Audio Headsets Kopfhörer Testberichte

Lioncast LX60 RGB Gaming Headset im Test | Review

Manche von uns kennen Lioncast für ihre Preiswerten mechanischen Tastaturen und Gaming-Mäuse, daher war ich persönlich sehr auf dieses Gaming Headset gespannt. Für knapp unter 100€ ist es aktuell bei den gängigen Händlern zu finden und ist das teuerste Headset das Lioncast zu diesem Zeitpunkt anbietet...


Manche von uns kennen Lioncast für ihre Preiswerten mechanischen Tastaturen und Gaming-Mäuse, daher war ich persönlich sehr auf dieses Gaming Headset gespannt. Für knapp unter 100€ ist es aktuell bei den gängigen Händlern zu finden und ist das teuerste Headset das Lioncast zu diesem Zeitpunkt anbietet. Für diesen Preis kann man eine gewisse Qualität erwarten, allerdings befindet man sich definitiv noch nicht im High-End Bereich des Headset-Segments.

In der simplen aber gut durchdachten Verpackung findet man außer dem Headset selbst noch das ansteckbare Mikrofon, ein 3 Meter langes Micro-USB- und ein 1 Meter langes 4-Pin Aux-Kabel. An dem Headset ist ein kompakter Controller angebracht, mit dem auch die verschiedenen Kabel verbunden werden. Und natürlich fehlt auch eine kleine Kurzableitung nicht.

 

Optik und Haptik

Das Headset sieht auch bei näherer Betrachtung überraschend wertig aus, der große Stahlbügel und das Lochblech über den RGB-beleuchteten Bereichen, weisen eine hohe Qualität auf. Und die Teile des Headsets die aus Kunststoff hergestellt wurden, haben eine matte Struktur, mit der sie mit den hochwertigeren Materialien optisch gut einbindet. Auch die Polster aus Kunstleder machen einen sehr ansprechenden Eindruck. Das Design geht ganz klar in Richtung Gaming, das Headset fällt durch scharfe Kanten und schwarz-rotes Design auf.

 

Tragekomfort

Schon beim ersten in-die-Hand-nehmen bemerkte ich das recht hohe Gewicht des Lioncast LX 60, was auf die Nutzung von Metall zurückzuführen ist. Das gepolsterte Kopfband, das gefedert unter dem großen Metallbügel angebracht ist, verteilt das Gewicht des Headsets angenehm und gleichmäßig auf dem Kopf. Daher kommt das Headset einem auch nicht mehr so schwer vor, wenn es einmal auf dem Kopf platziert ist. Ein unangenehmes Drücken nach längerem Tragen konnte ich nicht feststellen.

Die Ohrpolster sind groß und oval-förmig, wodurch sie das gesamte Ohr umschließen. Wer allerdings große oder abstehende Ohren hat, dem fällt schnell auf, dass die Ohrpolster nicht besonders dick sind und keinen besonders tiefen Raum schaffen. Ebenso sehe ich es als eine überaus realistische Möglichkeit an, dass das Headset bei längeren Sessions unangenehm auf Selbige drückt.

Des weiterem fehlten dem Headset die Gelenke, die das Drehen der Ohrmuscheln unabhängig zum Bügel ermöglichen. So können sich die Bauteile nicht sonderlich gut an die Kopfform anpassen und die Ohrmuscheln sind damit nicht in der Lage bei jedem Nutzer einen gleichmäßigen Anpressdruck aufzubauen. In Kombination mit großen Ohren, wie es bei mir der Fall ist, sind die Ohrpolster manchmal nicht in der Lage den gesamten Bereich um die Ohren herum abzudichten. Wer aber kleine oder zumindest „herkömmlich-große“ Lauscher besitzt, wird sich in den letzten beiden angesprochenen Punkten nicht wiederfinden.


Lioncast LX60 USB RGB (15412)

Ströer ProductsLieferzeit 1-3 Werktage59,96 €*Stand: 06.12.19 09:47
x-komsofort verfügbar, Lieferzeit: 2-3 Werktage63,49 €*Stand: 06.12.19 15:54
x-komsiehe Shop69,99 €*Stand: 06.12.19 13:49
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de