Motherboard News

Neue Bios-Updates für Gigabyte Mainboards der 300- und 400-Serie sollen den vollständigen Support der Ryzen-3000-Prozessoren gewährleisten – PCIe 4.0 im Anmarsch

Gigabyte hat offiziell neue Bios-Updates für seine X470- und B450-Mainboards freigeschaltet. Die älteren Chipsätze mit X370 und B350 sollen ebenfalls zum Ende des Monats mit neuen Updates versorgt werden. Gigabyte verspricht die vollständige Unterstützung der neuen Ryzen-Prozessoren.

Neue Bioupdates und der Support für PCIe 4.0

Gigabyte spricht im Zusammenhang mit dem Update von einer vollständigen Unterstützung für die neuen Ryzen-Prozessoren der 3000-Serie. Allem Anschein nach bezieht sich das auch auf die Unterstützung von PCIe 4.0, die auf einigen Mainboards freigeschaltet sein soll. Erste Nutzer auf Reddit berichten ebenfalls von einer Unterstützung von PCIe 4.0 auf den genannten Mainboards von Gigabyte. Zuvor haben andere Mainboard-Hersteller ebenfalls die Unterstützung der neuen Prozessoren angekündigt. Damit die neuen Prozessoren auch funktionsfähig sind, ist neuer Microcode notwendig, der mit einer neuen AGESA-Version im Bios-Update enthalten ist. Gigabyte will die Freischaltung der Supports für die neuen Ryzen-Prozessoren auf ihren Mainboards getestet haben. Generell kann man nicht davon ausgehen, dass wirklich alle Modelle mit X470 und B450 in den Genuss von PCIe 4.0 kommen werden. Voraussetzung ist eine gewisse Güte, um die höheren Transferraten zu gewährleisten. Zur Erinnerung: PCIe 4.0 bietet doppelt so viel Bandbreite wie sein Vorgänger, was unter anderem auch die Verlustleistung von AMDs neuen Chipsätzen auf 15 W anheben soll. Einen wirklichen praktischen Nutzen hat dies aus Mangel an entsprechenden Grafikkarten oder SSDs derzeit noch nicht, jedoch ist man für die Zukunft bestens gewappnet.

Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 WIFI

computeruniverse.netLieferzeit länger als 4 Wochen257,90 €*Stand: 15.12.19 07:12
I-CSNicht lieferbar289,90 €*Stand: 15.12.19 07:11
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

Quelle: Gigabyte