 4 Likes
a
andr_gin

Mitglied

26 Kommentare 11 Likes

Funktioniert mittlerweile eigentlich schon die Kombination Pascal + HDR?

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Fritz Hunter

Werbung

Werbung