Allgemein Betriebssysteme Internet News Server Software

Microsofts Geschäftsergebnisse

Microsoft konnte insgesamt im Jahr 2018 wie AMD ein leichtes Wachstum verzeichnen.  Der Umsatz und das Operative Ergebnis konnten jeweils zulegen. Dafür soll vor allem das gute Cloud-Geschäft verantwortlich sein, dass in allen Bereichen auch dem Retail-Bereich zulegen konnte.

Übersicht

Microsofts Umsatz ist von 28,918 Milliarden $ im Jahr 2017 auf 32,471 Milliarden um 12 Prozent angestiegen. Das geht weitestgehend auf das Cloudgeschäft zurück, deren Nutzer immer mehr Vertrauen in den Service setzen, was in einem Wachstum von 24 Prozent resultierte (Serverprodukte eingeschlossen). Microsoft konnte aber nicht nur den Umsatz ankurbeln, sondern hat sein Operatives Ergebnis von 8,679 Milliarden $ auf 10,258 Milliarden um gute 18 Prozent ausweiten können. Vielen Analysten war das jedoch noch nicht gut genug und so viel die Aktie nach Bekanntgabe leicht im Kurs. Trotzdem ist das natürlich ein gutes Ergebnis für Microsoft. Für Microsoft waren in den Vergangenen Jahren Businessprodukte wie Azure ein enormer Wachstumsmotor, bei dem der Umsatz fast jedes Quartal verdoppelt werden konnte. Jetzt hat sich jedoch die Entwicklung leicht abgeflacht und konnte sich nur noch um 76 Prozent in drei Monaten steigern. Microsoft ist mit Azure ein wesentlicher Anbieter und steht nur hinter Amazon Web Service an. Ein leichtes Plus konnten auch die Office-Produkte um 11 Prozent verbuchen. Auch im Gaming-Bereich konnte Microsoft mit guten 8 Prozent leicht zulegen. Das gleich gilt auf für Suchmaschienenwerbung die einen 14 Prozent höheren Umsatz generierte. Ich habe jetzt noch einmal das wichtigste zusammengefasst.

Die Zahlen

Finanzbericht MS20172018Veränderung
Umsatz 28,918 Milliarden $32,471 Milliarden $+12 Prozent
Operatives Ergebnis8,679 Milliarden $10,258 Milliarden $+18 Prozent

 

Quelle: Microsoft

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Paul Stanik

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung