News Prozessor

Intel Core i9 9900K soll 732 Euro kosten

Voraussichtlich am 1. Oktober wird Intel drei neue Prozessoren der 9000er-Serie vorstellen. Nun gibt es erste Hinweise zu den möglichen Preisen. Das Top-Modell, der i9-9900K, könnte für 732 Euro zzgl. MwSt. über die Ladentheke wandern.

Der Intel Core i9-9900K soll acht Kerne und 16 Threads bieten und damit gegen den AMD Ryzen 7 2700X Prozessor antreten. Doch nicht nur bei der Leistung von 4,7 GHz beim Grundtakt und 5 GHz im Turbo-Boost wird Intel vor dem Ryzen 7 2700X (3,7 GHz – 4,3 GHz) liegen, auch der Preis soll die Messlatte nach oben legen. Knapp 730 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer könnte Intel für die CPU verlangen. Der Straßenpreis für einen 2700X liegt derzeit bei knapp 315 Euro (inklusive MwSt).

Der kleinere Core-i7 9700K soll 567 Euro zzgl. MwSt. kosten. Er bietet 8 Kerne und 8 Threads – also kein Multithreading – und einen (Turbo-)Takt von maximal 4,6 GHz.

Für 299 Euro – auch hier ist die Mehrwertsteuer noch nicht eingerechnet – könnte Intel für den Core i5-9600K aufrufen. Die CPU verfügt über 6 Kerne und 6 Threads und läuft mit 3,7 GHz in der Basis bzw. 4,6 GHz im Boost.

CentralPoint hat die Posten mittlerweile wieder offline genommen. Die Preise decken sich aber mit der aktuellen Preispolitik von Intel und könnten tatsächlich ein erster konkreter Hinweis auf die Preisgestaltung der kommenden 9000er-Reihe sein.

Zur Quelle

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung